Frage zum In-Betrieb-Nehmen eines Macs

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von jneese, 9. Dezember 2003.

  1. jneese

    jneese New Member

    Hallo,

    da morgen oder übermorgen mein neues PB 15" kommt (juhu!), an dieser Stelle eine Frage:

    Meine bisherigen Macs (immerhin 6 seit 1987) habe ich immer so installiert, dass ich trotz teils vorinstalliertem MacOS immer selbst nochmal installiert habe (z.B. um zu partitionieren).

    Jetzt mit Panther ist das ggf. nicht mehr notwendig, da das Booten unter OS9 (war Hauptgrund für 2. Partition) ohnehin Geschichte ist.

    Ein weiterer Grund könnte sein, dass das vorinstallierte System ggf. zu fett ist (alle Sprachen, alle Druckertreiber etc.) und das nachträgliche Löschen dieses Krams "gefährlich" ist oder Zusatzsoftware wie Monolingual erfordert.

    Also: Sollte man unter Panther den Mac einfach so nehmen wie er kommt, oder alles "frisch" installieren? Wenn letzteres: Erst einmal komplett des InstProzess durchlaufen und *danach* von Inst-CD booten und neu installieren oder gleich beim allerersten Einschalten die CD einlegen und den ganzen Setup Assistant Kram platt machen?

    Danke schon mal vorab für Eure Meinung!!!
     
  2. Eduard

    Eduard New Member

    Mein Powerbook im Frühjahr kam mit einer Install-DVD, reingelegt, installieren geklickt, geschlagene 12 Minuten später startete das Sytem und läuft seitdem, Panther einfach nur drüberinstalliert, macht keine Probleme.
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich würde an deiner Stelle manuell installieren ,um den überflüssigen Kram wie Sprachen und Druckertreiber ect., gar nicht erst auf der Platte zu haben.
     
  4. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

  5. Manitou

    Manitou New Member

    Hi jneese

    also ich traue dem vorinstallierten kram auch nicht so ganz über den weg. vielleicht schaust du mal nach. was die apple jungs so auf die platte gepackt haben, vielleicht ist ja etwas dabei, das du nicht mehr auf cd/dvd findest...

    das würde ich dann auf cd ziehen und dann auf jeden fall noch mal neu installieren (mit löschen!). denn in den paar minuten installationsprozess steckt ja nichts drin, solange du noch keine einstellungen vorgenommen hast.

    aber das ist wohl eine frage der persönlichen vorliebe. ich z.b. hab' solche paras, dass ich nur einem von mir höchst-selbst installierten system richtig traue. ist mir einfach sympathischer. aber notwendig ist das wohl nicht.

    cheers mate
     
  6. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Meines Wissens ist da doch gar nichts vorinstalliert, oder (OK, bis auf ein Minimalsystemchen, das einen auffordert, die CD einzulegen)? Wenn Du nach der Aufforderung die CD einlegst, kannst Du ganz normal entscheiden, was Du installieren willst und was nicht.
     
  7. jneese

    jneese New Member

    Ich glaube, das hat weniger mit Vertrauen zu tun... Im Macup-Forum gibt es genau wie hier tolle Leute und weniger T(r)olle. Ich habe einfach die Erfahrung gemacht, wenn man schnell eine Antwort sucht, sind mehrere Foren der bessere Weg. Das hat überhaupt nichts damit zu tun, dass man *grundsätzlich* der Gemeinde in einem bestimmten Forum mehr oder weniger zutraut...

    @all:
    Herzlichen Dank für Eure Antworten. Wenn das wirklich so läuft, dass man während des ersten Hochfahrens quasi ein komplett frisches System installieren kann/muss, stellt sich mein Problem wohl ohnehin nicht.
    Nochmals: Danke für Eure Einschätzungen!
     
  8. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Sorry, da habe ich ein Grinsey vergessen :)

    Note: mir persönlich vergeht bei Doubletten immer die Lust zu antworten. Aber das ist Ansichtssache.
    Nix für ungut. :wink:

    R.
     
