Frage eines Fast-Konvertiten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Giadello, 20. Juli 2001.

  1. Giadello

    Giadello New Member

    Tach ! ;)

    Nach einigen Recherchen und finanziellen Überlegungen (sollichsollichnich) erfülle ich mir nun demnächst einen Traum, den ich spätestens seit den ersten Bildern und Berichten von Mac OS X hege  die Abkehr von der dunklen Seite der Macht ;) hin zu den Computern, die einen mit einem Lächeln begrüßen. Die Pläne, die von Seiten MS in der letzten Zeit ans Tageslicht kommen, machen mir diesen Schritt nicht schwerer, auch wenn ich einige Software benutze, zu der es beim Mac keine Alternative gibt. Dafür gibbet ja Connectix  und die G4  Power.
    Lange Rede  kurzer Sinn: ich werde mein aktuelles PC  Laptop verkaufen und das 400er Powerbook hoffentlich sehr bald mein eigen nennen können. Eine Frage habe ich noch zum Kauf:

    - Ein Händler, mit dem ich sprach, riet von der 3-Jahresgarantie von Apple ab; sie sei eigentlich unnötig, da Apple zuverlässige Teile baue, außerdem schaue er sich sein Kunden an, bevor er ihnen die ganze Arbeitszeit berechne ...

    Was für Erfahrungen habt ihr mit der Robustheit der PBs , mit der Kulanz von Apple- Händlern  oder kurz: würdet Ihr mir zum 3-Jahres-Care-Paket raten ?

    Giadello

    PS:
    Ihr seid ein Klasse-Forum. Besonderer Dank gilt Eman für seinen Badesalz-Jargon (vorgestern) und servet für seine Predigt(April)  köstlich! Das hat mir bisher kein anderes Tech-Forum geboten.
     
  2. JochenN

    JochenN Gast

    Kleiner Hinweis: Von Apple kriegt man derzeit einen Rabatt von 1000 DM auf neue G4 Powerbooks, wenn man ein funktionstüchtiges Notebook (auch eines von der dunklen Seite des Mondes ;-) dafür abgibt. Das könnte Dir bares Geld sparen!

    Gruß Jochen (und Glückwunsch zu Deiner Entscheidung!)
     
  3. hansdampf

    hansdampf New Member

    Tja. Mein PB G3/400 "Pismo" hat ca. 2 Monate nach Ablauf der 1-Jahres Garantie seinen Geist aufgegeben. 800 Mark Reparatur. Wahrscheinlich werde ich diese Apple-Care Geschichte für mein neuen G4 Cube abschließen.

    Aber trotzdem - muss man mit sich selbst ausmachen.
     
  4. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Hallo Giadello

    schau Dich hier im Forum gründlich um, insbesondere franzmanes posting -Thema Apples Absturz durch Arroganz.

    Hier findest Du jede Menge Für und Wider, sachlich und unsachlich, meinereiner eingeschlossen aber auch als leidgeprüfter macUser rate ich nicht grundsätzlich ab.

    Ich denke Du kannst Dir dann ein gutes Bild machen
     
  5. Giadello

    Giadello New Member

    @Jochen:
    Weiß ich doch ... steht ja groß auf der Apple-News-Site und wurde hier im Forum ja auch schon beschrieben. Trotzdem danke - das erwähnt nämlich nicht jeder Händler ...

    @hansdampf:
    Klassischer Fehler :( ... Für mein PC-Lappi schloß ich damals in weiser Voraussicht (ok, war pure Angst ;) ) son Dreijahresding ab, jetzt nach zwei Jahren gibt das CDrom so langsam den Geist auf.
    Aber Apple scheint so überzeugt von den eigenen Geräten zu sein, daß man das 3-Jahresding zu jedem Zeitpunkt innerhalb des ersten Jahres abschließen kann. Respekt!
     
  6. Giadello

    Giadello New Member

    Hallo maiden !

