FreeHand MX: drucken mit Beschnittzeichen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ManU, 28. Juli 2004.

  1. ManU

    ManU New Member

    mal gehts - mal nicht!

    im druckmenü: dann im pulldown menü "Freehand MX" steht als erster Button "erweitert": Jetzt kommts: Mal kann man dort dann alle druckerspezifischen Optionen (Passmarken, Beschnittzeichen, Probedruck, Auszüge, Binär, ASCII, etc...) auswählen und beim nächsten mal NICHT! dann nämlich kommt bei "erweitert" nur ein kleines vorschaufenster mit den seiten. ach so, unter "seite einrichten" hab ich natürlich in beiden fällen den gleichen drucker ausgewählt.

    es ist kaum zu glauben: vorhin hab ich mit beschnittzeichen und co. ausgedruckt - jetzt ist die option einfach WEG!!!

    wer kann mir da bitte weiterhelfen?
     
  2. schwaiger

    schwaiger New Member

    am besten schreib mit deinem virtual printer ne ps und konvertiere sie dann als pdf...

    da steht dir jegliche auswahl zur verfügung

    mfg flo
     
  3. ManU

    ManU New Member

    ich hab als virtual printer den acrobat distiller als localhost angelegt! wähl ich ihn aus, kann ich zwar im "FreeHand MX" menü im druck menü alles einstellen, im PDF ist nachher aber trotzdem kein beschnittzeichen weit und breit!
     
  4. gala

    gala New Member

    Am Besten du installierst unter Panther das Update von Acrobat 6, das 6.0.1 oder 6.0.2. Dann installiert sich selbstständig ein Drucker im Druckmenü. Der heißt dann "Adobe PDF" und ist optimiert auf die PDF Erstellung. Den wählst du dann aus.
    Aber es geht auch mit dem Virtuellen Printer.

    Dann musst du darauf achten das in den Einstellungen "Postscript" ausgewählt ist. Und auch im 3. Popup-Fenster FreeHand MX muss links neben erweitert "Quality PS Level 2" ausgewählt sein auf keine Fall "Draft".

    Gruß gala
     
  5. ManU

    ManU New Member

    ah gut vielen dank. mal sehen!
     

Diese Seite empfehlen