Frage zu Benutzerkonten, Vmware und Bootcamp

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von lugginga, 16. August 2008.

  1. lugginga

    lugginga New Member

    Hallo!

    Ja das wird ein komplizierte Frage. Ich würde gerne wissen ob sich folgendes Szenario realisieren lässt:

    Am iMac habe ich zwei Benutzerkonten:
    - Benutzerkonto 1
    - Benutzerkonto 2

    Das ist ja kein Problem. Im Benuzterkonto 1 habe ich über VmWare ein XP installiert. Geht auch. Wenn ich aber aus dem Benutzerkonto 2 auf Windows gehen will, klappt das nicht, es wird gleich gar nicht angezeigt. Gibt es da eine Möglichkeit von allen Konten am Mac auf das virtualisierte Windows zuzugreifen?

    Weiters würde ich diese Windows Virtualisierung auch mit zwei Konten ausstatten (eines für mich, eines für meine Freundin). Meine Überlegung ist, ob man das über Bootcamp machen kann (Windows Installation normal) und später diese Installation über VmWare aufrufen kann (meine irgendwo gelesen zu haben dass das geht).

    Für eure Antworten wäre ich sehr dankbar. Irgendwann werde ich wohl komplett auf Mac wechseln, aber in der Produktivität bin ich beim "Original" Office noch viel schneller...

    lg
    lugginga



    aufrufen - so zumindest meine Erfahrung bis jetzt.
    lg
    lugginga
     
  2. dimoe

    dimoe New Member

    Hallo lugginga
    sowohl Parallels als auch VMWare haben ein "Standard-Pfad" zum Ablegen der Images mit dem Betriebssystem und das ist in dem jeweiligem Benutzerordner.
    Wie Du bemerkt hast, kann dann kein anderer darauf zugreifen.
    Wenn man nun die entsprechenden Ordner auf der Festplatte irgendwo anders hin schiebt, die entsprechenden Pfade in Parallels/VMWare eingibt klappt es mit jedem Benutzer.

    Was meinst Du mit "Windows Virtualisierung auch mit zwei Konten"?
    Jedes Windows XP hat doch die Möglichkeit verschiedene Benutzer anzulegen.
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Es ist möglich, eine BootCamp-Partition mit XP zu erstellen und dann mit Parallels darauf zuzugreifen (ob es mit VMWare auch geht weiß ich nicht). Allerdings sollte man sich schon nach dem Sinn einer solchen Konstellation fragen.
    Entweder ich will voll unter XP arbeiten und bekomme dann unter BootCamp die volle Rechnerleistung oder ich will ständig zwischen MacOs und XP wechseln, allerdings mit reduzierter Rechnerleistung bei XP. Dann ist eine VM die bessere Wahl. Aber warum beides?
    Unter XP kannst du genau wie unter MacOs mehrere Benutzer einrichten, die sich mit Name und Passwort autorisieren.

    Gruß
    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen