Fragen eines Möchtegern-Switchers

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macNick, 7. Dezember 2002.

  1. macNick

    macNick Rückkehrer

    Hallo zusammen!

    Ich bin wild entschlossen, der DOSen-Welt nach zehn Jahren Neubooten und ewigem Rumärgern den Rücken zu kehren und auf die "gute Seite" (zu Euch!!) zu wechseln.

    Gegenstand meiner Begierde ist ein 17"-iMac mit 768MB - hoffentlich wird das bald was...

    Nun zu meiner Frage:
    Da ich aufgrund meines Studiums gezwungen bin, auch weiterhin (anspruchslose) win-only-Programme zu verwenden, brauche ich wahrscheinlich VirtualPC - aber welches? Bei cyberport.de gibt's mehrere Versionen mit und ohne Windows. Reicht die DOS-Version, wenn man bereits den Müll aus Redmond zuhause rumliegen hat? Kann ich also mit der günstigsten Version für ¬ 139.- zunächst meine Win95-CD aufspielen und dann mit dem 98-Update ein "normales" Win98-System emulieren? Oder muß ich eine Version mit beiliegendem Windows erwerben?

    Ich würde ja gerne ganz darauf verzichten, aber die Welt der medizinischen Software hat wohl vom Mac noch nicht viel gehört...

    Vielen Dank schon mal für Eure Antworten!

    macNick!
     
  2. Nein, die DOS-Version bringt es nicht. Du brauchst Win 98 oder 2000 oder ME als Emulation. Allerdings kannst du mit der neuen Version von Virtual PC (ab 5) das Image auswählen (Win 98 oder 2000); d.h mehrere Windows-Versionen emulieren. Mit 95 muß das sicher auch gehen (zumindest las ich hier davon), habe aber selbst nicht das Image von 95. Virtual PC läuft unter X auf einem alten iMac 400 DV recht langsam; auf einem neuen 800er sollte das flüssig laufen.
    Das es in der macwelt keine Software für Mediziner gibt, ist ein wenig traurig. Ist das wirklich so?
    Auf jeden Fall willkommen in der Macwelt. Ich kam ja auch von einer Dose 95.
     
  3. NikHH

    NikHH New Member

    du brauchst nur virtual-pc. kannst dann alle windows-versionen draufspieln, wie du magst. auch ein update müßte klappen.

    willkommen im club!
     
  4. macNick

    macNick Rückkehrer

    Whow, so schnell und ausführlich - das ist ein Service :)))

    Tja, das mit der Medizinersoftware gilt natürlich nicht generell, aber die gängige (und aufgrund des Multiple-Choice-Prüfungssystems unverzichtbare!!)Software zur Vorbereitung auf das StEx ist leider nur für DOSen verfügbar, ähnliches gilt auf für andere studienrelevante Inhalte.

    Danke für Deine Erläuterungen!
     
  5. Eduard

    Eduard New Member

    Die Dos-Version reicht, Betriebssysteme kannst Du dann nach Lust und Laune aufspielen.
     
  6. derfiesefuchs

    derfiesefuchs New Member

    vpc is nich das wahre vom apfel, aber kuck dich ma nach mac-applikationen um !
     
  7. macNick

    macNick Rückkehrer

    Hi fieser fuchs!

    Es geht mir ja nicht darum, einen Mac als Ersatz-PC zu vergewaltigen, aber die Software, die ich einsetzen muss, gibt es definitiv für kein MacOS (und wird es aufgrund einer ohnehin überschaubaren Zielgruppe auch nicht geben), also bleibt mir im Falle eines Umstiegs eben nur die Emulation. Ich verspreche auch, sonst nur native Anwendungen laufen zu lassen! Ehrlich!!! ;-)
     
  8. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Aber nochmal in aller Deutlichkeit, weil die Angabe oben falsch war: VPC mit DOS reicht. Nach dem Starten von VPC einen neuen Virtual PC einrichten, und Bootmöglichkeit von CD aktivieren. WIN-CD einlegen, den soeben eingerichteten Virtual PC starten. Es sollte nun die Installationsroutine von der Win-CD gestartet werden. Geht natürlich nur mit bootfähigen Windows-CD's (nach Win95).

    Ciao
    Napfekarl
     
  9. Stimmt. So wie es von mir formuliert wurde, ist es falsch. (Dachte an einen Nachbarn, der VPC ohne Image hatte, sondern nur ein DOS-Betriebssystem. Da konnte er natürlich weder 98 noch 2000 starten). Also ein Image zur Auswahl braucht man schon.
     
