Frage an FLASH-User

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Semmelberg, 25. Juni 2001.

  1. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Hallo!

    Ich möchte Buchstaben in einer bestimmten Größe in meinen Flash-Film einbauen. Um diese Buchstabengröße zu erreichen, habe ich zwei Möglichkeiten:

    1) Die Schrift selber auf 150pt setzen und nicht zusätzlich skalieren, oder

    2) die Schrift kleiner setzen (z.B. nur auf 20pt) und dementsprechend hochskalieren.

    Da sich die Arbeitsweise, für die ich mich entscheiden werde, durch meinen ganzen Film ziehen wird, ist es wichtig für mich zu wissen, ob die Enddateien der beiden Varianten unterschiedliche Größen aufweisen (kb), oder ob es egal ist, auf welchem Wege ich die Schriftgröße erzeuge. Ach ja: Frage Nr.2: Ist eine der beiden Methoden leichter (bzw. weniger ruckelig) abspielbar als die andere?

    Danke,

    Semmelberg
     
  2. ChristophHase

    ChristophHase New Member

    Ich bin mir nicht (100&ig) sicher, aber ich glaube schon, dass das stimmt:
    Da du ja alle fertigen Schriftzüge mit F8 in ein Symbol konvertierst, wenn sie fertig sind, um dann auch Tweens zu machen, ist es eigentlich egal, wie du vorher das Symbol gemacht hast.
    Die Flash Datei sollte meiner Meinung nach am Ende ein und diesselbe Grösse haben.
    Bis dann
    Christoph
     
  3. Morien

    Morien New Member

    Das ist korrekt. Egal wie du es anstellst, die Dateigröße sollte eigenltich gleich sein da es ja eh ein Symbol ist. Und ob der Film ruckelig läuft oder nicht hängt erstens mit der ausgewählten Framerate und zweitens mit der Hardware des Rechners zusammen. Es mag sein das der Film bei dir völlig normal läuft, sobald er dann jedoch im Netz ist sieht die sache dann auch schon wieder anders aus. Je nachdem welchen anschluss (ISDN etc.) der Betrachter hat. Es sei denn du programmierst es so das der Film im voraus geladen wird.

    Morien
     

Diese Seite empfehlen