Fragen aus der finsteren Vergangenheit..

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von deumel, 2. Februar 2003.

  1. deumel

    deumel New Member

    Ich habe ein altes DOS Spiel ausgegraben und will das doch mal wieder spielen. Flugs VPC gestartet, PC-DOS gebootet und insatlliert. Jetzt mosert das Programm aber rum, dass es nicht genug freien Speicher findet innerhalb der berüchtigten ersten 640KB die DOS so gerne hat. Gebracuht werden 604, da sind aber nur 598. Ich kramte also in meinrer Erinnerung und hab allerlei kram aus config.sys und autoexec.bat rausgeworfen, aber reicht immer noch nicht. Finster erinnere ich mich, das man Sachen irgendwie "hoch" laden konnte etc. aber wie das geht????? Weiß hier einer noch bescheid mit sowas?
     
  2. noah666

    noah666 New Member

    Im Dosfenster "memmaker" eingeben. Das hilft meistens. Oder du lässt die beim booten des Rechners die abläufs anzeigen (ich glaube mit F8). Wenn der Rechner dich dann nach emm386.exe fragt deaktivierst du das Teil. Dann sollte das Spiel laufen.

    mfg Noah

    P.S.:
    Was ist denn das für ein Spiel ?
     
  3. deumel

    deumel New Member

    Dark Sun: The Shattered Land :)
    Ich teste mal obs funzt
     
  4. deumel

    deumel New Member

    hmm, memmaker gibts nicht, war doch glaube ich bei MS-DOS 6 dabei oder??? Bei meinem VPC PC-DOS 7 ists nicht drin :-( maul
     
  5. noah666

    noah666 New Member

    Jetzt hätte ich mal eine Frage. Hast du DOS als eigenen Rechner in VPC, oder benutzt du den Dosmodus von Windows ?
     

Diese Seite empfehlen