  10. macNick

    macNick Rückkehrer

    Ich denke, ich weiß jetzt Bescheid, was den Installationsvorgang angeht, aber: Du schreibst >>Geht natürlich nur mit bootfähigen Windows-CD's (nach Win95)<<! Heißt das nun EINSCHLIEßLICH Win95 (denn damit müßte ich ja upgraden) oder geht es erst ab Win98, dann müßte ich doch tiefer in die Tasche greifen...
     
  11. Müsste eigentlich schon mit Win95 gehen. Probieren (Ein Teilnehmer im Forum schrieb es zumindest vor einigen Wochen zum Thema).
     
  12. Carsten

    Carsten New Member

    Windows 95 kann man auch installieren, nur dafür braucht man bekanntlich eine Bootdiskette.
    Der iMac hat zwar kein Diskettenlaufwerk mehr, aber es reicht ein Image der Diskette, das Du hier im Forum bekommst.
     
  13. macNick

    macNick Rückkehrer

    Verflucht! Wenn ich es bloß schon ausprobieren könnte. Stattdessen sitze ich hier vor meiner elenden DOSe. Wenn alles klappt, werde ich in ein paar Wochen noch einmal explizit berichten, ob es geklappt hat. Wo gibt's denn dieses Image? Oder kann ich mir das von meiner Startdiskette selber brennen?
     
  14. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Mach es doch nicht so kompliziert.
    Dose behalten und dann mit beiden ein kleines Netzwerk aufbauen.

    PS Die Software für Mediziner ist wirklich M$ orientiert.Außer man kauft auf dem amerikanischen Markt.Dort sieht es besser aus.

    hier noch ein Link:http://www.apple.com/de/smallbusiness/solution
     
  15. macNick

    macNick Rückkehrer

    Die DOSe muß weg, weil a) ich sie nicht mehr sehen kann, b) mein IT-Leben mit einem Mini-Netzwerk nicht wirklich weniger umständlich wird, c) der Erlös zumindest die Anzahlung zum Mac beiträgt und d) ein iMac neben einem Dell-Rechner wahrscheinlich todunglücklich wäre...

    Wenn es in die Business-Class der Med.-Software geht, hat die Apple-Welt ja durchaus was zu bieten, aber leider habe ich noch keine Praxis und bin noch bis August 2003 auf die Mediscript-CDs angewiesen, um das 2. StEx hinter mich bringen zu können. Brauche außerdem für die Dissertation ein paar exotische Statistik-Programme...
     
  16. jasm

    jasm New Member

    Auch Win 95 geht!

    Mal was zur Klarstellung: VPC emuliert eine bestimmte PC-Hardware-Konstellation auf einem Mac. Damit geht von 95...XP alles, auch DOS, warscheinlich auch Win 3 (aber wer will das schon) und wohl auch Linux.

    VPC erzeugt eine Image-Datei auf dem Mac, in der dann alle PC-Daten, Betriebssystem usw. abgelegt werden. Diese kann man einfach durch Kopieren sichern. Einfacher kann man keine Backups machen! Selbstverständlich kann man auch mehrere Images erzeugen. Dann kann man nebeneinander verschiedene Windows-Versionen betreiben.

    Zur Installation: Entweder bootet die Win-CD direkt in VPC, dann kann man ganz normal das System installieren. Oder man kopiert unter Dos (das ist ja auch bei der kleinsten VPC-Variante dabei) den Installationsordner von der Win-Cd auf die PC-Platte und startet die Installation manuell. Man kann natürlich auch direkt die Installation auf der CD starten.
     
  17. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    @macnick

    schau doch auf den -Seiten unter Wissenschaft,mal sehen ,was Du dort findest.
     
  18. macNick

    macNick Rückkehrer

    Hab geschaut, hat mir aber nicht weitergeholfen. Danke trotzdem!
     
  19. desELend

    desELend New Member

    Du kannst auch gleich Win98 installieren und wenn du nach einer vorgänger version gefragt wirst die CD Win95 ins CD-Rom einlegen.
    Das spart zeit und zeit dürfte bei deinem studium kostbar sein.
    cu desELend
    ps. ich bin gerade dabei eine seite für potentielle switcher zu machen, kannst ja die gesparte zeit (schon im voraus) dazu nutzen dich mal darauf umzusehen.
    http://www.desELend.de/macosx.htm
     
  20. carlo

    carlo New Member

    s um statistik geht.
    Was mach'sten da?

    carlo
     

Diese Seite empfehlen