Frage zu Festplattendienstprogramm

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Altermac50, 6. Juni 2011.

  1. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Hallo,
    vor einiger Zeit habe ich von 10.4.11 auf 10.6.7 aktualisiert. Festlplatte komplett gelöscht und neu installiert. Dann mit Migrationsassistent meine Daten wieder von der Sicherung auf der externer Festplatte zurückgespielt.
    Es läuft alles gut und Geschwindigkeitseinbußen sind bei meinen üblicherweise verwendeten Programmen (mail, Internet, iPhoto ) nicht bemerkbar.

    Nun ist mir ein wesentlicher Unterschied zu 10.4.11 aufgefallen: wenn ich das Festplattendienstprogramm z.B. nach der Installation eines neuen Programms benütze, so hat es doch gelegentlich unter 10.4.11 ein paar Fehler angezeigt, die nach der Reparatur und dem erneuten Anwenden des Festplattendienstprogrammes aber komplett verschwunden waren.
    Starte ich unter 10.6.7 das Festpattendienstprogramm nach der Benutzung dieses erneut, so werden die identischen Fehler wieder angezeigt, obwohl nach der ersten Betätigung des Programmes am Ende kommt : alle Fehler wurden repariert.

    Als Anlage eine Kopie der Ausgabe Festplattendienstprogramm.

    Kann jemand was dazu sagen ?

    Mac mini 1,66Ghz, Intel Core Duo, 2GB 667 MHz DDR2 SDRAM
     

    Anhänge:

  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Es ist ein bekannter Bug in System 10.6.x, dass bei der Rechtereparatur per FPD eine Unzahl von kryptischen Meldungen angezeigt werden. Ignoriere sie einfach, es tut nichts.

    MACaerer
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Starte von der Upgrade-System-DVD und lass das FDP mal von dort laufen. In der Regel werden die Fehler korrigiert und anschließend auch nicht mehr angezeigt.
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Sorry Tom, aber das ist keine gute Idee.
    Warum: Die Rechtekorrektur soll auf den Standard des installierten Systems gebracht werden und nicht auf den Standard des abgespeckten Boot-Systems auf der System-DVD, das nur zum Start der DVD gebraucht wird. Das ist also etwas anderes als die Reparatur des Dateisystems.
    Also:
    Rechtereparatur mit dem installierten System.
    HD-Reparatur von einem anderen System-Volume, z. B. der System-DVD

    MACaerer
     
  5. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Wußte ich nicht, dann ist ja gut...

    TomPo : Starte von der Upgrade-System-DVD und lass das FDP mal von dort laufen. In der Regel werden die Fehler korrigiert und anschließend auch nicht mehr angezeigt.

    Hatte ich mir auch schon überlegt aber dann doch nicht getraut...

    Also besten Dank für euere Antworten !
     

Diese Seite empfehlen