    Schon einiges von Dir gelesen ... aber dieses Riesenviech von Arroganz-Thread wollte ich mir eigentlich erst am Wochenende oder in ruhigeren Zeiten antun...
    Wenn das stimmen sollte mit dem Innerhalb-eines-Jahres, bleibt mir die Entscheidung ja noch einige Zeit erspart.

    Mal ne andere Frage: Du scheinst den Thread ja zu kennen ... wie ist die Stimmung ggü. eher kleineren Händlern (wo der Chef persönlich am Rohr ist) oder großen Ketten (Gravis, Comspot)? Ich stehe konkret vor der Frage, ob mir die Sympathie für den "kleinen" 400,- wert ist, wert sein sollte.

    Danke für die Antwort!

    PS: Heißt Du mit Vornamen "Iron" ? Hörst Du wahrscheinlich nicht das erste Mal ... ;)
     
  7. sternenacht

    sternenacht New Member

    hi,
    auch das ist so eine frage.
    mein cube und der imac meiner frau stammen von einem versender. bislang keine probleme(beide mitlerweile ein jahr alt). ich habe schon hier im forum alle meinungen gehoert, wo man/frau kaufen sollte. bei grossen oder kleinen, probleme kann es bei allen geben. da steckst du nicht drin. wenn dir ein kleiner laden sympathisch ist, dann kauf dort. wenn es problem gibt, kannst du deinen rechner egal wo an apple schicken lassen (eigene erfahrung mit pb, da war die garantie gerade abgelaufen und es wurde die netzkarte trotzdem bei apple auf garantie gewechselt, das ist halt immer so eine sache...).
    greetings

    holger
     
  8. MacELCH

    MacELCH New Member

    Schau mal unter

    http://www.macpreise.de

    Also ich persoenlich (Privat) habe mit Terramax und Sendamac gute Erfahrungen gemacht. In der Arbeit haben wir alles von Cancom, weil wir einen EDU Preis bekommen inklusive der 3 Jahre Garantie ohne Aufpreis.

    Allerdings wuerde ich zu folgendem Vorgehen raten: bei Bestellung bei einem Versandhaenlder erstmal telefonisch anklopfen und ein bisschen rumfragen. Un dann die Bestellung per FAX oder EMAIL oder SNAIL-MAIL schicken, auf keinen Fall Telefonisch.
    Ausserdem wuerde ich saemtlich Spezifikationen des Geraetes mit in die Bestellung schreiben (findest Du auf der Apple HP), damit Dir keiner spaeter irgendwas sagen von wegen telefonischer Absprachen gelten nicht etc. pp.

    Gruss und viel Spass

    MacELCH
     
  9. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Ich weiß ja nicht mit welchem Händler du gesprochen hast, aber Powerbook-Reparaturen macht nur Apple selber. Das Gerät muß eingeschickt werden. Es sei denn es handelt sich um Sachen die der Techniker ohne Ersatzteile machen kann.

    Wenns teile braucht schlägt Apple gnadenlos zu, die Preise sind gestaffelt und auch wenns nur ne kleinigkeit ist, du bezahlst immer eine volle Stufe. Beim Pbook im Moment ca 1400,- DEM! Garantiefälle natürlich ausgenommen, wenn dir das Ding aber runterfällt, hast du normalerweise schon verloren. Wenn du das Teil also oft unterwegs nutzt, kann ein Apple-Care-Plan schon von Nutzen sein.

