Freehand-EPS-Vorschau

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von jowe, 11. November 2004.

  1. jowe

    jowe New Member

    Ganz wichtig: ich möchte hier kein FH-AI-wer-ist-besser-Thread.

    An die Profis: wie exportiert ihr FH-EPSsse wenn ihr nicht wisst, ob ein Mac- oder Win-User diese benutzen möchte.

    Ich habe folgendes Problem und es geht eigentlich nur um die Vorschau des EPS:

    Ich am Mac/FH - auf der anderen Seite Redaktionssystem (Abk. RS) auf WIN. RS versteht nicht das PICT des MAC-EPS, d. h. keine Vorschau auf der Seite. Druck und Belichtung ist OK. Vorschau des MS-DOS-EPS aus FH wird erkannt, aber leider ist das nur die sw-1Pixel-Darstellung - also auch nicht zu gebrauchen.

    Lösung 1: zuerst hab ich Tailor (PS-Editor) genutzt und habe damit eine neue TIF-Vorschau erzeugt. Soweit so gut, leider hat Tailor viele EPSSe zerschossen. Verläufe in zu wenig Rechtecke aufgelöst.

    Lösung 2. Mittlerweile haben wir hier einen teuren Server-basierten EPS/PDF-Checker. Dem ists egal und macht ein vernünftiges EPS und tif-Vorschau deren Auflösung sogar vorgegeben kann.

    Nur ist das nix für den Einzelkämpfer.

    Also wie exportiert ihr eure EPSSE: Ausgabeoptionen ASCII oder binär(plattformübergreifend), MAC- oder MS-DOS-EPS
    und wie mache ich dem WIN-User (er kann ja meist nix dafür) eine vernünftige Vorschau.

    Die Lösung über Distillieren, PDF und wieder EPS funktioniert, finde ich aber umständlich und als PDF-Nichtfachmann bei großen Projekten auch zu unsicher.

    Oder ist das ganze nur ein Zicken des Redaktionssystems und ich mache mir zu viele Gedanken.

    Und noch mal zum Schluss: Ich weiss, man muss nicht mit FH arbeiten - aber das können wir gerne woanders zu einer anderen Zeit besprechen.
     
  2. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Und noch mal zum Anfang: Ich weiss, man muss mit FH arbeiten - aber das brauchen wir gar nicht woanders oder zu einer anderen Zeit besprechen. :D

    Ich wüsste da auch keine zufriedenstellende Lösung. Ich finde sogar deine Ideen schon überaus kreativ. EPS in PDF und wieder zu EPS bin ich noch gar nicht drauf gekommen.

    Ich glaube auch nicht, dass das unter AI besser geht, oder? Oder gibt's auch EPS, die beides, TIF und Pict-Vorschau beinhalten?
     
  3. jowe

    jowe New Member

    Nein, zwei vorschauen gibts meines wissens nicht. Es ist halt nervig warum man in FH, dies nicht wie in Quark vorgeben kann.

    Aber es erstaunt mich dass anscheinend niemand damit probs hat.

    Heißt das, dass ich meine FH-Epsse einfach wie ich will abspeichern kann und alle können problemlos damit arbeiten?

    Oder arbeitet wirklich niemand mehr mit Freehand :D oder mags nicht zugeben.

    Na ja, Kohl hat ja auch keiner gewählt ;)
     
  4. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Habe das gerade mal nachgeschaut. In AI geht das tatsählich besser. Dort kann man wie in Quark oder Photoshop auch eine TIFF-Vorschau wählen.

    Wenn dir AI zur Verfügung steht, halte ich das dann für die beste Lösung. Wenn du in AI nicht arbeiten möchtest, kannst du auch in FH arbeiten und AI nur zum quasi konvertieren verwenden.
     
  5. fesch

    fesch New Member

    :cool: Probiere mal mit dem generischen EPS

    Am PC kann ich zumindest in PowerPoint sowohl das generische EPS als auch ein MS-DOS EPS ohne Probleme mit Voransicht l(auch farbig) aden. Auf dem Mac sieht es mit diesen beiden Formaten schon schlechter aus, beim generischen wird nur eine Textbox dargestellt und das MS-DOS EPS ist nur s/w.
    Aber wenn die Daten an ein Redaktionsystem geschickt werden, dann müssten doch die Administratoren sagen können, welche Datenformate ihr System aufnehmen und weiter verarbeiten kann. In der Regel haben solche Systeme verschiedene Eingänge.
     
  6. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Habe hier auch noch einml einen kleinen Test durchgeführt. Letztendlich hängt es einfach von der Empfänger-Software ab.

    Laut fesch kommt ja PPT mit dem generischen klar.
    Indesign kommt anscheinend auch mit allen EPS klar, außer dem MS-DOS EPS.

    CorelDraw 10 auf PC kommt mit kaum einem EPS klar. Generisch, MS DOS, Mac - alle funktionierennicht. Wohl aber das EPS mit Quarkvorschau (wohlgemerkt aus FreeHand abgespeichert).

    Und jetzt kommt der Witz: Ein Illustrator EPS mit TIFF-Voschau ließ sich mit Corel nicht öffnen!
     

Diese Seite empfehlen