Frage zu Quark

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Newmac, 4. November 2003.

  1. Newmac

    Newmac New Member

    Hallo

    ich habe eine gebrauchte QuarkXPress 4.02 Version gekauft.
    Ich habe die Umregistrierungsunterlagen usw. - alles ok. Ich bin also der neue Eigentümer der Software.

    Jetzt fehlt mir nur die Installationsdiskette zu der 4.0 Version ? Die war unauffindbar.
    Bei QUARK selbst bekomm ich es nicht mehr. Die sagten mir, ich solle lieber updaten ?!

    Was kann ich tun um die Quarkversion zum Laufen zu bringen ?

    Ich habe die 4.0 Passport CD / Update CD 4.02 und Upgradediskette 4.02.

    Wäre sehr nett, wenn Jemand eine Idee hätte.

    Gruss Newmac
     
  2. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Soweit ich weiß, kannst du die Diskettenmeldung einfach ignorieren und weiterinstallieren!
     
  3. Newmac

    Newmac New Member

    Hallo

    das geht nicht.
     
  4. Newmac

    Newmac New Member

    Hat wirklich keiner Idee, was ich machen könnte ?
     
  5. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Kann denn niemand weiterhelfen? Ich kenne die Disketten-Meldung bei der Quark 4-Installation und ich weiß, dass ich damals diese Meldung einfach ignorieren konnte. (Hatte nie eine Installdiskette erstellt; ging auch nicht, da mein Mac kein Laufwerk hatte.) Sorry, kanns nicht mehr überprüfen, bin mit Quark 5 unterwegs!
     
  6. Newmac

    Newmac New Member

    Irgenein Vorschlag zur Lösung ?
     
  7. SimDos

    SimDos New Member

    doch doch, das geht ohne diskettenlaufwerk. zumindest mit quark 4.04. genau davon habe ich 2 lizenzen, aber ich habe nie einen mac mit diskettenlaufwerk besessen. aber ich habe es immer installiert bekommen, indem ich das diskettengedoens irgendwie geskippt hatte. frag mich nie wie, habs schon lange nicht mehr neu installiert.

    (wozu auch: wenn ich ne frisch installierte version habe, mach ich mir nen backup vom programmordner und den zieh ich mir dann bei bedarf neu drauf... )

    schau doch einfach mal in die installationsanweisungen rein, da steht drin dass die diskette nur zur speicherung deiner registrierungsdaten gebraucht wird. du koenntest diese diskette mit deinen daten dann in die post tun & an quark schicken. kann man aber auch sein lassen. (ich habe damals eine lizenz via internet registriert, die andere nicht.)

    zur installation brauchst du *lediglich* folgendes:
    1. den dongle
    2. die seriennummer
    3. den validation code
    4. und die cd natuerlich.

    das weitere vorgehen entnehme man bitte der installationsanweisung :–)
     
  8. SimDos

    SimDos New Member

    doch doch, das geht ohne diskettenlaufwerk. zumindest mit quark 4.04. genau davon habe ich 2 lizenzen, aber ich habe nie einen mac mit diskettenlaufwerk besessen. aber ich habe es immer installiert bekommen, indem ich das diskettengedoens irgendwie geskippt hatte. frag mich nie wie, habs schon lange nicht mehr neu installiert.

    (wozu auch: wenn ich ne frisch installierte version habe, mach ich mir nen backup vom programmordner und den zieh ich mir dann bei bedarf neu drauf... )

    schau doch einfach mal in die installationsanweisungen rein, da steht drin dass die diskette nur zur speicherung deiner registrierungsdaten gebraucht wird. du koenntest diese diskette mit deinen daten dann in die post tun & an quark schicken. kann man aber auch sein lassen. (ich habe damals eine lizenz via internet registriert, die andere nicht.)

    zur installation brauchst du *lediglich* folgendes:
    1. den dongle
    2. die seriennummer
    3. den validation code
    4. und die cd natuerlich.

    das weitere vorgehen entnehme man bitte der installationsanweisung :–)
     
  9. SimDos

    SimDos New Member

    doch doch, das geht ohne diskettenlaufwerk. zumindest mit quark 4.04. genau davon habe ich 2 lizenzen, aber ich habe nie einen mac mit diskettenlaufwerk besessen. aber ich habe es immer installiert bekommen, indem ich das diskettengedoens irgendwie geskippt hatte. frag mich nie wie, habs schon lange nicht mehr neu installiert.

    (wozu auch: wenn ich ne frisch installierte version habe, mach ich mir nen backup vom programmordner und den zieh ich mir dann bei bedarf neu drauf... )

    schau doch einfach mal in die installationsanweisungen rein, da steht drin dass die diskette nur zur speicherung deiner registrierungsdaten gebraucht wird. du koenntest diese diskette mit deinen daten dann in die post tun & an quark schicken. kann man aber auch sein lassen. (ich habe damals eine lizenz via internet registriert, die andere nicht.)

    zur installation brauchst du *lediglich* folgendes:
    1. den dongle
    2. die seriennummer
    3. den validation code
    4. und die cd natuerlich.

    das weitere vorgehen entnehme man bitte der installationsanweisung :–)
     
  10. SimDos

    SimDos New Member

    doch doch, das geht ohne diskettenlaufwerk. zumindest mit quark 4.04. genau davon habe ich 2 lizenzen, aber ich habe nie einen mac mit diskettenlaufwerk besessen. aber ich habe es immer installiert bekommen, indem ich das diskettengedoens irgendwie geskippt hatte. frag mich nie wie, habs schon lange nicht mehr neu installiert.

    (wozu auch: wenn ich ne frisch installierte version habe, mach ich mir nen backup vom programmordner und den zieh ich mir dann bei bedarf neu drauf... )

    schau doch einfach mal in die installationsanweisungen rein, da steht drin dass die diskette nur zur speicherung deiner registrierungsdaten gebraucht wird. du koenntest diese diskette mit deinen daten dann in die post tun & an quark schicken. kann man aber auch sein lassen. (ich habe damals eine lizenz via internet registriert, die andere nicht.)

    zur installation brauchst du *lediglich* folgendes:
    1. den dongle
    2. die seriennummer
    3. den validation code
    4. und die cd natuerlich.

    das weitere vorgehen entnehme man bitte der installationsanweisung :–)
     

Diese Seite empfehlen