    Gruß Patrick
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Hi Giadello

    ich habe meinen Mac bei Gravis gekauft und Brenner und zusaätzliche Festplatten bei einem anderen Händler. Gravis hat sich bemüht schnell und unbürokratisch zu helfen, war dabei aber nicht immer erfolgreich. Der andere Händler hat sich teilweise mächtig Zeit gelassen sich um eine Problematik zu kümmern. Cancom, so habe ich die Erfahrung zumindest in Stutgart gemacht, hat nie was da und muß immer erst alles bestellen. Comspot kenne ich nicht. Ein anderer Händler in Stuttgart (Cardservice ?) sagte mir den Austausch des FireWire-Moduls innerhalb 48 Stunden fest zu.
    Ich denke, man kann überall schlechte wie gute Erfahrungen machen. Aber eines sollte man beim Kauf eines Rechners und allen Zubehörs bedenken:

    Kaufst Du jedes Teil woanders fühlt sich bei Problemen keiner zuständig und jeder weist die Schuld dem jeweils anderen Händler und dessen Produkten zu.

    Kaufst Du alles im gleichen Laden, kannst Du bei Problemen den Kasten dort auf den Tisch stellen und sagen EUER PROBLEM. Seht zu wie ihrs löst, aber macht es. Da kann dann keiner mehr sagen - geht mich nix an, sind Fremdprodukte eines anderen Händlers eingebaut.
    Den Fehler mach ich nie wieder. Ich kauf nur noch bei einem Händler. Auch wenns anderswo zeitweise billiger ist.
     
  11. Giadello

    Giadello New Member

    @MacElch
    Danke, aber auch diese Adresse kannte ich schon ... natürlich aus diesem Forum. Jedoch kann mir ein Hamburger Händler den gleichen Preis machen wie die billigsten Versender  und da habe ich nicht dreimal überlegt.

    @maiden
    Yep, klingt logisch, das alles aus einer Hand. Allerdings hat man das bei einem Schlepptop eh' auch beim Speicher verzichte ich auf die Möglichkeit, evtl. die letzten 50 Mark zu sparen  und hernach selber Mist zu bauen beim Einbau, oder Gefahr zu laufen, einen minderwertigen Stein zu bekommen.

    @Patrick
    Vielen Dank. Deine Aussage relativiert dann doch schon. Vielleicht hatte der Cheffe bei dem Gespräch mit mir ja den Schrauber in der anderen Hand, nicht zuviel Erfahrung mit Lappis  oder er wollte sich einfach nur gut verkaufen. Gepunktet hat er damit auf jeden Fall  hat am Ende dann aber doch nicht gereicht.
    Tscha, ... da ich das Ding mit zur Uni nehme, werde ich Care höchstwahrscheinlich kaufen  wenn mein Konto sich von diesem Attentat wieder einigermaßen berappelt hat. Urlaub fällt auch flach  aber dafür habe ich in den Semesterferien dann genug Zeit, die Mac OS beide mal näher kennenzulernen.
     
  12. piet

    piet New Member

    @maiden

    kennst du dich aus in + um stuttgart?
    Du sagst, du kaufst alles beim Händler - meinst du uhlmann?
    Ich kaufe auch alles beim händler, hatte aber zum Glück noch nie deren Werkstatt nötig!
     
  13. MacELCH

    MacELCH New Member

    Da Du Uni erwaehnst, kannst Du sicherlich auch beim Haendler Deinen Studenten Ausweis hinlegen und mal fragen ob er Dir den Education Preisnachlass gibt sind zwar auch nur ein paar hundert Mark, aber trotzdem (wer den Pfennig nicht ehrt ist die fuenf Mark auch nicht wert !)

    Alternativ bietet vielleicht die Uni eine Moeglichkeit an ueber sie einzukaufen, sollte auch einen Nachlass geben, falls die Uni oefters mal nen Mac kauft.

    Gruss

    MacELCH
     
  14. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Hi piet
    ich kauf halt bei Gravis.
    Den Rechner hatte ich seinerzeit in Bremen gekauft, weil ich da wohnte. Also gehe ich jetzt auch hier zu Gravis. Bei Gravis reparieren sie wohl zu größten Teil selbst.
    Wenn Du aus Stuttgart oder Umgebung bist, komm doch einfach mal zu unserem Mac-Treffen in den Raum Esslingen. Wir sind noch wenig Loidee und freuen uns über weitere Mitglieder für den noch zu gründenden MacClub.
    Nächstes Treffen ist am Freitag 3. August
     
  15. piet

    piet New Member

    tja loidee, da bin ich in urlaub!
     
