Frage an PDF Experten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von nina4574, 21. Februar 2007.

  1. nina4574

    nina4574 New Member

    Hallo,

    als erstes muss ich sagen, dass wir auf der Arbeit mac-technisch etwas
    hintendran sind. Wir arbeiten mit System 9.2, QuarkXPress 5
    und Adobe Acrobat 4.
    Da wir einige Zeitungen machen, bekommen wir auch sehr viele Anzeigen
    im PDF-Format, die wir in die Zeitung einbauen müssen. In letzter Zeit haben
    wir öfters Probleme damit, weil sich
    die Anzeigen oft nicht ausdrucken lassen wegen einem PostScript-Fehler.
    Meistens gehe ich dann hin und lade die Anzeige im PageMaker 7 und mache
    dort ein EPS draus und lade es dann wieder im Quark. Dann funktioniert
    es komischerweise.
    Aber nun habe ich in den letzten Wochen 3 PDF Anzeigen (PDF Version 1.4)
    bekommen mit denen auch gar nichts funktioniert hat. Die Anzeigen
    ließen sich aus keinem Programm ausdrucken (PostScript Fehler).
    (Laserwriter: Lexmark Optra N mit PostScript Level 2).
    Wenn ich dann beschlossen habe, dass ich keinen Ausdruck brauche
    und dann aus der Seite in der die Anzeige eingebaut ist, ein PDF für die
    Druckerei geschrieben habe (PostScript Datei über Adobe PS
    und dann mit Distiller PDF erstellt) fehlten alle Schriften.
    Es waren nur die Bilder da. Alles andere war einfach weg.
    Bei der Notlösung die Anzeige im Photoshop 7 zu öffnen passierte das gleiche!
    Das ist mir immer bei Anzeigen von Autohäusern passiert, bei denen die
    Händler irgendwie automatisch ihre Anzeige selbst erstellen und an uns
    verschicken können.
    Ich hab das PDF dann an einen Bekannten geschickt der OS 10.3 und
    Acrobat 6 hat. Der hat mir ein EPS draus gemacht. Bei dem EPS habe ich
    dann beim distillen einen Postscript Fehler bekommen. Erst nachdem wir
    aus der gelieferten PDF Datei eine PostScript Datei aus Acrobat 6 erstellt
    haben und dann mit dem Distiller eine neue PDF geschrieben haben, hat es
    funktioniert!

    Es ist ja gut zu wissen was man in der Not machen kann, aber trotzdem
    würde es mich interessieren ob jemand dafür eine Erklärung hat und ob
    es eine Lösung gibt, dass es auch mit OS 9.2 und Acrobat 4 funktioniert?

    Vielen Dank schonmal und viele Grüße
    Nina
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Frag den Absender der PDF-Datei mal, mit welchem Programm er das Dokument gemacht hat. Es gibt für den PC einige kostenlose oder billige Lösungen, die zwar funktionieren aber manchmal nicht richtig.

    Zum Beispiel lassen sich zwei Dokumente, die mit "CutePDF" erstellt wurden, nicht mit Acrobat (Vollversion) v5 zu einem einzigen Dokument zusammenführen. Das deutet doch darauf hin, dass der von CutePDF erzeugte Code nicht ganz lupenrein ist.

    Beste Grüsse, Christian.
     
  3. nina4574

    nina4574 New Member

    Hallo Christian,

    da kriegst Du nur eine Hotline Nummer, da habe ich auch angerufen,
    aber wie ich schon gleich befürchtet hatte, konnten die mir keinerlei hilfreiche
    Antwort geben. Das scheint alles automatisch zu gehen. So ganz
    verstanden habe ich das auch noch nicht. Der Händler kann sich wohl im
    Internet seine Anzeige selbst zusammenstellen und diese PDF-Anzeige wird
    dann an die gewünschte Adresse verschickt.

    Ich denke aber nicht, dass die mit irgendwelchen billigen Programmen arbeiten.
    Skoda und Mitsubishi (von denen waren die Anzeigen) arbeiten sicherlich
    mit "anständigen" Agenturen zusammen.
    Als mir dies beim ersten mal passiert ist, wusste ich, dass eine Kollegin
    die gleiche Anzeige benutzt hat und habe bei ihr nachgefragt. Sie hatte
    überhaupt keine Probleme. Aber die arbeiten auch mit PC und Corel Draw.
    Sie hat mir dann ihr neues PDF geschickt und das hat funktioniert.

    Danke und viele Grüße
    Nina
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Mh - da gibt es doch bestimmt einen, der für die Platzierung der Anzeigen zuständig ist. Und der muss doch wissen, wer die Anzeigen macht... Anrufen auf eine "Service-Nummer" ist ja kaum die Lösung!

    Wenn du die Anzeige im Acrobat aufmachst, was steht denn da wenn du in das Menü "File -> Document Properties -> Summary" gehst? Was steht da als "Creator" und "Producer"?

    Ein altes Sprichwort bei uns sagt: "Bei den Reichen lernst Du sparen!". Ich würde mal von gar nichts ausgehen.

