Fragen zum Powerbook

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Ezekiel, 29. November 2001.

  1. Ezekiel

    Ezekiel New Member

    Hallo Leute,
    hab nun mein Geld zusammengerafft und mir das PB G4 550 bestellt, muss aber leider noch ein bisschen warten. Trotzdem hätte ich schon mal ein paar Fragen:

    1. Wie nutze ich den Akku am besten und was lege ich zwischen Tastatur und Display?

    2. Welche Partitionen und Grössen sind am geeignesten? Ich will auch mit OS X arbeiten, aber im Moment überwiegt noch OS 9 bei mir.

    3. Zum Schluss: Hat vielleicht jemand noch einen guten Tip für ne Tasche?

    Danke

    Gruss
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Herzlichen Glückwunsch zum frischen Powerbook! Ich wünsche Dir schon mal alles Gute damit und viel Spass!

    zu Deinen Fragen:

    1.) Akkulaufzeiten schwanken immer extrem stark, je nachdem wie man den Rechner einsetzt.. Für welche Zwecke soll das Powerbook denn hauptsächlich gebraucht werden?
    Für die Tastatur würde ich mich nach einem dünnen fusselfreien Tuch umsehen, das sollte eigentlich gute Dienste leisten. Es gibt zwar auch irgendeinen Hersteller, der eine spezielle Einlage für das Book anbietet, aber die kostet mit sicherheit Unsummen und taugt auch nicht besser.

    2.) Laut dem Smartbook des relativ bekannten Mac-Autors Thomas Maschke (schreibt wirklich gute Bücher) ist die beste Ausgangsbasis eine eigene partition für OS 9 und eine Partition, auf der sich OS X befindet. Auf die X-Partition sollte man dann noch ein OS 9 als Classic-Umgebung draufpacken. Diese Konfiguration hat den Vorteil, daß Du auf alle Fälle immer mindestens ein laufendes System hast. Ich würde dann vielleicht noch eine dritte Partition einrichten mit den Dateien, die Du erstellst und auf beiden Systemen bequem nutzen willst. Das hat den Vorteil, daß Du den Datenbereich immer von den Programmen getrennt hast. Da die Benutzung von OS 9 noch überwiegt, würde ich mal grob folgendes vorschlagen: 10 GB für OS 9, 3 GB für Daten und den Rest für Mac OS X.

    3.) zu Taschen kann ich leider nicht viel sagen, ich würde mir die Tasche aber auf jeden Fall in einem Laden besorgen, wo man auch mal mit dem eigenen Book ausprobieren kann. das Powerbook ist nicht unbedingt sehr wiederstandsfähig, deshalb gilt: je stabiler die Tasche, desto besser. Eine Überlegung wäre vielleicht das TiCase von Dr. Bott, das kostet allerdings auch recht viel.
     
  3. curious

    curious New Member

    hey
    das Teil habe ich zum Schutz des Displays gekauft...kann ich nur empfehlen...
    ist aus Siliconkunstoff, sicherlich überteuert, beruhigt aber die Durchdrückparoina (des Deckels auf das Display beim Ti-books) und ist eine elegante Lösung...
    Aus dem Verkaufstext:
    "Bookmark 4 ist japanische Lösung des Problems, dass bei "Slim" Notebooks häufig das LCD Display durch die Tastatur verschmutzt und schlimmstenfalls sogar beschädigt wird. Bookmark 4 ist aus Silikon und in zwei Ausführungen erhältlich: "Bookmark4 für G4" (290 x 130 x 0,65 mm) ist speziell für das extraflache G4 Titanium gefertigt!"

    http://www.digitalnoma.de/de/extra/index_frames.htmle
    (in der Navi mußt du auf Nützliches gehen!)
    Per Nachnahme bestellt , war am übernächsten Tag in der Post, no probs...