  9. jneese

    jneese New Member

    Hallo,

    da morgen oder übermorgen mein neues PB 15" kommt (juhu!), an dieser Stelle eine Frage:

    Meine bisherigen Macs (immerhin 6 seit 1987) habe ich immer so installiert, dass ich trotz teils vorinstalliertem MacOS immer selbst nochmal installiert habe (z.B. um zu partitionieren).

    Jetzt mit Panther ist das ggf. nicht mehr notwendig, da das Booten unter OS9 (war Hauptgrund für 2. Partition) ohnehin Geschichte ist.

    Ein weiterer Grund könnte sein, dass das vorinstallierte System ggf. zu fett ist (alle Sprachen, alle Druckertreiber etc.) und das nachträgliche Löschen dieses Krams "gefährlich" ist oder Zusatzsoftware wie Monolingual erfordert.

    Also: Sollte man unter Panther den Mac einfach so nehmen wie er kommt, oder alles "frisch" installieren? Wenn letzteres: Erst einmal komplett des InstProzess durchlaufen und *danach* von Inst-CD booten und neu installieren oder gleich beim allerersten Einschalten die CD einlegen und den ganzen Setup Assistant Kram platt machen?

    Danke schon mal vorab für Eure Meinung!!!
     
  10. Eduard

    Eduard New Member

    Mein Powerbook im Frühjahr kam mit einer Install-DVD, reingelegt, installieren geklickt, geschlagene 12 Minuten später startete das Sytem und läuft seitdem, Panther einfach nur drüberinstalliert, macht keine Probleme.
     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich würde an deiner Stelle manuell installieren ,um den überflüssigen Kram wie Sprachen und Druckertreiber ect., gar nicht erst auf der Platte zu haben.
     
  12. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

  13. Manitou

    Manitou New Member

    Hi jneese

    also ich traue dem vorinstallierten kram auch nicht so ganz über den weg. vielleicht schaust du mal nach. was die apple jungs so auf die platte gepackt haben, vielleicht ist ja etwas dabei, das du nicht mehr auf cd/dvd findest...

    das würde ich dann auf cd ziehen und dann auf jeden fall noch mal neu installieren (mit löschen!). denn in den paar minuten installationsprozess steckt ja nichts drin, solange du noch keine einstellungen vorgenommen hast.

    aber das ist wohl eine frage der persönlichen vorliebe. ich z.b. hab' solche paras, dass ich nur einem von mir höchst-selbst installierten system richtig traue. ist mir einfach sympathischer. aber notwendig ist das wohl nicht.

    cheers mate
     
  14. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Meines Wissens ist da doch gar nichts vorinstalliert, oder (OK, bis auf ein Minimalsystemchen, das einen auffordert, die CD einzulegen)? Wenn Du nach der Aufforderung die CD einlegst, kannst Du ganz normal entscheiden, was Du installieren willst und was nicht.
     
  15. jneese

    jneese New Member

    Ich glaube, das hat weniger mit Vertrauen zu tun... Im Macup-Forum gibt es genau wie hier tolle Leute und weniger T(r)olle. Ich habe einfach die Erfahrung gemacht, wenn man schnell eine Antwort sucht, sind mehrere Foren der bessere Weg. Das hat überhaupt nichts damit zu tun, dass man *grundsätzlich* der Gemeinde in einem bestimmten Forum mehr oder weniger zutraut...

    @all:
    Herzlichen Dank für Eure Antworten. Wenn das wirklich so läuft, dass man während des ersten Hochfahrens quasi ein komplett frisches System installieren kann/muss, stellt sich mein Problem wohl ohnehin nicht.
    Nochmals: Danke für Eure Einschätzungen!
     
  16. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Sorry, da habe ich ein Grinsey vergessen :)

    Note: mir persönlich vergeht bei Doubletten immer die Lust zu antworten. Aber das ist Ansichtssache.
    Nix für ungut. :wink:

    R.
     

Diese Seite empfehlen