Freehand-Dokumente in Quark XPress öffne

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von TMaul, 23. Oktober 2000.

  1. TMaul

    TMaul New Member

    Wie kann ich Freehand-Dokumente in Quark XPress öffnen ? Gibt es eine entsprechende XTension ? Evtl. auch für Photoshop ?
    Thanx Thomas Maul
     
  2. Folker

    Folker New Member

    Hallo,

    ich weiß nicht so recht, ob ich die Frage verstehe? Geht es darum Dateien aus Freehand, Photoshop o.ä. zu positionieren? Dazu müssen die Dateien in den entsprechenden Formaten abgespeichert werden. Dies wäre dann z.B."EPS" aus dem Freehand und "TIFF" aus dem Photoshop. Über den Menueintrag "Text/Bild laden" kann die Datei dann in eine Bildbox v. Quark geladen werden (verknüpft!). Die Programmeigenen (.fhx, .psd) Formate im Quark zu öffnen wird wahrscheinlich nicht möglich sein und würde auch keinen Sinn ergeben. Die Programme Freehand und Photoshop stellen viele spezielle Funktionen (z.B. Ebenen) zur Verfügung, die in einem Layout-Programm wie Quark nicht unterstützt werden.

    Gruß aus Eutin

    Folker
     
  3. friedrich

    friedrich New Member

    Sinn ergeben würde das sehr wohl, und Freehand ist über den Umweg PDF sehr wohl in der Lage, Quark-Files zu öffnen, genauso wie man in Photoshop über den Umweg EPS ein Quark-File öffnen kann. Natürlich geht in einem anderen Programm einiges anders, aber Sinn macht eben das sehr wohl. Z.B. um eine Anzeige, die ich in Quark gesetzt habe, in eine Freehand-Illustration einzufügen, umzufärben, in 3D zu rotieren, zu verzerren etc. oder sie in Photoshop zu öffnen und sie in ein Composing einzubinden.

    NUR: Quark ist nicht in der Lage, Sachen zu öffnen, die es nicht selbst erzeugt hat.

    Ein Umweg wäre denkbar: Die Freehand-Illustration in Adobe InDesign öffnen (was gehen müßte, zumindest über den Umweg über Illustrator) und sie im InDesign als Quark-File zu sichern, FALLS DAS SCHON GEHT. VIELLEICHT gibt es auch schon Plug-Ins für Quark, die InDesign-Dateien öffnen können. Mußt Du mal im Web suchen, vielleicht auch einfach auf der Adobe-Homepage.

    Grüße,
    Ole
     
  4. Folker

    Folker New Member

    Hallo Ole,

    eben, die Frage war, diese Dokumente in Quark zu öffnen - und welchen Sinn sollte das denn Deiner Meinung nach machen? Ein Quark EPS in anderen Programmen zu öffnen ist 'ne ganz andere Geschichte - es ging ja nicht um 3D-Rotation einer Quark-Anzeige im Freehand!

    Gruß aus Eutin

    Folker
     
  5. TMaul

    TMaul New Member

    Nochmal...
    Es geht darum, eine in Freehand 8 erstellte Anzeige in Photoshop oder XPress zu öffnen und dann zu bearbeiten, da ich nur Photoshop und XPress zur Verfügung habe. Der Umweg über Acrobat sollte auch möglich sein, Acrobat steht mir auch zur Verfügung. Ich werds wohl mal damit versuchen.
    Danke für alle Beiträge
    MfG Thomas Maul
     
  6. Folker

    Folker New Member

    Nochmal,

    in welchem Format ist die Freehand-Anzeige denn abgespeichert???? Im programmeigenen Freehandformat oder als eps? Das programmeigene Format (.fh8) kann i.d.R. (vielleicht ist Adobe Illustrator in der Lage Freehand-Dateien zu konvertieren?) nur mit einem Freehand-Programm bearbeitet werden! Aber bitte, welches Format hast Du denn vorliegen?

    Gruß aus Eutin

    Folker
     
  7. Folker

    Folker New Member

    Und nochmal,

    dabei fällt mir ein, evt. wäre Corel Draw f. Mac (gibt da irgendwo 'ne Gratisversion) eine Möglichkeit .fh8 Dokumente zu importieren (konvertieren!). Du solltest allerdings bedenken, daß eine Konvertierung zu merkwürdigen Ergebnissen führen kann - im Falle einer Anzeige kann das zu rechtlichen Konsequenzen führen! Also, wenn Du ein .fh8 Doc. vorliegen hast, melde Dich beim Hersteller dieser Datei und laß Dir das ganze als .eps-Datei rübergeben. Ein eps kannst Du im Photoshop aufmachen. Die Dokumente in programmeigenen Formaten wie fh8, psd usw. enthalten programmspezifische Daten die i.d.R. nur vom Erzeugerprogramm interpretiert werden können. Es gibt Filter die solche Formate in ein anderes Programmformat konvertieren können - allerdings kann das zu Problemen führen (abgerissene Verläufe, fehlende Transparenzen o.ä.).

    Gruß aus Eutin

    Folker
     
  8. friedrich

    friedrich New Member

    Hallo Thomas,

    mit dem Acrobat wirst Du so kein Glück haben. Aus Quark kann man ein PDF machen und es in Freehand öffnen - nicht umgekehrt.

    Was Volker sagt, ist hier wohl der einzige Weg: Die Freehand-Datei muß als EPS gespeichert sein, um sie dann in Photoshop aufzumachen. Aber auch dabei und nicht nur bei CoralDraw (wie immer beim Öffnen von Dateien in nicht-Erzeuger Programmen) können Fehler auftauchen - es ist unerläßlich, daß Du genau weißt, wie die Anzeige aussehen soll!

    Volker,
    sicher macht es selten Sinn, irgendwas artfremdes in Quark aufzumachen. Aber Quarks eingeschränkte Importfähigkeiten (editierbar!) sind schon nervtötend, weil man ständig eine ganze Armada anderer Programme 1) auf dem Rechner haben und 2) offen haben muß, um fließend zu arbeiten.
    Freehand zeigt sich hier doch wesentlich variabler - vor allem über die Möglichkeit, PDFs zu öffnen.

    Grüße,
    Ole
     
  9. hubert

    hubert New Member

    Also ich arbeite jetzt seit über 6 Jahren mit XPress, freehand, Illu, Photoshop und den ganzen anderen Programmen und ich weiß keine Möglichkeit dein Problem zu lösen. Das Freehand-Doc wirst Du in XPress m.E. nie bearbeiten können (warten wir auf Version 5, vielleicht gehts dann). Nur sollte man bei allem Schimpfen auf Quark nicht vergessen, dass es ein Layoutprogramm ist, d.h. es soll Elemente kombinieren und nicht bearbeiten können. Dafür gibt es dann eben diese Grafikprogramme von Adobe, Macromedia etc. Übrigens ist auch Indesign nicht in der Lage für XPress zu speichern, seit Quark 4.1 kann Indesign XPress-Docs auch nicht mehr öffnen! Mein Tipp: exportiere die Freehanddatei als EPS und nimm sie in Xpress als Vorlage zum Nachbasteln ;-). Vielleicht klappt es ja aber auch noch mit Photoshop 6, denn das soll schließlich Text editierbar behandeln können, habe es aber noch nicht bekommen, kann also nix näheres dazu sagen...

    Grüße
    Hubert
     

Diese Seite empfehlen