Freehand 10: Beschichtung oben oder unten?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Rosenmontag, 28. Juli 2003.

  1. Rosenmontag

    Rosenmontag New Member

    Hallo,

    ja, ich schon wieder mit einer Freehand-Frage:

    Unter Fh 8 war es so:

    Beschichtung oben: Siebdruck-Film (seitenrichtiges Positiv)

    Beschichtung unten: Offset-Film (seitenverkehrtes Positiv)


    Jetzt in Freehand 10 erscheint mir das umgekehrt zu sein. (zumindest bekomme ich es nicht so belichtet, wie ich es mir vorstelle)

    Die Druckvorschau zeigt es aber ident wie das 8er an.

    In der Freehand-Hilfe "Was ist neu in 10" finde ich keinen Hinweis darauf, dass dies von Programmierer-Seite her geaendert wurde.



    Oder?

    Rosenmontag
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    > (zumindest bekomme ich es nicht so belichtet, wie ich es mir vorstelle)

    was hast du denn fürn rip?
    kannst du dir nicht verschiedene warteschlangen einrichten?
    zB
    offset 60er raster seitenverkehrt
    siebdruck 15er raster seitenrichtig

    machst du die belichtung selber oder gibst du die daten einer belichtungsanstalt?

    gruss d.
    :confused:
     
  3. Rosenmontag

    Rosenmontag New Member

    Hallo,

    der RIP ist uralt! (Postscript RIP 40 von Linotype mit Level 1...)

    Fuer diese Zwecke bis dato allerdings immer noch ausreichend gut.
    Mit OS 9 ist jetzt allerdings das Ende der Fahnenstange erreicht was mich ueberhaupt nicht traurig macht. (der G5 laesst schon bald grueßen)


    Ich bekomme die Daten von einer befreundeten Grafikagentur und ich mache fuer die dann die Belichtungen. (ueberlange Filme bis 2,5 m fuer Sonnenschirme etc.)

    Warteschlangen einrichten?
    Hmm, koennte ich mir nur durch eine Vielzahl von Druckericons auf dem Schreibtisch vorstellen. Mit jeweils gespeicherter Einstellung.
    Erscheint mir aber zu umstaendlich und gefaehrlich.


    Tatsache ist, dass ich das richtige Ergebnis erhalte, wenn ich genau gegengesetzt zum 8er die Einstellung "Beschichtung unten" fuer Siebdruck (seitenverkehrtes Positiv) verwende.
    Verwirrungen sind hiermit schon vorprogrammiert.

    Gruß,
    Rosenmontag
     
  4. Apfelkrautsalami

    Apfelkrautsalami New Member

    Komisch, bei uns isses umgekehrt.
     
  5. Rosenmontag

    Rosenmontag New Member

    Unter Fh 8?

    Das waere in der Tat etwas komisch. Trotzdem war es bei mir unterm 8er wie beschrieben.


    Gerade probiert:

    Ausgabe auf der XEROX DocuColor 1632 (Postscript 3 Laserdrucker):

    Beschichtung OBEN: Seitenrichtiges Positiv (Schriftbild normal lesbar)



    Ausgabe uebers RIP Beschichtung OBEN:

    Ergebnis: Seitenverkehrtes Positiv --> Offsetfilm (Schrift verkehrt lesbar)


    Also das wird etwas gewoehnungsbeduerftig...


    Rosenmontag
     
  6. Apfelkrautsalami

    Apfelkrautsalami New Member

    Nee, ganz ehrlich. Ich arbeite immernoch im 8er. :rolleyes2 Die anderen Versionen sind mir zu "buggy". Und mit MX hatte ich noch nicht das Vergnügen.
     

Diese Seite empfehlen