Frage an die Photo Profis.

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von 2112, 26. August 2004.

  1. 2112

    2112 Raucher

    Ich habe mich mal bei w w w.photocase.de vor ein paar Tagen angemeldet.
    Gleich mein erstes Foto wurde abgelehnt, mit der Begründung:
    “Auf Grund der Fülle der Fotos ist es uns leider nicht möglich zu jedem abgelehnten Foto eine Begründung zu schreiben.”
    :D



    Kann sich mal jemand das Foto ansehen und mir erklären warum ?
    Bitte nur ernstgemeinte Aussagen. ( Späße mache ich selbst :D )


    http://www.denia-live.com/Denia_Alicante_800.jpg
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    weil futschis nur gute unterwasserfotos machen?

    ra.ma.
    ps. PhotoCase ist die Plattform für Fotos, die anders sind. Mit spontanen Emotionen, mit zerknitterten Jeans, mit angeschnittenen Motiven, mit Mut zum Ungewöhnlichen, mit Bewegung, mit Anstößen, mit Farben die überlagern, mit Perspektiven, mit Witz und vor allem Spass.
     
  3. 2112

    2112 Raucher

    Das war jetzt aber ein spass. oder ? :angry:
     
  4. RaMa

    RaMa New Member

    das liegt ganz an dir.
     
  5. druckpilz

    druckpilz New Member

    mehr fotos von offenbach bitte...
     
  6. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    @ Sonnenfreund

    Schönes Licht!

    Vielleicht passte denen aber der große schattige Landschaftsteil links hinten nicht in den Kram oder der angeschnittene Vordergrund oder die Aufnahme kam ihnen etwas "touri-mäßig" vor. Oder es fehlte ihnen der "Kick" (z. B. Weißhai-Synchronschwimmen im Vordergrund :cool:). Wer weiß das schon. :rolleyes:

    Ich würde mir eine solche Ablehnung darum nicht allzu sehr zu Herzen nehmen. Wahrscheinlich waren sie aber nur neidisch, bei 15 Grad vor sich hin frösteln zu müssen. ;)
     
  7. 2112

    2112 Raucher

    …touri-mäßig:
    Auch der dümmste Webmaster kann im Profil erkennen
    das ich hier wohne.

    …der große schattige Landschaftsteil:
    Montgó - Bergmassiv und Naturschutzgebiet
    Der Bergzug von Montgó verläuft zwischen den Gemeinden Denia und Jávea an der Küste bis zu den Ortschaften Ondara und Gata de Gorgos im Binnenland. 1987 wurde der Montgó zum Naturpark erklärt, um den Lebensraum vieler Pflanzen und Tiere gegenüber dem zunehmenden Druck der Zivilisation zu schützen. Sein höchster Punkt liegt 753 m über dem Meeresspiegel.

    Das Kalkmassiv erhebt sich über die Küstenebene, fußt in den so genannten Planas und läuft schließlich am Cabo de San Antonio aus. Die Straße, die Denia und Jávea miteinander verbindet, führt über eine Hochebene, die aufgrund ihrer gigantischen Gestalt manchmal mit einer schlafenden Schildkröte verglichen wird.

    Die Flora des Naturparks setzt sich trotz seiner scheinbaren Kargheit aus mehr als 600 biologischen höchst interessanten Arten zusammen.

    Darüber hinaus birgt der Park Zeugnisse menschlicher Anwesenheit seit der Antike. In der Cova de I'Aigua wurden Keramikreste gefunden, die verschiedenen Epochen vor der Romanisierung zugeschrieben werden, bis hin zur Zeit arabischer Herrschaft. Besonders bemerkenswert ist jedoch eine römische Inschrift, die die Stationierung von römischen Truppen in dieser Gegend belegt. Eine andere archäologischer Hinweise auf frühere Besiedlung sind terrassenförmig angelegte Gärten, die heute verlassen und von Wildpflanzen überwuchert sind.


    Wenn es die Wetterverhältnisse erlauben, kann man vom Gipfel aus einen schönen Ausblick über das Landesinnere und die ganze Küste genießen. An besonders klaren Tagen sieht man sogar die Insel Ibiza, die 70 km weit entfernt liegt.

    In den Fremdenverkehrsämter von Denia und Jávea erhält man verschiedene detailliert Routenvorschläge für die Erkundung des Parque Natural Sierra del Montgó.
    ( Quelle: beepworld.de )
     
  8. dasPixel

    dasPixel New Member

    welche auflösung hatte denn das bild?
    manchmal scheiterts daran....

    jaja... photocase :D
    datt is ne fotobörse mit "sdeil"!
    die lassen da ned jeden rein :party:

    halb so wild...
    ich würd das bild nochmal nachts aufnehmen und arg verwackeln... ich bin mir sicher... DANN hast ne chance :D
     
  9. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    bei photocase werden viele Bilder abgelehnt, die sehr gut hinpassen.

    Verstehen muss man das nicht... vielleicht in 3 Monaten nochmal versuchen ;)
     
  10. Macci

    Macci ausgewandert.

    "Alle hochgeladenen Foto werden erst begutachtet, bevor sie für den Rest der Welt freigegeben werden. Wir folgen bei der Sichtung nach bestimmten Kriterien:

    Größe, Qualität, Style, Aussage, Motiv, Stimmung, das gewisse Etwas.

    Das sind alles subjektive Maße, die aber unsere Vorstellung von guten Fotos wiederspiegeln.

    Sollte ein Foto nicht in das Schema von PhotoCase.de passen, so wird es gelöscht und der Uploader bekommt eine kurze Mail. Eine ausführliche Mail, warum das Foto gelöscht wurde ist einfach aus Zeitgründen nicht möglich. Der Uploader bekommt auch eine Mail wenn sein Foto in die PhotoCase.de Datenbank aufgenommen wurde. Zur Bearbeitung der hochgeladenen Fotos brauchen wir max 24h.

    Ob deine Bilder noch bei uns in der Begutachtung liegen, kannst du in deinem Profil sehen. Unten müssten sie mit auftauchen."

    _Also subjektive Zens...äh Beurteilung.
    Warum muss es Photocase sein?
    Es gibt doch genügend andere Anbieter?
     
  11. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Dass du mir da mit "touri-mäßig" (Gänsefüßchen!) nichts in den falschen Hals bekommst: Ob jemand dort wohnt oder sich von Buxtehude via Touri-Flieger nach Denia einfliegen lässt, dürfte den Webmassas egal sein.

    Ich schätze mal, die haben schon Hunderte vergleichbarer Motive gesichtet und suchen, wie RaMa schon andeutete, das "Neue" - was natürlich mit jedem neuen Foto immer schwieriger wird, weil alles schon mal so oder so ähnlich da war.

    Ein Le Gray konnte 1855 mit seinen Sonnenuntergängen z. B. noch die Kunst- und Fotowelt vom Hocker reißen - wir schaffen das (leider) nicht mehr. :rolleyes:
     
  12. 2112

    2112 Raucher

    @Pixel

    welche auflösung hatte denn das bild?
    manchmal scheiterts daran....


    Entspricht genau den Richtlinien.



    ich würd das bild nochmal nachts aufnehmen und arg verwackeln... ich bin mir sicher... DANN hast ne chance
    Leider lasse ich mir nicht vorschreiben wie ich fotografiere. :D
     
  13. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Gerade darum würde ich auf die Meinung irgendwelcher Webmassas nicht allzu viel geben. Bleib lieber dir selber, deinem Foto-Stil und natürlich deiner Fuuuuudschiiiiiiiiiii treu. :klimper:
     
  14. 2112

    2112 Raucher

    Ich war schon bei einigen anderen die dann plötzlich alle Geld wollten.
    Ich wollte ja ab und zu nur mal mit gleichgesinnten Hobbyknipsern fachsimpeln.

    ;( ;( ;(
     
  15. 2112

    2112 Raucher

    OK, ich erkläre hiermit das Thema für
    Fuuuuudschiiiiiiiiiii
    und Ende.


    :party: :D :cool:
     
  16. ab

    ab New Member

    Auf Deiner Zuhause-Seite hast Du ein Photo eines Segelmastes. Könnte eher in die Kategorie passen.

    Gruss von nebenan

    ab
     
  17. 2112

    2112 Raucher

    Da war ich so von dem Mond fasziniert und habe das gewackel vom Boot
    garnicht bemerkt.
    Aber so entstehen immer die besten Fotos. :D

    Gruss von nebenan
     
  18. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    das foto ist ein ziemliches allerweltsfoto. leider hat hier in diesem seltsamen forum beim thema fotobegutachten kaum jemand den mut die wahrheit zu sagen.

    ... die linke hälfte hat null kontrast
    ... die rechte hälfte hat ebenso kaum kontrast
    ... das foto ist ziemlich flau
    ... die farben sind verwaschen
    ... die farben entsprechen nicht der realität
    ... der himmel ist eine katastrophe
    ... und das farbenspiel im wasser wäre nur interessant wenn die gespiegelten konturen erkennbar wären.

    .... nimm doch einfach denia am abend.
    auf dem aussschnitt kannst du gut erkennen wie das foto bereits bei so einem popel anfängt zu pixeln.

    ... die auflösung ist misserabel.

    ..... nicht sauer sein. :) :)
     
  19. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    @ 2112

    Ich hoffe, in eurem Hafenbecken ist noch Platz neben den ganzen Fudschis. Denk dran: Du brauchst einen 300-Liter-Bottich, die Füße zuerst ... und nimm den guten Portland-Zement. Ich weiß ja nicht, was er so wiegt. :cool:
     
  20. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    wenn ich mich recht entsinne ... gehts rechts zu penon de Ifach..
     

Diese Seite empfehlen