Frage zu Epson Stylus Color 3000 (DIN A 2)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von gelu56, 12. Mai 2004.

  1. gelu56

    gelu56 New Member

    Kann ich einen Epson Stylus Color 3000 (DIN A 2 Farbdrucker von ca. 1997) an einen G4 1,25 GHz, der unter OS 9 und OS X booten kann, anschließen? Der Drucker hat nur die alten Mac- und PC-Anschlüsse (seriell). Hat jemand Erfahrungen mit Adaptern oder anderen Lösungen. Wäre schade, wenn ein so guter und auch teurer Drucker sinnlos geworden wäre.
    Vielen Dank im voraus für eure Tipps
     
  2. Mäkki

    Mäkki New Member

    Früher gab es einen Stealth Serial Port Adapter - man musste dann aber auf das eingebaute Modem verzichten. Ob das bei deinem Modell noch geht, weiß ich nicht.

    Alternative 1 nur für OS X: Billigen PC kaufen und als Printserver verwenden. Anders als beim Mac kann man auf dem PC auch non-PS-Drucker im Netzwerk freigeben. Dann über Windows-Drucker im Printcenter konfigurieren.

    Alternative 2: Alten Mac kaufen und auf dem ein RIP installieren, dass den Drucker als PS-Drucker im Netz bereitstellt. Kann unter OS X Probleme geben, wenn es keine OS-X-kompatible Druckerbeschreibung für das RIP (!) gibt.
     
  3. Mäkki

    Mäkki New Member

    Ich habe gerade gelesen, das es auch über einen USB zu PC-Anschluss Adapter funktioniert. Such mal nach Epson hier im Forum.
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

  5. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Also seit 10.3.3 funktioniert mein 1520 klaglos, dieser hat auch keinen USB Anschluß und ich betreibe ihn über ein original Epson USB-Seriell-Adapterkabel. Ich denke die beiden Drucker sind sich verhältnismäßig ähnlich, so daß Du auch keine Probleme haben dürftest...
     
  6. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Die einfachste, schnellste und stressfreieste Methode ist sicherlich das Adapterkabel, kostet ca. 40 euro.

    Stealth Serial Port ist auch eine günstige und gute Sache. Funktioniert bei mir wunderbar für einen AB-FAX-Modem unter X.3
     
  7. gelu56

    gelu56 New Member

    Hallo,
    vielen Dank für die ergiebigen Antworten.
    Jetzt stellt sich für mich noch eine Frage:
    Bis jetzt wird der Drucker mit einem G3 Storm (Pulsar-Clone) unter OS 8.1 betrieben, das Software-RIP ist ein Birmy Power RIP/Epson Stylus, Version 4.2 von 1994 - 1997 Birmy Graphics. Gibt es davon eine unter OS X und OS 9.2.2 lauffähige Version oder ist eine qualitativ bessere Alternative auf dem Markt zu haben?
    Schönes Wochenende an alle
    gelu56
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

Diese Seite empfehlen