Framedropping beim capturen seit Quicktime 6.5.1 ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von kawi, 26. August 2004.

  1. kawi

    kawi Revolution 666

    Tach Post,

    hab hier ein Mittelschweres Problem. Vielleicht kann ja einer Entwarnung geben.
    Vor ein paar Tagen hatte ich schonmal nen Thread über meine aussetzer eines DV bands beim capturen

    => http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=101527&highlight=capture

    Jetzt habe ich neues Material hier und davon haben 2 von 2 Tapes wieder diese Sprünge. (die anderen Tapes hab ich jetzt vor Frust noch nicht probiert)
    Jetzt habe ich überlegt was ich seitdem an meinem system geändert habe: ich habe am 14. August von Quicktime 6.4 auf 6.5.1 geupdatet.
    Kann das damit zusammenhängen? Beim capturen wird ja auf qt zurückgegriffen. Hatte schonmal Probleme mit FCP und 6.5, (anderer Art, damals beim exportieren) deswegen bin ich seinerzeit wieder mit dem Reinstaller den Apple angeboten hat, wieder auf 6.4 zurückgegangen.

    Der reinstaller funktioniert aber nicht mehr mit QT 6.5.1 sondern nur mit 6.5.

    Es ist wirklich das einzige was sich seitdem an meinem OS geändert hat. An sonsten laufen hier jeden Tag die gleichen Arbeitsgänge, da weichtz nix von ab.
    Captureversuche hab ich jetzt gemacht mit iMovie, FCP, Premiere und BTV 5. premiere zeigt mir auch an das frames gedroppt wurden beim capturen.

    Einzig und allein bei EINEM tape das diese merkmale hat würde ich drauf wetten das das auch schon unter 6.4 gecapturet wurde ... die anderen tadellosen ebenfalls.
    ich probier jetzt nochmal quer durch den Garten ein paar andere Tapes die ich hier rumzuliegen habe, habe jetzt aber verstärkt den verdacht das das mit dem wechsel von 6.4 auf 6.5.1 zusammen hängt ... könnte das jemand bestätigen oder zumindet den verdacht verhärten ? oder gar auschließen ?
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Nachtrag:
    Ursache könnte vielleicht auch noch das Firewirekabel sein ... ich hab hier öfter mal verschiedene rumfliegen. Kann jetzt nicht genau sagen ob ich immer das hatte was jetzt angesteckt ist oder ein anderes. Im Moment hab ich nur das hier, nen kumpel kommt heut abend und bringt mir mein anderes zurück, dann teste ich damit nochmal.
    Gebt mir bis dahin Mut und sagt mir das das viel warscheinlicher ist ... Bitte
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Achja: systemupdate auf 10.3.5 lag auch noch dazwischen.
    aber zumindest EINE dieser Aufnahmen hatte das framedropping schon vorher (könnt ich wetten) nach dem update geht kein capture Vorgang mehr ohne framdropping ;-( hab mittlerweile auch andere Tapes ausprobiert.
    kann jetzt nur noch hoffen das es vielleicht doch an dem blöden Kabel liegt. anmsonsten müsste ich auf gut glück einen kompletten clean install meines systems machen - na das wäre ja zum kotzen. Und dann liegts vielleicht nichtmal daran, zumal ich auch ansonsten KEIn EINZIGES Problem an dem rechner habe.
    Oder vielleicht liegts an der kamera ? (Canom XL1 - teuer genug) bei den anderen tapes hatte ich auch ne andere cam.
     
  4. rudkowski

    rudkowski New Member

    hallo kawi!

    ich werde morgen mal ein neues 10.3.0 (ohne updates) auf meine externe platte installieren - mit final cut express.

    ich werde dann mal probieren, ob mein problemband gecaptured wird oder nicht.

    melde mich dann mittags wieder hier in diesem thread und berichte.

    gruß martin
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Also ich hab jetzt mal ebenso ein frisches 10.3.0 auf einer externen platte frisch installiert und von dort gecaptured.
    Auf den ersten Blick siehts so aus als wären die framedrops wirklich nicht vorhanden. werd jetzt nochmal in FCP die 4 spuren alle übereinander legen und schauen ob die gleichlang und synchron sind. Wenn ja, dann kann man es fast tatsächlich auf 10.3.5 oder QT 6.5.1 zurückführen. Warscheinlich hat sich da irgendwas dahinbgehend geändert das mein rechner doch zu alt dafür ist...

    warte aber noch den FCP synchronitäts vergleich ab ...
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    1 von 4 kameraperspektiven hat an einer einzigen stelle einen sichtbaren framedrop => gecaptured mit iMovie auf einem neu aufgesetzten OS X 10.3 auf externer HD mit installiertem Quicktime 6.4
     
  7. rudkowski

    rudkowski New Member

    hi kawi!

    hatte doch noch keine zeit für ein neues system...


    habe aber das problematische band nun in premiere aufgenommen und da gab es keine probleme.

    war aber auch ein anderes firewirekabel, 100%ig kann man also nichts sagen...

    erfreulicherweise lassen sich die in premiere aufgenommenen .avi-files ohne renderings in final cut importieren, weinigstens etwas.

    vielleicht werde ich sogar standardmäßig dazu über gehen, in premiere aufzunehmen, weil es dort einen batchmodus zum importieren gibt (der bei final cut express leider fehlt).

    gruß martin
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Ja, aber premiere lahmt so schon auf meinem mac, da hab ich bei jedem capture Vorgang framedrops, selbst gestern als es vom frisch installierten OSX und iMovie ging.
     
  9. rudkowski

    rudkowski New Member

    für premiere pro habe ich einen ziemlich schnellen dell...

    und auf dem pc läuft ansonsten nur noch logic 5.5 und cubase vst, sonst nichts (und bei drei programmen läuft win xp sogar gar nicht so schlecht).

    gruß martin
     

Diese Seite empfehlen