Fragen zu Firewall, Netzwerk & Sicherheit

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von g2000, 11. November 2004.

  1. g2000

    g2000 New Member

    Hallo Leute,

    Nachdem ich jetzt stundenlang die Threats über Firewall, Netzwerk, Sicherheit u.ä. gelesen hab, bin ich nun wirklich total durcheinander. Und stelle mir die Frage, wie wichtig die ganze Sicherheit doch überhaupt ist. Ich denke, Diebe kommen immer rein, mit oder ohne Alarmanlage und die beste Lösung ist man bleibt offline, aber wer will das schon?
    :cool:

    Also, zuhause haben wir ein Airport-Netz, indem ein G5 und ein Powerbook G4 hängt. Beide gehen über einen an die Airport Extreme angeschlossenen DSL-Modem-Router ins Netz. Ständig sind wir online, was ich irgendwie nicht richtig verstehe. Denn sobald sich einer von uns ins Airport-Netz hängt, sieht man bei der Verbindungsdauer oft schon Stunden, obwohl der Rechner grad erst gestartet wurde… Wie kommt das ? Kann ich das ändern ?

    Bin ich denn mit der OS X Firewall sicher oder sollte ich doch Netbarrier benutzen?!? Oder ist eine Firewall in der Extreme eingebaut? wie kann ich unser Netz am besten schützen?

    Wie steht es mit den Nachbarn aus, die eigentlich unser Netz benutzen können, um zu surfen? Funktioniert das überhaupt? Allerdings habe ich ein geschlossenes WEP-40-Netz angelegt! Ist das unsichtbar für Aussenstehende ?

    Hm, wäre für jede Tipps und Anregungen dankbar!

    Liebe Grüsse
    g2000
     
  2. Florian

    Florian New Member

    In Deiner Konfiguration geht nicht mehr der einzelne Rechner, sondern der Router online, daher die von Dir beobachteten Online-Zeiten.
    Das ist völlig normal und kein Grund zur Sorge.

    Dieser Router (leider schreibst Du nicht welcher) hat vermutlich eine eingebaute Hardware-Firewall. Ist diese richtig konfiguriert (Handbuch-Studium hilft hier enorm), brauchst Du auch hier keine Sicherheitsbedenken zu haben.

    Hier zwei Seiten, mit denen Du die Sicherheit Deines Netzes checken kannst:
    http://scan.sygate.com/
    http://security.symantec.com/

    Zum Thema Drahtlos-Sicherheit kann ich nichts sagen, da müssen andere ran.

    Gruß,
    Florian
     
  3. g2000

    g2000 New Member

    Also der Router ist von Thomson, heisst Speedtouch 500. Eigentlich sollte man über die Adresse http://10.0.0.138/index.htm an die Konfiguration kommen. Allerdings klappt das leider nicht. Ich komm da einfach nicht rein... Habe es zwar mal hinbekommen, aber weiss nicht mehr wie.

    Könnte es sein, weil das Ganze über DSCP lauft?!? Wäre es besser, manuelle IPs zu vergeben?!? Wie z. B.:
    G5 - 10.0.0.100
    G4 - 10.0.0.101
    AE - 10.0.0.102
    AE (Airtunes) - 10.0.0.103
    DSL-Router - 10.0.0.138

    Grüsse,
    g2000
     
  4. Florian

    Florian New Member

    Geh' mal auf Systemeinstellungen>Netzwerk und lies unter Netzwerk-Status die aktuelle IP Deines Rechners aus. Diese sollte in etwa so aussehen: 192.168.X.XX

    Daraus kann man dann auf die IP des Routers schließen, so daß Du diesen erreichen kannst.

    Übrigens, ein kleines, gelegentlich eingestreutes "Danke" hält die Helfenden bei Laune. . .

    Gruß,
    Florian
     
  5. mamue

    mamue New Member


    die automatische einwahl ins internet (beim aktivieren von airport an den client-rechnern) lässt sich im konfigurations-programm der basis-station deaktivieren.

    das sind tatsächlich verschiedene paar schuhe - das eine ist das drahtlose netzwerk zwischen den macs und der basis und das andere ist die online-verbindung zwischen dsl-modem und basis, die (wenn sie einmal aufgebaut wurde) auch bestehen bleibt, wenn die clients ausgeschaltet werden - solange, bis auch die basis(und oder das dsl-modem) ausgeschaltet wird. (oder das kabel rausgezogen wird - für die spitzfindigen :party: )

    geschlossenes netz soll angeblich unsichtbar sein von aussen.
    ausserdem kann man für den internet-zugriff die airport-ids der clients eingeben und so die möglichkeit für aussenstehende sperren, online zu gehen (nennt sich media-access-control).
    wap soll angeblich sicherer sein als wep.
    firewall schadet nie.

    gruss,mamue
     
  6. g2000

    g2000 New Member

    Uuupsss... sorry Florian! Du hast Recht!
    Natürlich bedanke ich mich herzlichst bei euch allen! Ich hab da vorhin vielleicht ein bisschen zu schnell geschrieben...

    'Tschuldigung und nochmals danke!

    Liebe Grüsse aus L
    g2000.
     

Diese Seite empfehlen