Fragen zur Schreibtischdatei!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ChristophHase, 12. April 2001.

  1. ChristophHase

    ChristophHase New Member

    Hallo liebe MacIaner!
    Ich habe ein paar Fragen zur Schreibtischdatei:
    1. Wie lange dauert das bei euch so die neu aufzubauen? Bei mir dauert es nämlich seit einiger Zeit wesentlich länger als vorher...
    2. ....wovon hängt das denn ab, wie groß diese Datei wird und wie lange das aufbauen dauert?

    Antworten wären nett,
    Christoph
     
  2. BarneyFux

    BarneyFux New Member

    Das hängt von vielen Parametern ab:

    Was ist es für eine Platte (wie schnell ist sie)

    Ist es das Startlaufwerk

    Wie viele Dateien sind drauf

    wie verschachtelt sind sie

    Wie schnell ist die Kiste

    Wie fragmentiert ist die Platte
    (Norton oder TechTool hilft)

    etc. etc.

    Das ganze kann bis zu 5 Minuten dauern

    Barney
     
  3. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich hab ne alte Kiste, mit ner grossen Platte, da dauert das bis zu 20 minuten!
     
  4. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo Christoph,
    Bei meinem Töchterchen (PM 8200 / 120MHz / 1.2GB Hd) dauert es etwa 5 Minuten. Zeit ist auch von der Taktfrequenz des Prozessor abhängig--> Angabe über deine Kiste fehlen uns --> Aussage schwierig.
    Um Vergeleiche zu machen sollten wir schon wissen was für ein Mac es ist und wie gross die Platte ist.
    Gruss Hans
     
  5. ChristophHase

    ChristophHase New Member

    Hallo nochmal!
    Logisch, war dumm von mir die Daten nicht zu geben:
    iMac DV (November '99), 320 MB RAM, 10GB Festplatte, von denen noch 6.5 frei sind und MacOS 9.1.
    Das einzige, was mich gewundert hat ist, dass es auf einmal so lange dauert und davor ziemlich zügig ging, obwohl ich ca. 2 GB Speicher auf der Festplatte frei gemacht habe.
    Also Hilfe wäre nett
    Christoph
     
  6. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo Christoph,

    wann hast Du denn das letzte Mal Deine Schreibtischdatei neu angelegt?

    Gruß
    mackevin
     
  7. SRALPH

    SRALPH New Member

    hi christoph,
    mit welchem tool baust du deine neue schreibtischdatei auf?
    RALPH
     
  8. Tom

    Tom New Member

    beim Aufbauen der Schreibtischdatei wird zumindest jede Programmdatei, aber auch sonstige Dateien, mit eigenen Icons, geöffnet und die entsprechenden Daten aus der Resourcefork in die Schreibtischdatei, die als schneller Cache für diese Informationen dient, kopiert. Je mehr Programme du auf der Platte hast, umso länger dauert es. Wenn du nur 1 Volume hast können 20 Min. schon hinkommen.
     
  9. ChristophHase

    ChristophHase New Member

    Das letzte Mal gerade eben! Davor vor ca einem Monat!
    Cu
    Christoph
     
  10. ChristophHase

    ChristophHase New Member

    Mit MacOS (Blumenkohl und Alt beim Start)
    CU
    Christoph
     
  11. ChristophHase

    ChristophHase New Member

    Das heißt jedes Icon wird gelesen? Kann das also sein, dass das solange dauert, weil ich einen riesen-Ordner voller Icons habe?
    CU
    Christoph
     
  12. mackevin

    mackevin Active Member

    Und da ändert sich nichts?

    mackevin
     
  13. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo Christoph,

    im "Hallo iBook!"-Smart Book, 2. Auflage 2000, steht auf S. 40/41:
    "Die Schreibtischdatei neu anlegen
    Normalerweise sollte die Schreibtischdatei etwa jeden Monat einemal neu angelegt werden (...).
    [...]
    Durch dieses Neuanlegen wird sie optimiert. Der Finder aktualisiert nun alle notwendigen Informationen über die Programme und Dateien auf den Festplatten und die dazugehörigen Icons.

    Die angegebene Zeitspanne ist ein Anhaltspunkt für ein routinemässiges Neuanlegen der Schreibtischdatei. Wird Ihr Macintosh allerdings zu eiten sehr langsaml, weil er ungewohnt lange auf die Festplatte zugreift (z.B. beim Öffnen von Dateien oder beim Schliessen von Programmen), so ist dies ein untrügliches Indiz dafür, daß es höchste Zeit wird, die Schreibtischdatei neu anzulegen. Das iBook wird anschliessend deutlich flotter arbeiten."

    Ich brauche dringend einen Scanner ;-)

    Ansonsten werden von dem Autor die auch schon genannten "Klassiker" empfohlen (s.o. SS 253, 254, 255)

    1. Neustart
    2. Voreinstellungen löschen
    5. Systemerweiterungen deaktivieren
    6. PRAM löschen
    8. Schreibtischdatei neu anlegen

    Gruß
    mackevinI
     
  14. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Allerdings, je mehr Dateien, um so laenger wird gebraucht.

    Und da ich furchtbarviele Fonts auf meinem Rechner hab...

    XiAO.
     
  15. SRALPH

    SRALPH New Member

    s hast du,weil ich immer auf der suche nach coolen icon's bin?
    warum legst du diesen ordner nicht auf die platte,dort habe ich ihn?
    RALPH
     
  16. Tambo

    Tambo New Member

  17. Tom

    Tom New Member

    nur dann, wenn die Icons, sozusagen als Preview sich selbst im Finder darstellen. Wenn alle Dateien dasselbe (generische) Icon zeigen, dann nicht. Bei Icons ist es meistens so, dass sie im Finder auch sich selbst zeigen. Dann kann das der Grund sein. Teste es indem Du mit "Disk Copy" ein Diskimage des/der Icon Folder anlegst und lösch die Icons von der Platte (nicht das Image!). Danach sollte es dann schneller gehen.
    Tom
     
  18. Tambo

    Tambo New Member

    hallo tom

    das funzt, wenn zb jpeg, und dieses geschlossen das jpeg-symbol zeigt (dann mi 4 kb) und beim öffnen das Bild erscheint.
    icons, die sich schon in geschlossenenem Zustand zeigen, haben > apple-i -->das icon, wo sonst z.b. ein ordner steht. Dann kann dann der Ordner gegen das icon ausgetauscht.
     

Diese Seite empfehlen