Frage zu SVCD und HandBrake

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Macintosch, 27. Dezember 2003.

  1. Macintosch

    Macintosch New Member

    Hallo

    hab mal ein bisschen durchs Forum gestöbert und bin auf die Software HandBrake gestoosen, weil sie einfach sein soll, DVD als SVCD zuwandeln.
    Alles andere scheint mir persönlich zu kompliziert.

    Ich habe eine DVD meiner Kids und will die nun als SVCD wandeln, so dass sie den Film auch auf den anderen Mac ohne DVD Laufwerk anschauen können.

    Film rein - Handbrake gestartet - Filmgrösse auf 690 MB gestellt, so dass es auch garantiert auf einen Rohling passt.

    Jetzt die Frage :
    1. - Das Format ist AVI, dass dabei rauskommt.
    Kann ich dass dann mit Toast als SVCD brennen ?

    2.- Teilt mir die Software dann auch automatisch den Film in 2 Teile, so dass es auch auf 2 CDs passt ?

    Ich lass schon rippen.....

    Gruss
     
  2. macmercy

    macmercy New Member

    AVI ist ein DivX-Container (genau so wie MOV ein Container für QT-Formate ist). AVI ist nicht gleich SVCD. Eine SVCD hat ein ganz anderes Daten-Format - aus diesem Grund bekommst Du auch 800 MB an SVCD-Daten auf einen 700er Rohling. Auf einen 700er Rohling passen aber nur 700 MB AVI (DivX)-Daten.

    Handbrake erstellt KEINE Daten für SVCD - nur AVI. Glücklich schätzen können sich die, die sich einen DVD-Player angeschafft haben, der DivX abspielt (so wie ich - gabs letzte Woche bei Aldi für 79,99).

    :D

    Du wirst nur EINE Datei aus Handbrake bekommen - und die ist 690 MB gross. Anschauen am Mac/PC oder auf DivX-fähigen ext. Player.

    Klar, kannst sie dann auf Toast ziehen - der wandelt das dann (mit Glück) in SVCD - dauert aber sehr lange...keine Ahnung, ob Toast automatisch für 2 Rohlinge aufteilt.
    Wenn Du SVCDs erstellen willst, warum nimmst Du dann nicht ffmpegX oder MPEG2Works, forty-two oder iVCD?
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    @macintosh

    enn es nur darum geht das die Kids das auf ihrem rechner sehen können, dann lass es doch als AVI. divX/mpeg4 liefert bei gleicher Dateigröße immer noch die bessere Bildqualität als SVCD. Und wenns nur am Rechner angesehen werden soll ist das doch ne optimale Läsung oder?
     
  4. Macintosch

    Macintosch New Member

    Hallo

    ja - das würde im Grunde reichen.
    Jetzt ist mir nur nicht klar : Ich hab 680 MB angegeben - ist da dann nachher der gesamte Film drauf oder muss ich dannn nochmal den 2. Teil umwandeln....und woher weiss ich dann, wo der erste Teil geendet hat ?

    Gruss
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Ähem, also der Film der beim starten des Programms als quelle ausgewählt war wird so wie er ist in 680 MB umgewandelt. Ansonsten hättest du ja 2x680 wählen müssen ... Ich gehe also davon aus ds es der gesamte Film ist
     
  6. Macintosch

    Macintosch New Member

    Hallo

    Danke mal....in einer Stunde weiss ich mehr.


    Gruss
     

Diese Seite empfehlen