Frage an die Wintersportexperten

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von fischkopp, 21. Dezember 2004.

  1. fischkopp

    fischkopp New Member

    Hallo,
    endlich ist es soweit der Weihnachtsgeschäftsstress ist vorbei - Zeit für andere Gedanken z. B. Winterurlaub. Ja und nun habe ich im letzten Winterurlaub zum erstenmal ich glaube Alpinski nennt man die an den Füßen gehabt und es hat richtig Spaß gemacht. Da ich mich nicht darauf verlassen kann die wieder von einem Freund geborgt zu bekommen brauche ich ein eigenes einfaches Set für max. 1 Woche im Jahr möchte ich auch nicht im Fachhandel viel Geld ausgeben sondern günstige eventuell auch gebrauchte Dinger übers Internet kaufen. Doch worauf muß ich da achten wie lang sollten sie sein bei 1,84m und 100Kg und die Stiefel lieber etwas größer ? Carver oder Alpin? und so weiter.

    wäre schön wenn ihr ein paar Tipps habt
    danke
     
  2. druckpilz

    druckpilz New Member

    :eek:
    bleib daheim oder fahr in die südsee; wintersport ist viel zu gefährlich...
     
  3. donald105

    donald105 New Member

    Leih Dir doch noch mal vor ort welche. Dann kannst du auf der piste ausprobieren, was dir mehr spaß macht, und mit welchen ski du besser zurecht kommst.
    Carving ski sind lustig, weil wendig und leicht - aber vielleicht macht dir die >classic< abteilung mehr freude.
    Ich würde mir nicht gleich beim 2. mal ski kaufen - ich hab mir damals zum 3. Skiurlaub welche zugelegt und mich prompt verkauft.
    Und die stiefel bitte nicht im net kaufen. Die musst du in echt anne füße haben, und zwar im fachgeschäft oder zumindest einer fachabteilung; jeder gute fachverkäufer wird dir zeit lassen und dich in den klumpen einige zeit durchs geschäft walzen lassen, bevor du sie kaufst. Das muss auch sein. Ob die stiefel passen und für dich gut sind merkst du nicht sofort.
    Viel spaß!
     
  4. friedrich

    friedrich New Member

    Ich (Südseeliebhaber) hatte letztens eine Diskussion mit alteingesessenen Skifahrern übre dieses mir komplett fremde Thema. Tenor: Stiefel mietet man. Weil die nur selten wirklich passen, und ob sie passen merkt man auf der Piste und nur da.
     
  5. RaMa

    RaMa New Member

    ja dem tipp vom donald stimme ich zu.

    leih dir vorort welche aus, kostet nicht wirklich viel, du hast immer die neuesten modelle zur auswahl und aufpassen mußt du auch weniger :)

    imho,, schikauf zahlt sich nur für jene leute aus die wirklich öfter im jahr fahren.

    derheuernichtzumschifahrenkommende

    ra.ma. *schnief*
     
  6. donald105

    donald105 New Member

    Im prinzip sehr wahr.
    Das ist aber mehr was für hart gesottene.
    Ich finde mietstiefel bäh.
    Die ersten, die ich an den füßen hatte, waren auch nicht meine - und die dinger passten auch nicht.
    Ich hab dann jeden skiläufer genervt und nach stiefeln ausgefragt.
    Ob sie dicht sind, ob man drin friert, wie dick die socken sein sollen, ob man sie schnell an- und ausziehen kann etc.
    Am ende hatte ich so eine kleine liste von 3 oder 4 modellen, und die hab ich anprobiert, schön in der hocke, nach vorne geneigt, zur seite, eben wie man so aufm ski rumturnt.
    Mal fester gestellt, mal lockerer, und am ende hatte ich nach fast 2 stunden im geschäft meine stiefel. Vielleicht hatte ich glück, aber die sind wirklich klasse.
    Allerdings inzwischen uralt und als modellempfehlung nicht mehr zu gebrauchen: lowa air. Die sind leicht und bequem und außen fest und innen nachgiebig. Kann man mit luft nachregulieren, je nachdem ob die füße dünner oder dicker werden. Weiß gar nicht ob es die noch gibt - vielleicht ein nachfolgemodell.
     
