Frage zu Streamripper

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacELCH, 1. November 2002.

  1. MacELCH

    MacELCH New Member

    Kann man einen bereits vorher aufgenommenen Stream später mit Stremripper irgendwie entrippen ?

    Ich habe eben mal 5h Smooth Jazz durch Audion laufen lassen (300 MB), weil vorher Streamripper nicht zum laufen bringen war. Jetzt funktioniert er aber und ich bin begeistert von der Funktion gleich die Files zu trennen und mit mp3 Tags zu versehen.

    Jetzt würde ich dies aber auch gerne für die bereits aufgenommenen 5h ebenfalls machen um quasi die guten und die schlechten Songs zu trennen.

    Für Eure Hilfe wäre ich Euch dankbar

    MacELCH
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

  3. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Ich verstehe deine Frage irgendwie nicht!
    Mit Streamripper ziehst du dir einen AudioStream auf die Platte!
    Je nach "Sender" schön nach songs gestückelt oder "am Stück".
    Im incomplet-Ordner bleiben die Halbfertigen.
    Die Fertigen, da wo du sie laut pref. hingepackt hast.
    Alle werden automatisch vom Sender "getaggt".
    Ich vermute, du hast nun einen stream "am Stück" und möchtest diesen aufteilen.
    Der stream liegt als mp3 vor, du must ihn konvertieren und dann schneiden.
    Vieeeeeel Arbeit, das!
    Überleg´s die gut, ob du das machst.
    Hier im Forum gibt es etliche threads zu dem Thema.
    Schau mal nach.
    nano
     
  4. TomPo

    TomPo Active Member

    Am besten ist es immer, wenn Du mit den Playlisten arbeitest. Funktioniert genauso wie der Stream, nur das die Songs gleich gestückelt auf der Platte gespeichert werden, egal von welchem Sender, fast alle bieten diese an. Wenn nicht, findest Du sie meist irgendwo versteckt. Die Playlisten kannst Du Dir meist von den Internetseiten herunterladen (haben meist die Endung .asp) und in StreamRipper reinpacken.
    Beispiel:
    http://www.snakenetmetalradio.com/Snakenet-96k.asp
    oder
    http://www.snakenetmetalradio.com/Snakenet-128k.asp
    macht vorher ein paar Minuten mehr Arbeit, spart hinterher aber das extrahieren bzw. trennen.
     
  5. MacELCH

    MacELCH New Member

    Vielen Dank, aber ich denke ich lösche einfach die 300 MB und verwende künftig nur noch Streamripper und nicht Audion zum aufnehmen von Streams.

    War nur so eine Frage weil unter den 300 MB ein paar Songs waren, die ich ganz gut finde - ich schätze aber mal, daß sie früher oder später sowieso wiederholt werden.

    Gruß

    MacELCH
     

Diese Seite empfehlen