frage zum photoshop cs3 tuning - 9gb ram - raptor 74gb

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von beeb, 23. Mai 2008.

  1. beeb

    beeb New Member

    hallo zusammen,
    weiß jemand von euch wie man photoshop cs3 voll ausreizen kann in punkto geschwindigkeit.
    mac pro (2x2,66 dual core mit 9 gb ram) tiger 4.11
    ich habe schon ein raid5 mit 300gb ram als auslagerungsplatte und immernoch gibt es pausen bei transformationen und abderen tätigkeiten.
    was wäre genau richtig in den voreinstellungen einzutragen? 100% oder 75% der speicherzuteilung? gibt es andere kapitalfehler im eintragen der voreinstellungen, die das tempo drosseln?
    ich habe von den vm-buffering plug-ins gelesen und die auch runtergeladen. verstanden habe ich das aber nicht - welches plug-in der beiden nimmt man denn und bringt das tazsächlich was.
    ich würde jetzt eine interne raptor mit 74gb als auslagerungsplatte einbauen, wenn es schneller wird... muß da auch das system installiert sein, oder ps davon starten? bringt das einen vorteil (die schnelle interne platte).
    vielleicht hat jemand einen tipp, wie macht man es richtig um alles an tempo auszunutzen. bearbeitet werden überwiegend große dateien mit vielen ebenen... andere programme sind für gewöhnlich geschlossen bei der arbeit mit ps. danke, beste grüße, bernd
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi Bernd,

    ich bin kein PS-Spezialist, sondern Programmierer.

    Folgende Tips zum Performance Tuning habe ich über die Adobe Seiten gefunden:

    http://blogs.adobe.com/jnack/files/PSWorldPerformancePreso_final.pdf

    http://homepage.mac.com/boots911/.Public/PhotoshopAccelerationBasics2.4W.pdf

    Hier stellt sich mir zusätzlich noch die Frage, wo der Flaschenhals liegt.
    Meist ist es das Plattensystem. Wenn dieses entsprechend flott ist kann es aber gut sein, daß die CPU's und die Grafigkarte bremsen.
    Die CPU Auslastung läßt sich schön über die Aktivitätsanzeige ermitteln.

    Um den Einfluß des Plattensystems zu eliminieren kann man gut mit einer RAM-Disk arbeiten/testen, welche schneller als das schnellste RAID ist.

    Leider ist der Inhalt der RAM-Disk beim Herunterfahren verloren. Womit man sich schon eine extrem konzentrierte Arbeitsweise angewöhnen müsste.

    http://osxdaily.com/2007/03/23/create-a-ram-disk-in-mac-os-x/

    In wie weit eine schnellere Grafikkarte etwas bringt konnte ich nicht in Erfahrung bringen, es scheint aber so zu sein, daß PS kaum von Grafikbeschleunigung Gebrauch macht.

    Du könntest aber die Apple Developer Tools installieren und und schauen, ob Quartz Extreme (Developer/Applications/Grafic Tools/Quartz Debug) bei Dir aktiviert ist.
    Wenn nicht, dann solltest Du dies tun, da weite Teile des Grafiksystems davon profitieren und damit dann auch PS.

    Gruß

    Volker
     
  3. hapu

    hapu New Member

    Hinweis: Ein RAID-5 ist wegen der Redundanzberechnung kein HighSpeed-RAID ... da bräuchtest du RAID-0.

    Damit sackst du dir allerdings eine vervielfachter Fehleranfälligkeit ein: Wenn eine der beteiligten HDDs defekt ist, ist alles hinüber.

    Und falls du die 4 Schächte des Mac Pro als 1 RAID konfiguriert hast, ist es auch suboptimal, weil die Arbeitsdaten, der Applikations- und OS-Code und die Auslagerungsdatei in einem Dateisystem liegen und die Leseköpfe viele hin-und-her-Bewegungen durchführen müssen!

    Überleg mal, 2 Raptors als RAID-0 für die Top-Massenspeicher-Performance und 2 TeraByte-HDDs als RAID-1 für die Sicherheit zu nehmen.
     
  4. basilikum

    basilikum New Member

    Hallo,
    wenn Du der englischen Sprache halbwegs mächtig bist, solltest Du Dich
    hier
    mal reinlesen. Eine aktuellere Fassung findest Du als PDF-Direktdownload
    unter folgendem Link .
    Unter http://www.macgurus.com/forums/ kommst Du zu einem Forum,
    wo viel zu Photoshop und Co nachzulesen ist.


    basilikum
     
  5. beeb

    beeb New Member

    @ dominoXML - vielen dank für die links. prima.
    @ hapu - wenn die raptor als raid 0 laufen, sind die dann leer und "nur" als scratch laufwerk zu verstehen? reichen da die 74 GB aus?
    system und alles andere wäre auf den anderen raid 1 ...
    so richtig verstanden? danke euch!
     
  6. hapu

    hapu New Member

    Richtig verstanden - damit teilst du den Datenstrom auf mehrere Controller auf.

    Ob die 74 GB ausreichen, hängst von deinen Daten ab: Panoramas aus vier 10-Megapixel-RAW-Aufnahmen bringst du da nicht mehr vollständig unter!
     
  7. beeb

    beeb New Member

    das waren wirklich gute tipps, danke. ich werde jetzt 2 raptor 150 gb als scratch platte laufen lassen im raid 0 und meine systemplatte im raid 1 von derzeit 250 gb auf 2 x 750 gb erneuern.
    wie bekomme ich denn mein stabiles system auf die beiden neuen platten? das hab ich noch nie gemacht.
    baue ich zunächst die beiden neuen 750 er als raid 1 in die beiden schächte 3 und 4... und dann...?
     

Diese Seite empfehlen