    Zum Thema Tasche:
    Nach der Anschaffung meines Ti-Booksfiel mir erstmal auf, wie empfindlich dieses Leichtgewicht ist und diverse Schilderungen von Displayverdrehungen incl. TFT Beschädigung machten mich schon regelrecht paranoid das Book überhaupt vom Tisch zu nehmen.
    Die Lösung, den Ti-Case HiTech Transportkoffer fand ich mit 900 DM zu teuer
    http://www.drbottkg.de/prod/TiCase.spml
    die anderen sogenannten Notebook-Taschen zu unsicher!
    habe dann per Zufall einen Metallkoffer (50 DM) in einem alten Handwerkerladen erstanden, der genau die passenden Maße (45x34x4)
    hatte und mir dann noch Schaumstoffeinsätze zuschneiden lassen.
    Der Koffer sieht zwar hammerhart aus (kein Mensch erwartet beim Öffnen des Koffers dieses geile Ti-Book Design) , und ist nicht gerade leicht(aber auch nicht zu schwer), hat sich aber bestens bewährt . Gleich beim ersten Ausflug mit meinem Ti-Book, der von einer Vollbremsung mit Auto und einem mir um die Ohren fliegenden Koffer gekrönt wurde, erwartete ich eigentlich beim Öffnen des Koffers ein mir entgegenbröselndes Display. War zum Glück aber alles bestens, die harte Schale hatte sich gut bewährt.
    Was macht Ihr den so mit euren Ti-Book wenns an die frische Luft geht...???

    gruß
    curious
     
  4. Ezekiel

    Ezekiel New Member

    Danke für Deine Antwort.
    Hauptsächlich bearbeite ich Videomaterial und muss dementsprechend recht viel rendern. Eigentlich hätte ich meine Frage anders formulieren müssen. Ich meinte Akkupflege etc.

    Gruss
     
  5. Ezekiel

    Ezekiel New Member

    Tja die Tasche müsste schon robust sein, aber ein Koffer wäre mir viel zu blöd und ausserdem zu gross.
    Mal sehen, ob ich bei digitalnomade fündig werde.

    Gruss
     
  6. Ezekiel

    Ezekiel New Member

    nochmal ich,
    hat kein PB-Besitzer einen Tip für ne gute Tasche?

    Danke
    Gruss
     
  7. curious

    curious New Member

    hey ezekiel
    also, ich war in nem <mac geschäft und habe mir die Taschen angeschaut. Die erschienen mir was die Verdrehung des Displays anbelangt nicht sicher genug, weil sie
    das Objekt der Begierde zwar abpolstern, aber bei einem bewegten Einsatz (wie Transport auf dem Fahrrad, U-Bahn Gedränge, Geschlechtsverkehr etc.) diese seitlichen Verdrehungen nicht abfangen können. Wenn Tasche , würde ich die Stabilität durch eigene Einsätze erhöhen (z.b.0,3- 0,5mm kunstoffplatten auf beiden Seiten)

    gruß
    curious
     
  8. benz

    benz New Member

    Ich habe von E-Pac eine Tasche. PB G4 passt genau rein. Genügend Schaumstoff und Aluplatten sind vorhanden, um das kostbare Gut genügend gegen Feuchtigkeit und Stösse zu schützen. Auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Ich habe die Tasche beim Apple Store bestellt.

    Gruss benz
     
  9. Ezekiel

    Ezekiel New Member

    Danke,
    die Taschen von e-pac hab ich auch schon bei Dr. Bot gesehen.
    Scheinen recht vernünftig zu sein. Welches Modell besitzt jetzt Du?

    Gruss
     
  10. benz

    benz New Member

    Die Tasche hat die Artikelbezeichnung E-PAC POWERBOOK G4 BAG STANDARD-GEN (T3210G/A) beim Apple-Store und kostete 139 Franken.

    Gruss benz
     
  11. curious

    curious New Member

    @benz
    man lernt nie aus ..
    ;-)
    gruß
    curious
     

Diese Seite empfehlen