Frage zu Billig-Toner

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Macintosch, 30. März 2003.

  1. Macintosch

    Macintosch New Member

  2. giapietro

    giapietro New Member

    Hallo,
    ist nicht unbedingt zu empfehlen, da man nie weiß woher der Toner kommt. In Fernost wird nicht besonders großen Wert auf gesundheitsschädliche Inhalte gelegt. Ich benutzte Alternativprodukte von Pelikan Hardcopy, die sind günstiger als die Originale, da weiß ich, dass die komplett zerlegt werden, Verschleißteile ausgetauscht werden und der Toner aus eigener Produktion in der Schweiz ist und nicht krebseregend ist. Arbeite übrigens nicht für diese Firma...
    also, muß nicht immer Originaltoner sein.
     
  3. dmerth

    dmerth Member

    Benutze auch Toner von Pelikan. Bislang keine Probleme und ist wesentlich günstiger.
    gruß dmerth
     
  4. Macintosch

    Macintosch New Member

    Danke mal - dann werd ich mal nach Pelikan Ausschau halten.
     
  5. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    Pelikan ist auch noch zu teuer. Guck mal bei www.dertintenshop.de. Da gibts auch welche von PrintRite. Die sind genauso gut wie die Epson...
     
  6. Chriss

    Chriss New Member

  7. Chriss

    Chriss New Member

    ... gute Adresse, bin damit bei meinen Recherchen von 89 über 76 bei nun 63 EUR gelandet ;-) !

    Scheint mir aber jetzt die untere Schmerzgrenze zu sein - zumindest bei adäquater Qualität.

    Pelikan hat aber offenbar ein gutes Recycling-Konzept - sollte man auch honorieren, find ich !

    Unabhängig davon überlege ich, alternativ auf einen Tintenstrahler zu switchen:
    die neuesten Canons (z.B. i850) verlangen ca. 6 EUR für 800 Seiten (reiner schwarzer Textdruck) - hochgerechnet sind das rund 50EUR für die 6.000 TonerSeiten.

    ABER: zusätzlich die Option, farbig drucken zu können !

    UND: sehr viel schneller unter X als die ollen Epson-Teile
     

Diese Seite empfehlen