Frage an die Videoprofis!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hollie66, 18. April 2005.

  1. hollie66

    hollie66 New Member

    Hallo,
    Ich habe 2 Fragen:

    1. Ich möchte verschiedene Infoblätter in FCE einbinden. Gibt es Tipps hinsichtlich der besten Qualität (Auflösung); World Formular als PDF, Pages, Keynotefilm?
    oder sollte man von einem Blatt abfilmen?

    2. Die Auflösung eines aus imovie HD importierten Fotos mit Ken Burns Effect ist recht schlecht. Liegt das an der Grundauflösung meiner Digitalkamera Canon A70 (3,1 Millionen Pixel) oder gibt es etwas zu beachten?

    Vielen Dank & Gruss
    Hollie
     
  2. WWJD

    WWJD New Member

    Genau, würde mich auch interessieren
     
  3. cblasi

    cblasi New Member

    zu 2.

    Ich glaube nicht das es an deiner DigiCam liegt, iMovie rechnet deine Pic um auf Pal mit 720x576

    //Christiano
     
  4. sintin

    sintin New Member

    Hallo,

    zu 1 kann ich nur sagen, dass Du die Infoblätter als jpg in imovie importieren kannst. Wenn die Bildauflösung Deine DV-Auflösung in imovie entspricht, sollte es eigentlich klappen.

    zu2:
    hatte ähnliches Problem auch mal. Ist vermutlich auf die "Vorschau" zurückzuführen. Ich habe das Projekt dann zwar mit FCE weiterbearbeitet und da waren Bilder sehr pixelig. Als ich das Projekt dann auf DVD hatte, war es wieder perfekt.

    Ich hoffe, dass Dir diese Aussage etwas hilft.

    Gruß
    Sintin
     
  5. hollie66

    hollie66 New Member


    kann man das irgendwo einstellen respektive erhöhen?

    Danke & Gruss
    Hollie
     
  6. cblasi

    cblasi New Member

    glaube nicht, weil Pal nicht mehr kann. Was Du probieren kannst ist iMovie HD (1080p) , kannst es aber auch nur auf einen HD fähigen TV schauen.

    ggf. wird Sandretto was dazu schreiben :D
     
  7. twotothree

    twotothree New Member

    Die Auflösung ist in erster Linie davon abhängig worauf Du Deinen Film ausgeben willst. Willst Du eine DVD erstellen zur Ausgabe an einem TV, dann rechne Deine zu importierenden Bilder (tifs) vorher in ca. 720x576 um, damit FCE nicht rendern muß. Laß drumherum, also um Dein Motiv ca. 50 pp Platz, weil Dein Fernseher ne Menge abschneidet (overscan). Wenn Du vom Rechner auf Projektor ausgeben willst, empfiehlt sich eine Projektor eigene Auflösung, z.B. 800 x 600 für den gesamten Film und also auch für Deine zu importierenden Standbilder. Hier gibts kein overscan. (Ansonsten kannst Du fast alle Filmformate selbst definieren 3200 x 600 wenn Du mit vier Beamern nebeneinander ein Bild erzeugen willst etc. und ebenso kannst Du auch Bilder mit 4000 x 4000 importieren, wenn Du einen Schwenk " über das Bild erzeugen willst undsoweiter.)
     
  8. twotothree

    twotothree New Member

    ach ja, wenns Papiervorlagen sind, nicht abfilmen - einscannen!
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    Nein. DV PAL bzw PAL selbst definiert sich an 720x576.
    das Problem ist sicher das:

    - deine Bilder in größeren Pixelabmaßen oder Auflösungen vorliegen und somit iMovie die Skalierung auf 720x576 und 72 dpi übernimmt - was es nicht annähernd so gut kann als wenn du die Bilder in einem Bildbearbeitungsprogramm selbst skalieren würdest.

    - in iMovie ein DV Projekt angelegt wird - also *jedes* importierte Material in DV umger4echnet wird - egal welches endgültige Ausgabe Format es dann hat. Und DV bleibt letztendlich auch nix anderes als eine Kompression - also weiterer Qualitätsverlust beim konvertieren.

    Eine Lösung wäre die Gallerien komplett in FCE zu basteln. auch hier kannst du verschiedene Bilder und Grafiken mit den verschiednesten Effekten und Bewegungen ineinander überblenden.
    Der Vorteil: Wenn du TIFF Bilder in FCE importierst werden sie anders als beim import in iMovie NICHT konvertiert. Sie bleiben in Kompression und Auflösung im Originalformat.
    Die Konvertierung tritt nur dann ein wenn du den kompletten Film in ein endprodukt exportierst.
    Du sparst also 2 konvertierungsvorgänge und 1 skalierungsvorgang im Vergleich zu iMovie
     
  10. hollie66

    hollie66 New Member

    vielen Dank für die tipps!

    Kawi, wie bekomme ich Infoblätter in bestmöglicher Qualität auf den Film? Worauf sollte man bei der Erstellung solcher Dokumemnte achten (besondere Schriften, Schriftgrösse etc.)? Macht ein Erstellen in Quark Sinn bezüglich der späteren Qualität im Film?

    Danke & Gruss
    Hollie

    wat´n Forum hier:)
     

Diese Seite empfehlen