Fragen zu DV-Kamera

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Maccer, 29. Januar 2002.

  1. Maccer

    Maccer Gast

    hello.

    Ich möchte mir eine digitale Filmkamera kaufen.
    Wie funktioniert das auf den Computer spielen des Filmmaterials eigentlich. iMovie muss die Kamera ja scheinbar unterstützen (siehe: http://www.apple.com/chde/imovie/shoot.html). Aber warum? Kommt der film nicht zuerst auf die HD und wird dann bearbeitet?

    Braucht es von Seiten des Kaberaherstellers noch zusätzliche Software (um ganzen Funktionsumfang der Kamera zu nutzen)?

    Der Preis der Kamera sollte so um CHF 1500 (~1050 EURO) sein, zudem müsst sie am Mac, sowie am Windows-PC laufen.
    Gibt es features auf die man nicht verzichten darf? (Es werden wohl nur wenige bis gar keine Aufnahmen mit einem Stativ erfolgen...)
    Gute Erfahrungen mit gewissen Modellen?
    Am besten von Hersteller xy?

    Danke im voraus
     
  2. iCON

    iCON New Member

    Canon Digital Ixus V: macht gute Bilder, sieht geil aus und ist einfach zu bedienen. und läuft unter OS X ohne zusätzliche Treiber.
    Zum Laden der Bilder in den Computer brauchste kein iPhoto. Geht genau so gut mit Image Capture, das in OS X bereits enthalten ist. Das hat den Vorteil, dass Du die Bilder in jeden beliebigen Ordner laden kannst, während bei iPhoto der Ordner vorgegeben ist.
    Für OS 9.x kommt die Kamera mit entsprechendem Treiber und ein paar Programmen für den Download und einfache Bildbearbeitung.
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Stimmt alles, was Du sagst - aber der Frager fragt nach einer Movie-Camera (und meint wahrscheinlich nicht die 30 sec der Ixus V ;-)

    Äh, und nicht für ungut wegen dieses Schlaumeieranfalls :)
     
  4. tygram

    tygram New Member

    genau, also der DV-Camcorder ist insofern schon wichtig, weil er zwecks Laufwerkssteuerung vom mac erkannt und gesteuert werden muß. Gute Erfahrungen habe ich mit den herkömmlichen Sony und Panasonic Modellen ( Sony neue IP5 und IP7 funzen nicht )
     
  5. Kevin

    Kevin New Member

    Jau, Panasonic.

    Hab ne NV-DS 28. Kriegste Heute schon für wenig Geld und für 1050,- Euro auf jeden Fall! Läuft auf OS X, mit iMovie und auch Final Cut Pro. Und: Sie hat einen DV-in welchen ich dir unbedingt empfehlen möchte. Egal welche Cam du kaufen willst, nimm eine mit DV-in. Es lohnt sich.
     
  6. iCON

    iCON New Member

    ups, habe ob meiner Begeisterung für die ixus v die Frage nicht so genau gelesen ;-)
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    @iCON
    Wie gut ich das verstehen kann :))
     
  8. Piranha

    Piranha New Member

    Kann dir ebenfalls die Marke Panasonic empfehlen... Bin sehr zufrieden mit meiner NV-MX7... kommuniziert einwandfrei mit meinem Mac... wie Kevin schon erwähnt hat, würde ich dir auch DV-In empfehlen
     
  9. tygram

    tygram New Member

    Die NV-DS28 hab ich auch schon für 750.-Euro gesehen; und zwar im Fachhandel!
     
  10. tygram

    tygram New Member

    oder statt einer relativ teuren Kamera mit DV-Eingang brennst Du Dir den fertig bearbeiteten Film aus iMovie auf nen normalen Rohling als Video-Format. Der wird von einem normalen DVD-Player erkannt und sauber abgespielt. Solltest aber vor dem Kauf die tauglichkeit des DVD-Players testen. ( Macht jeder gute Fachhändler)
     
  11. Maccer

    Maccer Gast

    Danke vielmals für die zahlreichen brauchbaren Antworten :)

    Wie sieht es in Sachen Bildstabilisator aus? Gibt es da verschiedene "Grade", wie gesagt, kann schon sein, dass die Kamera nicht immer ganz still ist.

    Was auch noch gut klappen sollte, ist das aufnehmen von Einzelbildern. Kann das jede Kamera?
    Man sollte einfach zwischen "Bild-" und "Filmmodus" wechseln können...

    Und noch was: Wir das Filmmaterial in besonderem Format mit hilfe eines Programms (z.B iMovie, Finalcut pro) auf die HD extrahiert (desswegen muss die software die Kamera unterstützen?)???
     
