Fragen zum DVD-Brenner DVR-106 und G3 b&w

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gelu56, 7. Juni 2004.

  1. gelu56

    gelu56 New Member

    Kann mir jemand sagen, ob ich einen DVD-Brenner Pioneer DVR-106 in einem G3 b&w 350 MHz, Rev. A (640 MB RAM + 16 MB ATI-Video) intern verbauen kann?
    Außerdem möchte ich wissen, ob dieses Gerät bootfähig für CDs und DVDs ist?
    Gibt es grundsätzliche Vorbehalte zu dieser Kombination?
    Ist z.B. die Performance des Rechners zu schwach zum DVD-Brennen?
    Oder sollte ich lieber eine externe Version (FireWire-Gehäuse) in Betracht ziehen, die dann wohl nicht bootfähig wäre?
    Dabei dachte ich an folgendes Angebot von DSP - http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=51_54&products_id=4580&
    Unter "www.xlr8yourmac.com" habe ich schon nachgesehen, dort gibt es null Informationen zu dieser Zusammenstellung.
    Danke für jede aussagekräftige Antwort!
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Unter OSX und mit Toast wird er bestimmt laufen. Ich sehe nicht ein, warum nicht. Der B&W hat einen ganz normalen IDE-Bus wie die modernsten Macs auch. Vermutlich wird der Brenner auch mit DiskBurner, iTunes und iPhoto zusammenarbeiten, wie er das in meinem G4/933 tut.

    Unter OS9 wirst Du aber - wenn überhaupt - nur mit Toast brennen können. Denn für das veraltete OS9 gibt es keine DVD-Brenner.

    Gruss
    Andreas
     
  3. gelu56

    gelu56 New Member

    Danke für die Antwort.
    Aber es bleibt noch die Frage, ob der Brenner im G3 b&w bootfähig ist?
    Hat es schon jemand ausprobiert?
     
  4. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    yepp...

    ich hatte einen b/w 300 mit A106. iApps voll unterstützt (theoretisch zumindest) und bootfähig (OSX und OS9.2). Firmwareversion war 1.07.
     
  5. gelu56

    gelu56 New Member

    Kann mir jemand sagen, ob ich einen DVD-Brenner Pioneer DVR-106 in einem G3 b&w 350 MHz, Rev. A (640 MB RAM + 16 MB ATI-Video) intern verbauen kann?
    Außerdem möchte ich wissen, ob dieses Gerät bootfähig für CDs und DVDs ist?
    Gibt es grundsätzliche Vorbehalte zu dieser Kombination?
    Ist z.B. die Performance des Rechners zu schwach zum DVD-Brennen?
    Oder sollte ich lieber eine externe Version (FireWire-Gehäuse) in Betracht ziehen, die dann wohl nicht bootfähig wäre?
    Dabei dachte ich an folgendes Angebot von DSP - http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=51_54&products_id=4580&
    Unter "www.xlr8yourmac.com" habe ich schon nachgesehen, dort gibt es null Informationen zu dieser Zusammenstellung.
    Danke für jede aussagekräftige Antwort!
     
  6. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Unter OSX und mit Toast wird er bestimmt laufen. Ich sehe nicht ein, warum nicht. Der B&W hat einen ganz normalen IDE-Bus wie die modernsten Macs auch. Vermutlich wird der Brenner auch mit DiskBurner, iTunes und iPhoto zusammenarbeiten, wie er das in meinem G4/933 tut.

    Unter OS9 wirst Du aber - wenn überhaupt - nur mit Toast brennen können. Denn für das veraltete OS9 gibt es keine DVD-Brenner.

    Gruss
    Andreas
     
  7. gelu56

    gelu56 New Member

    Kann mir jemand sagen, ob ich einen DVD-Brenner Pioneer DVR-106 in einem G3 b&w 350 MHz, Rev. A (640 MB RAM + 16 MB ATI-Video) intern verbauen kann?
    Außerdem möchte ich wissen, ob dieses Gerät bootfähig für CDs und DVDs ist?
    Gibt es grundsätzliche Vorbehalte zu dieser Kombination?
    Ist z.B. die Performance des Rechners zu schwach zum DVD-Brennen?
    Oder sollte ich lieber eine externe Version (FireWire-Gehäuse) in Betracht ziehen, die dann wohl nicht bootfähig wäre?
    Dabei dachte ich an folgendes Angebot von DSP - http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=51_54&products_id=4580&
    Unter "www.xlr8yourmac.com" habe ich schon nachgesehen, dort gibt es null Informationen zu dieser Zusammenstellung.
    Danke für jede aussagekräftige Antwort!
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Unter OSX und mit Toast wird er bestimmt laufen. Ich sehe nicht ein, warum nicht. Der B&W hat einen ganz normalen IDE-Bus wie die modernsten Macs auch. Vermutlich wird der Brenner auch mit DiskBurner, iTunes und iPhoto zusammenarbeiten, wie er das in meinem G4/933 tut.

    Unter OS9 wirst Du aber - wenn überhaupt - nur mit Toast brennen können. Denn für das veraltete OS9 gibt es keine DVD-Brenner.

    Gruss
    Andreas
     
  9. gelu56

    gelu56 New Member

    Danke für die Antwort.
    Aber es bleibt noch die Frage, ob der Brenner im G3 b&w bootfähig ist?
    Hat es schon jemand ausprobiert?
     
  10. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    yepp...

    ich hatte einen b/w 300 mit A106. iApps voll unterstützt (theoretisch zumindest) und bootfähig (OSX und OS9.2). Firmwareversion war 1.07.
     

Diese Seite empfehlen