    Hat sie das PDF mit CorelDraw aufgemacht und neu ein anderes PDF geschrieben? Mit welchem Hilfsmittel, Acrobat oder etwas anderes?

    Beste Grüsse, Christian
     
  5. nina4574

    nina4574 New Member

    Hallo Christian,

    1. ich weiß gar nicht wieviel Zeit wir damit verbracht haben rumzutelefonieren.
    Um drei Ecken haben wir die Tel. Nr. der Werbeagentur bekommen, aber
    von denen haben wir nur zu hören bekommen, dass sie nicht wissen wo unser
    Problem liegt und sie uns die Anzeige nur neu schicken können wenn sie einen
    neuen Auftrag von dem Händler bekommen....

    2. In den Dateiinfos stand nur komisches Zeug, dass ich nicht verstanden habe,
    das kann ich Dir aber morgen genau schreiben, jetzt bin ich schon zu Hause.

    3. o.k. Wo Du recht hast, hast du recht.... Richtig gewundert habe ich mich
    eben nur, als ich genau die gleichen Probleme mit der anderen Anzeige hatte.

    4. Soweit ich weiß, hat sie ein EPS aus Acrobat raus gemacht und dann
    in Corel, ich glaube Version 12, plaziert und von dort ein neues PDf gemacht.

    Danke und viele Grüße
    Nina
     
  6. nina4574

    nina4574 New Member

    Guten morgen,

    so, ich habe mir alle Anzeigen noch einmal rausgesucht.

    Bei der ersten Anzeige:
    Creator: Java, bafop.jar, Ver.4.335 Revision $Name: $(its the
    Producer: iText1.1 bylowagie.com (based on itext-paulo-142)
    PDF Version 1.4

    Bei der zweiten Anzeige:
    Creator: Java, bafop.jar, Ver.4.337 Revision $Name: $(its the
    Producer: iText1.1 bylowagie.com (based on itext-paulo-142)
    PDF Version 1.4

    Bei der dritten Anzeige:
    Creator: Java, minifo.jar, Ver.4.3193 Revision $Name:
    Producer: iText1.1 bylowagie.com (based on itext-paulo-142)
    PDF Version 1.4

    Viele Grüße
    Nina
     
  7. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Was bringt dich zu der Auffassung, dass Quark 4 etwas mit PDF Version 1.4 anfangen kann? Meines Wissens ist mit PDF 1.3 bei Quark 4 Ende der Fahnenstange.
     
  8. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Dieser Meinung schließe ich mich uneingeschränkt an. :nicken: PDF 1.4 kommt aus Acrobat 5 und genau da liegt liegt doch das Problem. Eure alte Software kommt einfach mit den neuen Dateiversionen nicht klar. Der Umweg über andere Programme (Pagemaker, Photoshop 7) ist eine schlechte Krücke, die Euch irgendwann in naher Zukunft mal ganz abbrechen wird. Wenn Ihr viel mit Fremddaten arbeiten müsst, werdet Ihr auf 10.4 und Programmupdates umsteigen müssen. Und zwar schnellstens, bevor Euch die Kundschaft wegläuft!
     
  9. nina4574

    nina4574 New Member


    Hallo,

    ich muss sagen, ich habe mir schon befürchtet, dass es an unserer alten
    Software liegt und dass wir mal dringend updaten müssen ist uns auch klar,
    aber sofort noch nicht machbar.
    Allerdings habe ich nichts von Quark 4 geschrieben, sondern Quark 5.
    Ich kenne mich auch mit PDF's nicht gut aus, daher habe ich ja gefragt.
    Verstanden habe ich es nicht weil wir schon oft PDF 1.4 ohne Probleme
    verarbeitet haben und nur bei diesen 2 Autoanzeigen solche Probleme hatten.
    Dass einfach der komplette Text so ohne Fehlermeldung rausfliegt
    und das gleiche auch bei Photoshop finde ich schon merkwürdig.
    Daher kann es doch nicht nur an der alten Software liegen???

    Danke und viele Grüße
    Nina
     
  10. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Doch, leider schon. Auch Quark 5 kann PDFs der Version 1.4 nicht verarbeiten.
    Da Quark jedoch offenbar eine sehr schludrige PDF-Versionsabfrage besitzt, werden manche 1.4er PDFs gelesen, die meisten aber nicht – insbesondere, wenn dort Gebrauch gemacht wird von den neuen 1.4-Features wie etwa Transparenzen oder sog. Device N-Farbräumen.
    Du könntest dein Problem zur Sicherheit vielleicht noch hier
    http://www.hilfdirselbst.ch/foren/PDF_in_der_Druckvorstufe_Forum_22.html
    posten. Dort sind einige ausgesprochen hochkarätige PDF-Kenner unterwegs.
     
  11. nina4574

    nina4574 New Member

    Hallo,

    achso, so langsam raffe ich es …

    Danke für den Tip mit dem Forum, aber ich fürchte dort werde ich
    auch nichts anderes zu hören bekommen:-(

    Vielen Dank und viele Grüße
    Nina
     

Diese Seite empfehlen