Fragezeichen im Dock

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von nina, 13. Februar 2002.

  1. nina

    nina New Member

    Hmmm.... mein neues iBook ärgert mich. Arbeite eigentlich nur auf OS9, aber als ich mir mal das OSX anschauen wollte, waren im Dock außer dem Finder und dem Trash nur Fragezeichen. Hab dann OSX nochmal aufgespielt und alles war wieder da, doch beim nexten Hochfahren erschien wieder die nette Fragezeichen-Galerie. Liegt es vielleicht daran, dass ich versucht habe, die OS9 und OSX - Dateien im Finder zu trennen? Fand das Durcheinander ziemlich verwirrend. Oder liegts an was anderem? Was mach ich nu? Es ist ziemlich lästig, mich durch die OSX-Dateien zu kämpfen, um das Startvolume wieder umstellen zu können.

    Nina
     
  2. benz

    benz New Member

    Die Fragezeichen erscheinen tatsächlich, wenn du Programme verschiebst oder löschst. Die Dock-Symbole sind vergleichbar mit Alias-Symbolen.
    Du kannst die Fragezeichen einfach in den Desktop schieben, wo sie verwolken (verschwinden). Programmsymbole oder Dokumente (ganz rechts im Dock) kann du einfach ins Dock schieben, wo sie dann richtig dargestellt werden (bis du wieder was verschiebst...).

    Gruss benz
     
  3. MacELCH

    MacELCH New Member

    Tröste Dich, dann hast Du jetzt wenigstens wieder ein sauberes System.

    Gruß

    MacELCH
     
  4. nina

    nina New Member

    Hmmm.... mein neues iBook ärgert mich. Arbeite eigentlich nur auf OS9, aber als ich mir mal das OSX anschauen wollte, waren im Dock außer dem Finder und dem Trash nur Fragezeichen. Hab dann OSX nochmal aufgespielt und alles war wieder da, doch beim nexten Hochfahren erschien wieder die nette Fragezeichen-Galerie. Liegt es vielleicht daran, dass ich versucht habe, die OS9 und OSX - Dateien im Finder zu trennen? Fand das Durcheinander ziemlich verwirrend. Oder liegts an was anderem? Was mach ich nu? Es ist ziemlich lästig, mich durch die OSX-Dateien zu kämpfen, um das Startvolume wieder umstellen zu können.

    Nina
     
  5. benz

    benz New Member

    Die Fragezeichen erscheinen tatsächlich, wenn du Programme verschiebst oder löschst. Die Dock-Symbole sind vergleichbar mit Alias-Symbolen.
    Du kannst die Fragezeichen einfach in den Desktop schieben, wo sie verwolken (verschwinden). Programmsymbole oder Dokumente (ganz rechts im Dock) kann du einfach ins Dock schieben, wo sie dann richtig dargestellt werden (bis du wieder was verschiebst...).

    Gruss benz
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    Tröste Dich, dann hast Du jetzt wenigstens wieder ein sauberes System.

    Gruß

    MacELCH
     
  7. nina

    nina New Member

    Hmmm.... mein neues iBook ärgert mich. Arbeite eigentlich nur auf OS9, aber als ich mir mal das OSX anschauen wollte, waren im Dock außer dem Finder und dem Trash nur Fragezeichen. Hab dann OSX nochmal aufgespielt und alles war wieder da, doch beim nexten Hochfahren erschien wieder die nette Fragezeichen-Galerie. Liegt es vielleicht daran, dass ich versucht habe, die OS9 und OSX - Dateien im Finder zu trennen? Fand das Durcheinander ziemlich verwirrend. Oder liegts an was anderem? Was mach ich nu? Es ist ziemlich lästig, mich durch die OSX-Dateien zu kämpfen, um das Startvolume wieder umstellen zu können.

    Nina
     
  8. benz

    benz New Member

    Die Fragezeichen erscheinen tatsächlich, wenn du Programme verschiebst oder löschst. Die Dock-Symbole sind vergleichbar mit Alias-Symbolen.
    Du kannst die Fragezeichen einfach in den Desktop schieben, wo sie verwolken (verschwinden). Programmsymbole oder Dokumente (ganz rechts im Dock) kann du einfach ins Dock schieben, wo sie dann richtig dargestellt werden (bis du wieder was verschiebst...).

    Gruss benz
     
  9. MacELCH

    MacELCH New Member

    Tröste Dich, dann hast Du jetzt wenigstens wieder ein sauberes System.

    Gruß

    MacELCH
     

Diese Seite empfehlen