Fragen zu Mac &Co.

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von PalmMensch, 29. November 2006.

  1. PalmMensch

    PalmMensch New Member

    Hi
    Ich bin ein profesioneller PC Benutzer bin inzwischen aber so genervt von Windoof das ich jetzt auf MacOSX umsteige. Genauer gesagt auf das MacBookPro 17".
    Dazu habe ich aber noch ein paar Fragen:
    1. Was macht man wenn der Mac hängt. Gibt es eine Neustart Taste oder sowas ähnliches wie der Task-Manager?
    2.Wie kann man eine (externe) Festplatte formatieren?
    3.Wie kann man DVDs/CDs brennen? Gibt es da eine gute interne Lösung?
    4. Wo gibt es eine gute Einführung in MacOSX?
    5. Wie deinstalliert man Programme vollständigt?
    6. Wo gibt es eine Übersicht mit allen Suffixen von MacProgrammen installern etc.
    Danke
    PS:Vielleicht sind manche Fragen ein bisschen Komisch aber wie gesagt ich habe mit Macs so gut wie überghaupt keine Erfahrung.
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    1. Was macht man wenn der Mac hängt.
    -> 5 Sekunden auf den Einschalter drücken.

    2.Wie kann man eine (externe) Festplatte formatieren?
    -> Mit dem Festplattendienstprogramm (bei OSX dabei)

    3.Wie kann man DVDs/CDs brennen? Gibt es da eine gute interne Lösung?
    -> Ja. Ansonsten mit Toast http://www.roxio.de/deu/products/toast/titanium/overview.html

    4. Wo gibt es eine gute Einführung in MacOSX?
    -> Im Buchfachhandel oder hier: http://www.apple.com/de/macosx/books/

    6. Wo gibt es eine Übersicht mit allen Suffixen von MacProgrammen installern etc.
    -> Hier: http://www.endungen.de/

    Ach ja, herzlich Willkommen. :)
     
  3. Giacomo Seingalt

    Giacomo Seingalt New Member

    Willkomen im Club.

    Apfel-Alt-Esc drücken.
    Es erscheint ein Fenster, welches die laufenden Programme anzeigt. Reagiert ein Programm nicht, wird in rot der Text "(reagiert nicht)" angezeigt. In diesem Fenster kann jedoch jedes Programm beeendet werden.

    Habe ich noch nicht gemacht, sollte aber mit dem Festplattendienstprogramm zu machen sein. Findest Du im Ordner "Dienstprogramme"

    Ja.
    Rohling einlegen, er erscheint als Icon ("Neue DVD"). Doppelklicken, es öffnet sich ein Fenster. Daten in das Fenster schieben, Brenn-Button clicken. Namen eingeben, die DVD wird gebrannt und überprüft.
    PC- und Mac-lesbar.

    Brauchst Du nicht, es sei denn Du willst unbedingt so ein Kommando-Zeilen-Pfriemler werden. MacOS X begreift (fast) jeder Trottel intuitiv.

    Gibt es Tools dafür, spielt aber nicht die Rolle wie beim PC, denn es werden i.d.R. keine Systemschnipsel ("Treiber") irgendwo abgelegt. Meist gubt es nur den Programm-Ordner und einzelne Preference-Dateien.

    Der Mac identifiziert Dateien nicht über Suffixe.
    Sie sind daher "Kür" und nicht "Pflicht", respektive werden meist von Usern nur als Merkhilfe verwendet.
     
  4. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Wenn´s denn unbedingt sein muss, dann kann man das in der Regel mit dem Installer machen. Der kann meist nicht nur installieren, sondern auch de-installieren. G.C. hat aber recht, das tut selten Not.

    Das ist ja das schöne am Mac: Das meiste funktioniert sehr intuitiv. Einfach mal ausprobieren, man kann selten wirklich was kaputtmachen. :)
     
  5. Titanium

    Titanium New Member

    1. Ja es gibt eine art Taskmanager

    ...zum thema neustart - meine macs sind schon ewig oder zumindest fast nie richtig abgestürzt (wenn man den einen bluescreen unter bootcamp+windows nicht mitzählt ;) )

    im normalfall kann man auch einzelne programme separat "killen" (ähnlich dem taskmanager unter windows). geht sowohl "visuell" per dock (rechtsklick->sofort beenden), tastenkombination (alt+apple+esc) oder per terminal (wers mag wie ich: >ps -ax |grep "programm"< und dann >kill "123"<)
     
  6. PalmMensch

    PalmMensch New Member

    Danke für die ANtworten. Hat mir sehr geholfen! :D
     
  7. dirkkuepper

    dirkkuepper New Member

    Wenn Du Dein Book hast, schicke mir doch einfach mal eine Mail. Ich habe da ein Geschenk für Dich. dirk.kuepper@ish.de
     

Diese Seite empfehlen