Frage zu FFmpegX

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Holloid, 18. Juli 2006.

  1. Holloid

    Holloid New Member

    ein kleine verständnissfrage...Ich hatte hier die ganze Zeit das Problem mit DVB-T Datein.Diese wollte ich in FFmpegX umwandeln zu DivX.Leider Funktionierte es nur ab und zu mal.Das heist das FFmpegX nicht angefangen hat zu Codieren.Jetzt hab ich mal (in meiner Verzweiflung) die Dateiendung von mpeg in mpg geändert...und siehe da jetzt klappt es..Kann mir das einer Erklären?gibt es einen Unterschied zwischen mpg und mpeg?(beide werden als mpeg2 von FFmpegX erkannt)
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Nein, aber wenn der Programmierer eben nur nach Dateien filtert, die auf ".mpg" enden, werden alle anderen ignoriert. Gibt es leider zunehmend häufiger (diese Unsitte aus der PC-Welt, Dateien ausschliesslich an ihrem Suffix zu erkennen) auch auf dem Mac. Ist halt auch schneller programmiert.

    Ciao, Maximilian

    PS: Auch Apple-Produkte wie AppleWorks und Keynote verlangen inzwischen die "richtige" Endung: Nimm einem Word-Dokument das ".doc" weg, oder mach ".dok" draus, dann kann AppleWorks es schon nicht mehr öffnen.
     
  3. Holloid

    Holloid New Member

    ja,sowas hab ich mir schon gedacht....naja das Problem ist ja damit hoffentlich gelöst,und ich kann für mein kleinen Wickie Archivieren.
    Danke
     

Diese Seite empfehlen