Frage an unsere Reiseexperten

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Hodscha, 24. Juni 2005.

  1. Hodscha

    Hodscha New Member

    Braucht man ein Visum als Deutscher, wenn man nach Indien fliegt?
    Was für Impfungen sind notwendig?

    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. Hodscha

    Hodscha New Member

  3. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

  4. D3000

    D3000 New Member

  5. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    :D That`s timing!
     
  6. Hodscha

    Hodscha New Member

    HA! Ich war schneller :cool:
     
  7. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Das wohl. Dafür aber war der Thread überflüssig. :p
     
  8. Hodscha

    Hodscha New Member

    Nichts ist überflüssig an diesem Thread. Schließlich kann hier jeder die Adresse des Auswärtigen Amtes finden :D
     
  9. MagicBerlin

    MagicBerlin New Member

    visum: ich glaube ja! Muss vorher im indischen Konsulat / Botschaft bestellt werden.

    Impfungen: Kommt drauf an wie Du unterwegs bist und auf welchem Level die Unterkünfte / Essenlokalitäten usw sind.
    Man kann in Indien wirklich günstig auf einem hohen Service Level unterwegs sein. Da reichen die normalen Vorsichtsmassnahmen aus. Sobald man aber ins wahre indische Leben abtauchen will, würde ich alle möglichen Impfungen nehmen.
    Das normale leben in Indien ist erschreckend dreckig und wenn Du da nicht schon etwas abgehärtet bist, wirst du so einige Zeit auf dem Klo oder im Bett verbringen.

    Eine tetanus, hepatitis, Pocken, Polio Impfung setzte ich mal als deutschen Standard voraus....
     
  10. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Stimmt! Wer künftig Fragen zu Indien-Reisen hat, muss in Google nur noch Hodscha eingeben. :D
     
  11. Tambo

    Tambo New Member

    Ich ess auch nicht vom Küchenboden, und mir sind diese Malheurs erspart geblieben...

    In "heiklen" Momenten habe ich jedoch die kleinen Chlortabletten benutzt, um das Trinkwasser zu entschärfen.
     
  12. D3000

    D3000 New Member

    Und dann gibts da noch die Sache, dass man einen Inder nicht an der linken Hand anfassen sollte…
     
  13. Opa01

    Opa01 New Member

  14. donald105

    donald105 New Member

    och. Meine gastgeberin sagt immer, mit dem zeigefinger auf den dunklen stellen der nuss:
    >no plemplem! here you look - coconut have eyes - can see!<

    Ich latsch da aber trotzdem nicht drunter her. Wie man weiß, sterben ja jedes jahr mehr leute an herabfallenden kokosnüssen als an haien.
    :biggrin:
     
  15. donald105

    donald105 New Member

    Wenn ich mich recht erinnere, ist es sowieso am gefährlichsten zu hause.
    Wegen der leitern und der fenster und allerhand anderer gefährlicher materie im haushalt. Heute zum beispiel musste ich mich von meiner wohnung fernhalten wegen einer bombe, die seit 60 jahren in der nachbarschaft herumlungerte.
    Wie sichere ich nun meine wohnung, wenn ich nicht verreisen kann?

    Die meisten haie passen ja in kein handelsübliches aquarium. Scheiden also schon mal aus. Das macht das heim ein wenig sicherer.
    Dann stellt sich die frage, wie man zimmerpalmen einschätzen sollte. Sofern sie nüsse tragen.
    Und was, wenn es klingelt, und da steht ein linkshändiger inder vor der tür?
    Mach ich einfach nicht auf und rufe scheinheilig: ich bezahle an die GEZ!!?

    Kompliziert.
    Ich glaub, ich verreise dann auch nach indien oder noch lieber nach hinterindien. Ich brauch ja auch bald ein neues t-shirt.
     
  16. Opa01

    Opa01 New Member

    Jetzt weiß ich endlich, wieso meine Frau mich diese Sachen immer machen läßt. So Fenster und Leitern.
    Bei uns etwas entfernt haben sie gestern eine 500 kg-Bombe entschärft, war eine englische und als das Räumkommando dran war, haben sie festgestellt, ein total unbekannter amerikanischer Zünder drin.
    Die Leute in einem ziemlichen Umkreis mußten ihre Wohnungen verlassen und haben sich dann so nahe wie nur möglich hingestellt, um auch alles mitzukriegen.
    Übrigens müßtest Du die T-shirts doch auch hier bekommen, hier sind doch soviele Inder mit Klamotten.

    Gruß Opi
     
  17. Pahe

    Pahe New Member

    Sind das auch Hinterinder?

    Sothai oder so?

    Nur die haben Entenshirts mit Gänsen darauf hinter denen Schwäne vermutet werden.
     
  18. donald105

    donald105 New Member

    Da sind die kölner wohl entspannter bei bombenstimmung.
    Hier wurde alles gesperrt, evakuiert und stillgelegt und es gab patrouillen von polizei, ordnungsamt und schäferhunden.
    Ich verstehe nicht, wieso diese dinger nicht gezielt ausfindig gemacht werden können. Die gestern entschärfte lag nur 10 m entfernt von einer, die vor wenigen wochen gefunden wurde. Auf einem baugrundstück.
    Die ungefähren abwurfstrecken sind bekannt. Wenn ich da auf freiem gelände so ein osterei finde, dann such ich doch nach weiteren? Nach 60 jahren sind die zünder immer noch scharf - und das material rostet durch.
    Ich weiß nicht. Wenn da mal ein baggerführer nicht aufpasst…
     
  19. donald105

    donald105 New Member

    Genau! :pirat: :biggrin:
     
  20. druckpilz

    druckpilz New Member

    bevor losgebaut wird, wird falls nicht ausgeschlossen werden kann, dass ein bömbchen vergraben ist, der kampfmittelsondierer übers baufeld gejagt. alles weitere ist restrisiko.

    und über bombenfunde freut sich jede baufirma, da bauherrnrisiko...

    :moust:
     

Diese Seite empfehlen