Frage zu iChat und ICQ

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von maxx, 20. Februar 2007.

  1. maxx

    maxx New Member

    Bei mir funktioniert, bis auf die üblichen Einschränkungen, iChat mit meinem bestehenden ICQ Account ganz gut.
    Loht es trotzdem sich einen AIM Account zu holen? Wo sind da die Unterschiede? Oder ist es besser die alte ICQ Nummer zu behalten?
    Besten Dank
     
  2. floesh

    floesh New Member

    Hallo,
    ich wusste bisher garnicht das ICQ Accounts auch bei Ichat funktionieren.Warum meldest du dich nicht bei .mac an und besorgst dir eine .mac Adresse? Damit kannst du Ichat in vollem Umfang nutzen wie z.b. 4er Videokonferenzen und Telefonkonferenzen mit mehreren Teilnehmern.


    Gruss
    floesh
     
  3. yew

    yew Active Member

    Hi
    ist mir auch neu, das ICQ mit iChat funktioniert. Wie geht das?

    iChat find ich zwar gut, hab aber hier von China aus wegen schlechter Leitungen erhebliche Probleme damit. Skype dagegen funktioniert einwandfrei.
    iChat meckert die ganze Zeit, die Bandbreite würde nicht ausreichen und es kommt so gar keine Verbindung zustande.

    Gruß yew
    aus Qingdao
     
  4. maxx

    maxx New Member

    ICQ mit iChat geht anscheinend nur bei manchen ICQ Nummern, aber wenn es geht, geht es... wenn eben auch mit ein paar Einschränkungen.
    Man muss einen AIM Account anlegen (nicht .Mac), als Benutzername gibt man dann seine ICQ Nummer ein, und als Passwort eben sein ICQ Passwort. Dann bekomme ich sofort meine Kontakte angezeit, nur leider nicht die Nicks, sondern nur die ICQ Nummern meiner Kontakte, aber das stört mich nicht weiter, weil ich eh nicht so viele habe ;-)

    Wie geht das mit .Mac? Wenn ich mir da einen Account mache, kann ich doch aber nur mit anderen .Mac Usern chatten, oder irre ich da?
    Kostet mich ein .Mac Account für iChat was?
     
  5. juekem

    juekem New Member

    Korrigiert mich wenn ich was falsches erzähle :)
    Das mit dem iChat ist mir irgenwie noch nicht ganz klar. Da sieht man immer die Werbung in der sich bis zu vier Leute gleichzeitig über Video unterhalten, doch es gibt es einen Haken. Um iChat so nutzen zu können wie es beworben wird, muss man Mitglied von .iMac sein (was nicht gerade günstig ist) und alle mit denen man sich unterhalten will müssen zudem einen Mac haben. Das Ganze hat für mich ein wenig den Anschein eines Abos.
    Also ich kann jetzt nur von früheren Zeiten am PC reden. Wenn man sich da mit DSL1000 über die Webcam unterhielt, da war die Übertragung meistens schlecht und hier soll das ganze mit bis zu vier Personen gleichzeitig gehen?
     
  6. floesh

    floesh New Member

    hallo!!
    also ichat kann man nur nutzen wenn man einen .mac account hat oder einen AIM account.
    aber wenn man sich ein .mac anmeldet kann bekommt man automatisch eine .mac adresse. und es gibt bei .mac einen testaccount den man 90tage(oder weinger??) kostenfrei nutzen kann.die .mac adresse kann man aber nach ablauf des testaccounts weiter für ichat oder den itms benutzen.
    und gerade hinsichtlich den neuen funktionen von ichat in 10.5 leopard würde ich mich bei .mac anmelden um wenigsten die .mac adresse zu bekommen.

    viele grüsse
    floesh
     
  7. Robby

    Robby New Member

    Falsch!
     
  8. yew

    yew Active Member

    Hi
    was soll daran falsch sein? Die Aussage ist doch richtig oder wie willst du iChat denn sonst noch nutzen?
    Mit mac.com-Adresse oder mit einem AIM-Account.

    Nur die Aussage "Falsch" ist nicht hilfreich. Dann erklär wenigstens warum nicht.

    Gruß yew
    aus Qingdao
     
  9. Robby

    Robby New Member

    Nun, Thema dieses Diskussionsfadens ist doch, dass ICQ, wenn auch eingeschränkt, mit iChat funktioniert.
    Im Übrigen kann man mit iChat über Bonjour im lokalen Netzwerk chatten.

    Dies beides (noch einmal) zu erwähnen erschien mir überflüssig.

    Ansonsten arbeitet iChat ja, wenn man Tiger hat, sogar auch mit Jabber-basierenden Diensten.
     
  10. yew

    yew Active Member

    @ Robby

    In diesem Falle war nur "Falsch" etwas irreführend, da ich es eindeutig auf die Benutzung iChat /mac-account / AIM-account gedeutet habe.

    Von ICQ war in dem Beitrag von floesh auch kein einziges Wort zu lesen.

    Jabber ist, wie du richtig sagt, ebenfalls noch nutzbar.

    Gruß yew
    aus Qingdao
     

Diese Seite empfehlen