  12. huky

    huky New Member

    @Maccer

    Ich bin sony-fan! DCR-PC-100E vor 2 jahren 3500DM
    Guter bildstabilisator! Achtung im telebereich kann man trotz allem nicht ruhighalten!
    Ein und ausgänge sind wichtig (DV-in!)
    Einzelbilder sind auf DV-band oder auf memory Stick möglich (in verschiedenen varia.) >bildqualität bescheiden
    In imovie kann aus den video jedes bild einzeln als standbild fixiert werden
    > bildqualität bescheiden >im video allerd. OK
    Von camcorder
    Über FireWire
    >durch iMovie schneiden/audio bearbeitung
    zurück in die kamera DV-band
    oder Toast VCD

    :)) huky
     
  13. Maccer

    Maccer Gast

  14. matthiask

    matthiask New Member

    Ich besitze seit etwa 14 Monaten eine Sony TVR20E. (Sie hat wohl zwischenzeitlich einen Nachfolger TVR30E.) Ist (war) wohl etwas teuer, aber sie macht viel Freude (gibt es zu deinen Preisvorstellungen auch gebraucht). Sie wird von mir mit iMovie über Firewire betrieben (Steuerung, Import, Export ohne Probleme). Auf der Platte (sollte eine 7.200er sein) brauchst du viel Platz (1 Sekunde = 3.5 MB; 1 Stunde = 12.6 GB). Ob sie unter Windows ansteuerbar ist, weiß ich nicht. Sie kann Standfotos machen (auf Memory Stick in bescheidener Auflösung; nicht zu vergleichen mit digitalen Fotokameras, reicht aber dennoch für 9x13cm-Ausdrucke) (oder auf Band mit laufendem Ton, z.B. 5 Sekunden lang, in normalem DV-Format). Der Memory Stick muss mittels USB-Adapter ausgelesen werden (z.B. mit iPhoto unter OS X; mit Sony-Treiber unter OS 9). Wie jede Kamera in dieser Preislage ist ein Bildstabilisator integriert, weil "Filmen ohne Stativ" im Amateurbereich das Normale ist. Dennoch ist eine ruhige Hand (noch besser mit Ellbogenunterstützung) wichtig. Hier darf man keine Wunder erwarten.
     
  15. harald

    harald New Member

    habe seit einem jahr die sony tvr 6 - kann keine standbilder aufzeichnen, aber wer braucht das schon. filme sind knackscharf am fernseher, sehen aus als ob gerade ein programm läuft - kein vergleich zur jvc die ich vorher hatte. WICHTIG: egal welche kamera du nimmst,. teste sie vorher in einem ruhigen raum und filme drinnen irgendwas. wollte zuerst eine canon - aber alle canons nehmen das laufgeräusch der kamera mit auf, und das stört später ungemein wenn du zb in einem raum filmst und gerade niemand spricht. die sony macht das nicht, dafür ist sie halt eine spur größer. imovie klappt tadellos.
     
  16. Kevin

    Kevin New Member

    Anscheinend sind da nicht alle Kompatiblen Cams aufgelistet. Iss ja auch wurscht. Die allermeisten klappen am MAc. Wie ´s am PC ist, will ich (lieber) nicht wissen. ich glaube da siehts bei jedem Clone-Hersteller anders aus...
     
  17. tygram

    tygram New Member

    Würde mir mal die Sony DCR-PC 120 genauer ansehen. Die kann all das ziemlich perfekt was Du Dir wünschst.
     
  18. Produo

    Produo New Member

    hi,
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass mit einer "Freihandkamerea" - also ohne Stativ - die Aufnahmen ruhiger werden, wenn die Kamera etwas schwerer ist. Das hat natürlich andere Nachtreile.
    Ich arbeite mit einer Sony D 8 Kamera, wo "DV - in" erst freigeschaltet werden musste - mit ausgezeichneten Ergebnissen. Standbild etc. sind kein Problem. - Ab ca. ¬ 800,00
    Aufgrund des Gewichtes (ca. 1 kg) habe ich mir dann später eine Volldigital von Sony (TRV-PC 110) zugelegt.( ca. ¬ 1500,00) . Nachfolger ist die PC 120.
    Diese Kameras haben eigentlich ALLES. Einfach mal bei www.sony nachschauen und über <guenstiger.de> den besten Preis finden.
    Die schon hier erwähnten Kameras sind sicherlich ebenso gut. Ich habe halt nur Erfahrung mit den Sony-Geräten.
    Gruss
    Franz
     
  19. DonnaK

    DonnaK New Member

    gewicht' zu, oder halt doch irgendwo abstuetzen und immer mit beiden haenden festhalten. mein camcorder hat noch nicht mal ein display, aber dann halte ich die camera auch fester am koerper.
    digital 8 ist uebrigens eine gute und kostenguenstige alternative zu mini dv.
     
  20. Maccer

    Maccer Gast

    hallo!!

    Danke für eure Antworten!
    es hat jetzt eine Panasonic NV-DS38 gegeben.

    Der Ursprüngliche Preis von etwa CHF 2000 (¬:1330) war auf ca. CHF 1300 (¬: 870) heruntergesetzt.

    Sie hat Bildstabilisator, kann standbilder machen (auf sep. Memory-Card) und wird von iMovie unterstützt.

    Grüsse
     

Diese Seite empfehlen