Frage zu Arbeitsspeicher im Laserdrucker

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Macintosch, 30. Juni 2004.

  1. Macintosch

    Macintosch New Member

    Hallo

    an meinem iBook G4 hängt ein EPSON 5900L Laserdrucker, der inzwischen 3 Jahre alt ist. Unter OS 9 druckte er immer schnell ( per USB ) . Seit X dauert es immer...selbst bei Text....eigentlich war es mir immer relativ egal, bzw. hab es halt in Kauf genommen.

    Aber es stört mich immer wieder - vor allen Dingen, wenn ich komplexere Dok. drucken will.

    Jetzt die Frage :

    Lohnt es sich, dem Drucker Arbeitsspeicher zu spendieren ?
    16 MB würden ca. 45 € kosten.
    Intern sind jetzt 2 MB.


    Gruss
     
  2. AppleMac

    AppleMac New Member

    Ich weiss net so...aber warum nicht?
    Laserdrucker sind immer teuer...da sind 45Teuronen für Speicher günstig...:rolleyes:
     
  3. Macintosch

    Macintosch New Member

    Das weiss ich auch...:D ;)
     
  4. AppleMac

    AppleMac New Member

    Na also, wo liegt dann das Problem? :confused:
    Speicher kaufen...:rolleyes:
     
  5. Macintosch

    Macintosch New Member

    Na eben darin, dass ich gerne von Jemandem wissen würde , ob es sich lohn und man auch dann einen Geschwindigkeitsschub erwarten kann....es sind eben doch ca. 45 € und die will ich nicht in Nichts investieren.

    Gruss
     
  6. macfiete

    macfiete New Member

    Hallo Macintosh.

    Ich habe hier einen Laserwriter Pro 630 mit 32 MB Ram.
    Hab mal testweise diese Forumseite ausgedruckt, aber nur eine Seite.
    Bereitschaftsleuchte am Drucker blinkt nach 5 Sekunden, nach 107 Sekunden war die Seite fertig.
    Kannst ja mal testen wie lange das bei Dir dauert.
    Bin mir zwar nicht ganz sicher ob man das so vergleichen kann, aber vielleicht hilft es ja.

    Gruss
    Fiete
     
  7. mmetz

    mmetz New Member

    Hallo,
    also mehr Speicher macht sich in der Regel sehr bemerkbar. Mein alter Apple LaserWriter hat 64MB und ist dadurch super fix.

    Bei dem Speicher wäre ich vorsichtig. Ich habe mal für einen Brother LaserWriter Speicher gebraucht. Der hat auch ungefähr soviel gekostet. Schließlich handelte es sich dabei um ganz normalen EDO-RAM. Hat mich schließlich bei Ebay 3€ plus Versand gekostet.

    Grüße
    Michael
     
  8. Macintosch

    Macintosch New Member

    Hallo

    das hab ich mir auch schon überlegt. Ich glaub auch, dass es EDO Ram ist...muss eben mal die genaue Bezeichnung ausfindig machen.

    Gruss
     
  9. mmetz

    mmetz New Member

    Nach meiner Erfahrung nennen die Firmen den Speicher nicht "normal".

    Sind denn die 2MB on-board? Sonst musst Du Dir einfach mal den Steckplatz anschauen. Wenn der aus 2 gleich langen Kontaktbänken besteht, ist sehr wahrscheinlich EDO-Ram.

    Grüße
    Michael
     
  10. macfiete

    macfiete New Member

    Hallo.
    Der Speicher müsste EDO-Ram Simm 72 polig sein.

    Gruss

    Fiete
     
  11. mmetz

    mmetz New Member

    Hallo,
    also mehr Speicher macht sich in der Regel sehr bemerkbar. Mein alter Apple LaserWriter hat 64MB und ist dadurch super fix.

    Bei dem Speicher wäre ich vorsichtig. Ich habe mal für einen Brother LaserWriter Speicher gebraucht. Der hat auch ungefähr soviel gekostet. Schließlich handelte es sich dabei um ganz normalen EDO-RAM. Hat mich schließlich bei Ebay 3€ plus Versand gekostet.

    Grüße
    Michael
     
  12. Macintosch

    Macintosch New Member

    Hallo

    das hab ich mir auch schon überlegt. Ich glaub auch, dass es EDO Ram ist...muss eben mal die genaue Bezeichnung ausfindig machen.

    Gruss
     
  13. mmetz

    mmetz New Member

    Nach meiner Erfahrung nennen die Firmen den Speicher nicht "normal".

    Sind denn die 2MB on-board? Sonst musst Du Dir einfach mal den Steckplatz anschauen. Wenn der aus 2 gleich langen Kontaktbänken besteht, ist sehr wahrscheinlich EDO-Ram.

    Grüße
    Michael
     
  14. macfiete

    macfiete New Member

    Hallo.
    Der Speicher müsste EDO-Ram Simm 72 polig sein.

    Gruss

    Fiete
     
  15. mmetz

    mmetz New Member

    Hallo,
    also mehr Speicher macht sich in der Regel sehr bemerkbar. Mein alter Apple LaserWriter hat 64MB und ist dadurch super fix.

    Bei dem Speicher wäre ich vorsichtig. Ich habe mal für einen Brother LaserWriter Speicher gebraucht. Der hat auch ungefähr soviel gekostet. Schließlich handelte es sich dabei um ganz normalen EDO-RAM. Hat mich schließlich bei Ebay 3€ plus Versand gekostet.

    Grüße
    Michael
     
  16. mmetz

    mmetz New Member

    Hallo,
    also mehr Speicher macht sich in der Regel sehr bemerkbar. Mein alter Apple LaserWriter hat 64MB und ist dadurch super fix.

    Bei dem Speicher wäre ich vorsichtig. Ich habe mal für einen Brother LaserWriter Speicher gebraucht. Der hat auch ungefähr soviel gekostet. Schließlich handelte es sich dabei um ganz normalen EDO-RAM. Hat mich schließlich bei Ebay 3€ plus Versand gekostet.

    Grüße
    Michael
     
  17. Macintosch

    Macintosch New Member

    Hallo

    das hab ich mir auch schon überlegt. Ich glaub auch, dass es EDO Ram ist...muss eben mal die genaue Bezeichnung ausfindig machen.

    Gruss
     
  18. mmetz

    mmetz New Member

    Nach meiner Erfahrung nennen die Firmen den Speicher nicht "normal".

    Sind denn die 2MB on-board? Sonst musst Du Dir einfach mal den Steckplatz anschauen. Wenn der aus 2 gleich langen Kontaktbänken besteht, ist sehr wahrscheinlich EDO-Ram.

    Grüße
    Michael
     
  19. macfiete

    macfiete New Member

    Hallo.
    Der Speicher müsste EDO-Ram Simm 72 polig sein.

    Gruss

    Fiete
     

Diese Seite empfehlen