fragen zu: kernel panic/ schwacher akku

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von jack-bauer, 26. Februar 2008.

  1. jack-bauer

    jack-bauer New Member

    hi...

    mein macbook-akku ist etwas schwach auf der brust - nur noch 50% max-cap.
    hatte meinen mac bis vor einem monat regelmäßig per akku betrieben. diese extreme "außendienst-phase" ist für die nächsten monate erstmal kein thema - das macbook läuft bis auf weiteres per steckdose, weil ich´s zu ca.95% zuhause nutze.
    frage 1:
    wenn ich vorerst nicht darauf angewiesen bin das macbook unterwegs bzw per akku zu betreiben, kann ich es ruhigen gewissens so lange nutzen bis das akku beispielsweise nur noch 20% max-cap aufweist oder riskiere ich beim unterschreiten einer bestimmten kapazitätsgrenze eine schädigung des macbooks oder der software...? :eek:


    hatte letztens 2mal kernel panic...
    frage 2:
    könnte die ursache dafür mein macbook-akku sein? :confused:

    frage 3:
    können öfter auftretende kernel panics das macbook oder die software beschädigen? :eek:

    gruß>>jack
     
  2. jack-bauer

    jack-bauer New Member

    gibt es überhaupt KEINEN EINZIGEN USER, der etwas darüber weiß...!?
     
  3. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Ich würde mich keineswegs zu den Experten des Forums zählen, aber...

    RAM währe hier die wahrscheinlichere Ursache. Ich hörte einst, dass ein am Netz hängender Mac ohne Batterie seine Leistung drosselt, keine Ahnung ob das stimmt.

    Mit eingelegter Leopard-CD kommt man bei Drücken der d-Taste in ein Hardware-Testmenü.

    Die Kernel-Panic als solche nicht, aber die während dem Hänger geöffnete Software, eher deren Dateien könnten Schaden nehmen, wenngleich ich die Möglichkeit eher gering einschätzen würde.

    Kernel-Panic während der Installation von Dingen wiederum... :crazy:
     
  4. pb_user

    pb_user New Member

    es gibt nichts, was es nicht gibt. bei mir kam es infolge einer seltsamen verkettung zweier problemfelder - ram und pufferbatterie - zu kernelpanics. ich weiß aber nicht, ob sich im macbook überhaupt eine pufferbatterie befindet ...
     

Diese Seite empfehlen