  16. Giadello

    Giadello New Member

    Tach ! ;)

    Nach einigen Recherchen und finanziellen Überlegungen (sollichsollichnich) erfülle ich mir nun demnächst einen Traum, den ich spätestens seit den ersten Bildern und Berichten von Mac OS X hege  die Abkehr von der dunklen Seite der Macht ;) hin zu den Computern, die einen mit einem Lächeln begrüßen. Die Pläne, die von Seiten MS in der letzten Zeit ans Tageslicht kommen, machen mir diesen Schritt nicht schwerer, auch wenn ich einige Software benutze, zu der es beim Mac keine Alternative gibt. Dafür gibbet ja Connectix  und die G4  Power.
    Lange Rede  kurzer Sinn: ich werde mein aktuelles PC  Laptop verkaufen und das 400er Powerbook hoffentlich sehr bald mein eigen nennen können. Eine Frage habe ich noch zum Kauf:

    - Ein Händler, mit dem ich sprach, riet von der 3-Jahresgarantie von Apple ab; sie sei eigentlich unnötig, da Apple zuverlässige Teile baue, außerdem schaue er sich sein Kunden an, bevor er ihnen die ganze Arbeitszeit berechne ...

    Was für Erfahrungen habt ihr mit der Robustheit der PBs , mit der Kulanz von Apple- Händlern  oder kurz: würdet Ihr mir zum 3-Jahres-Care-Paket raten ?

    Giadello

    PS:
    Ihr seid ein Klasse-Forum. Besonderer Dank gilt Eman für seinen Badesalz-Jargon (vorgestern) und servet für seine Predigt(April)  köstlich! Das hat mir bisher kein anderes Tech-Forum geboten.
     
  17. JochenN

    JochenN Gast

    Kleiner Hinweis: Von Apple kriegt man derzeit einen Rabatt von 1000 DM auf neue G4 Powerbooks, wenn man ein funktionstüchtiges Notebook (auch eines von der dunklen Seite des Mondes ;-) dafür abgibt. Das könnte Dir bares Geld sparen!

    Gruß Jochen (und Glückwunsch zu Deiner Entscheidung!)
     
  18. hansdampf

    hansdampf New Member

    Tja. Mein PB G3/400 "Pismo" hat ca. 2 Monate nach Ablauf der 1-Jahres Garantie seinen Geist aufgegeben. 800 Mark Reparatur. Wahrscheinlich werde ich diese Apple-Care Geschichte für mein neuen G4 Cube abschließen.

    Aber trotzdem - muss man mit sich selbst ausmachen.
     
  19. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Hallo Giadello

    schau Dich hier im Forum gründlich um, insbesondere franzmanes posting -Thema Apples Absturz durch Arroganz.

    Hier findest Du jede Menge Für und Wider, sachlich und unsachlich, meinereiner eingeschlossen aber auch als leidgeprüfter macUser rate ich nicht grundsätzlich ab.

    Ich denke Du kannst Dir dann ein gutes Bild machen
     
  20. Giadello

    Giadello New Member

    @Jochen:
    Weiß ich doch ... steht ja groß auf der Apple-News-Site und wurde hier im Forum ja auch schon beschrieben. Trotzdem danke - das erwähnt nämlich nicht jeder Händler ...

    @hansdampf:
    Klassischer Fehler :( ... Für mein PC-Lappi schloß ich damals in weiser Voraussicht (ok, war pure Angst ;) ) son Dreijahresding ab, jetzt nach zwei Jahren gibt das CDrom so langsam den Geist auf.
    Aber Apple scheint so überzeugt von den eigenen Geräten zu sein, daß man das 3-Jahresding zu jedem Zeitpunkt innerhalb des ersten Jahres abschließen kann. Respekt!
     

Diese Seite empfehlen