  7. fischkopp

    fischkopp New Member

    ja vielleicht habt ihr recht aber ich dachte halt das Ausleihgeld investiere ich lieber in ein günstiges Set und mit eurer Hilfe wollte ich das Falschkaufrisiko veringern, große Ansprüche stelle ich sowieso nicht
    es geht halt nur darum die Zeit zwischen den gemütlichen Hütten-Bier-Abenden zu überbrücken
     
  8. petervogel

    petervogel Active Member

    würde auch sagen, dass du dir die ski vor ort leihst und wenn du weisst, dass du das öfter machen wirst, dann kannste dir ein paar gute stiefel im geschäft kaufen. da ist anprobieren wirklich das a und o. wenn die nicht richtig passen, dann hast ewig mit blasen zu kämpfen und das ist dann kein grosser spass mehr.
     
  9. donald105

    donald105 New Member

    :D
    Kann ich verstehen. Aber zwischen den gemütlichen abenden flitzt du über die piste, und wenn da was nicht passt tut es entweder nur ein bisschen weh, oder mit pech so richtig, und du lernst die netten jungs in der gipsabteilung kennen.
    Das hat mit ansprüchen gar nicht viel zu tun: dann leih dir halt das beste, was du dir leisten willst.
    Ich hab eben mal nachgekuckt: gute stiefel gibt es schon unter 200 euro. Vielleicht findest du da was. Und wenn du nicht so picky bist wie die ente, sind mietstiefel ja auch ok.
    Aber jetzt billig-billig was kaufen ist eher rausgeschmissenes geld.
    :)
     
  10. RaMa

    RaMa New Member

    achje wieder so ein apres schi touri. das sind mir die liebsten.
     
  11. donald105

    donald105 New Member

    Du meinst, ein warmes kissen für die fahrt im lift wäre das richtige?
    :party:
     
  12. friedrich

    friedrich New Member

    Nicht umsonst heißt »Fußpilz« im Englischen »athlete’s feet«.
    Aber: In der Apotheke gibt’s Spray dagegen.
     
  13. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    184 cm, 100 kg.

    Carver, 175 cm vielleicht auch kürzer.
    Kaufen würde ich nix außer den Skistiefeln. Fragen, ob man welche mit heimnehmen kann zum ausprobieren. Den restlichen Krempel (Ski und Stecken) im Sportgeschäft Deines Vertrauens oder vor Ort ausleihen, dann hat man so ziemlich das Neueste.

    Was die Stiefel angeht, schwöre ich auf Tecnica.
     
  14. petervogel

    petervogel Active Member

    im winter wäre das gar nicht verkehrt. ich kann mich an viele winter erinnern, wo ich im lift oder sessellift fast erfroren bin. das beste skifahren ist immer noch an ostern, wenn es schon wärmer ist. schnee wird halt nachmittags ein wenig schwer, wenn die sonne scheint, aber vormittags ist es dafür traumhaft.
     
  15. donald105

    donald105 New Member

    Und als anfänger kann man sich das kissen auf der piste gleich am popo festmachen.
    :D
    Ostern ist wirklich schön - et sönnche scheint, es zieht nicht mehr so im gesicht, und der schwere schnee am nachmittag ist schön glitschig. Allerdings auch nass, wenn man die halbe piste auf dem rücken runter rutscht.
    :party:
    Oder, wie die ente, an der mittelstation volle kanne die grasnarbe nimmt anstatt des restschnees und sich filmreif mit der kompletten front und im weißen overall in die dreckige pfütze mit tauwasser wirft.
    Jedenfalls hatte ich standing ovations von der gesamten terrasse. Ist ja auch was.
    :embar:
     
  16. fischkopp

    fischkopp New Member

    na es gibt halt Länder da ist das Bier besser als die Pisten - und auch wenn es schon Spaß macht mit der Abfahrerei mach lieber Skiwandern nur versuch das mal mit den Lütten kannste quasi vergessen
     
  17. fischkopp

    fischkopp New Member

    gibt es davon ein Video?
     
  18. donald105

    donald105 New Member

    Fahr doch mit den gören nach fronkreisch!
    Da gibt's die besten ski-maschinerien, die zwerge haben ihren spaß mit den anderen kurzen und die großen können richtig runtersemmeln. Und alle stunde oder so mal schaun ob die babes ok sind.
    :)
     
  19. donald105

    donald105 New Member

    Gott sei dank nicht. Ich sah aus wie ein schwein.
    :embar:
     
  20. fischkopp

    fischkopp New Member

    also lieber keinen weißen Overal?
     

Diese Seite empfehlen