Frage zu Apple Remote Desktop

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mac_the_mighty, 19. Juli 2003.

  1. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    mit dem Programm habe ich mich noch nie ausführlich beschäftigt, deshalb meine frage:

    kann man einen rechner in einem airport-netz über das programm schlafen schicken und wieder wecken?
    ist es über airport möglich, den monitorinhalt des entfernten macs anzuzeigen? geht das halbwegs fix, weil airport bringt ja in der ersten version nur 11 mbit übertragungsgeschwindigkeit...
    lassen sich auf dem entfernten mac über airport programme bedienen?

    danke im voraus!
     
  2. critical_man

    critical_man New Member

    Hallo!

    Bei Applem steht folgendes:

    Centralized Control
    Manage system shutdown, restart, sleep and wake functions remotely — for a single Mac or for the Macs on your network. In a school computer lab, for instance, Apple Remote Desktop lets you quickly make sure that all systems are turned off at the end of the day. You can save power by putting computers that are not in use into sleep mode, quickly waking them again when it’s time to use them


    So wie es aussieht müsste das Aufwecken und schlafen legen wohl funktionieren...

    Gruß D.
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    mit dem Programm habe ich mich noch nie ausführlich beschäftigt, deshalb meine frage:

    kann man einen rechner in einem airport-netz über das programm schlafen schicken und wieder wecken?
    ist es über airport möglich, den monitorinhalt des entfernten macs anzuzeigen? geht das halbwegs fix, weil airport bringt ja in der ersten version nur 11 mbit übertragungsgeschwindigkeit...
    lassen sich auf dem entfernten mac über airport programme bedienen?

    danke im voraus!
     
  4. critical_man

    critical_man New Member

    Hallo!

    Bei Applem steht folgendes:

    Centralized Control
    Manage system shutdown, restart, sleep and wake functions remotely — for a single Mac or for the Macs on your network. In a school computer lab, for instance, Apple Remote Desktop lets you quickly make sure that all systems are turned off at the end of the day. You can save power by putting computers that are not in use into sleep mode, quickly waking them again when it’s time to use them


    So wie es aussieht müsste das Aufwecken und schlafen legen wohl funktionieren...

    Gruß D.
     
  5. crewman34

    crewman34 New Member

    hallo,

    ich betreibe ARD ausschliesslich über ein airpot netzwerk (also keine sonstige ethernet-verbindung). schlafen schicken kannst du einen andern mac schon. aber aufwecken geht bei mir nicht, da beim schlafenden mac die verbindung unterbrochen wird. wenn keine verbindungen dann kein wecksignal. allerdings betreibe ich das aiport-netzwerk nicht über die apple basestation sondern über einen zyxel adsl-wlan-router.

    das betrachten des monitor-inhaltes des andern mac geht, allerdings ruckelt es gewaltig. für administrationsaufgaben reicht es. vielleicht wäre es mit airport extreme besser. über ethernet habe ich es nie probiert.


    gruss
    crewman
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    und wie sieht es mit der geschwindigkeit der darstellung aus, wenn man z.b. irgendein kleineres tool auf dem entfernten rechner über den admin-rechner steuern möchte?
    ist der bildaufbau schnell?
     
  7. Macci

    Macci ausgewandert.

    also ich steuere einen PowerPC 8500 von einem iMac 400 aus über 10 Mbit/s Ethernet und kann alles das tun, was du willst...der Bildaufbau ist besser als beim Freeware-Tool VNC und das Kopieren von Dateien von einem Rechner zum anderen ist gut 1,5mal schneller, als über den Finder.
     
  8. crewman34

    crewman34 New Member

    über airport ruckelt es schon. aber du kannst alles tun, den anderen mac nur beobachten oder aber auch andere programme steuern. umso aufwendiger das zu steuernde programm in graphischer hinsicht ist, desto mehr ruckelt es natürlich. für so zwischendurch reicht es aber. für viele administrations-aufgaben brauchst du anderen monitor gar nicht anzeigen.

    wie ich bereits vermutet habe, scheint auch das aufwecken mit der original apple-hardware zu klappen.


    gruss
    crewman
     

Diese Seite empfehlen