Freehand oder Illustrator

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Alex CH, 3. Dezember 2003.

  1. Alex CH

    Alex CH New Member

    Ich arbeite schon sehr lange mit Illustrator (seite Vers. 88). Nun überlege ich mir, ob sich für mich der Umstieg auf Freehand lohnen würde, da im Illustrator 10 mit der ebenetechnik und erstellen von Schnittmasken die Ergebnisse fatal sind, da alles auf eine Ebene gelegt wird etc. Ich erstelle Velokarten und Ortspläne und habe unter anderem etwa 70 aktive ebenen im Dokument. Ebenso erstelle ich lay-outs im Illu für das WEB.
    Welcher Profi hilft mir bei der Entscheidung.
    :confused: :sabber:
     
  2. magpie

    magpie New Member

    Hi Alex,

    mit ruhigem Gewissen kann ich Dir das Umsteigen auf FreeHand auch nicht empfehlen. Im Moment sieht es für mich so aus, dass die User aus beiden "Lagern" (Illu und FH) von den Herstellern der Programme mit schallenden Ohrfeigen beglückt werden. Bei FreeHand ist das schon seit der Version 9.0.1 so.

    Ich bin seit der allerersten Version bei FreeHand, aber so ein Sch....dre.., den Macromedia seit 2 Jahren ihren Kunden zumutet und dafür noch Geld kassiert, gehört eigentlich verklagt.

    Ich weiss nicht, ob es an der Unfähigkeit der Softwarehersteller, dem Umstieg auf Jaguar, Panther oder sonstwas liegt. Fest steht für mich jedenfalls, dass ich in den bisherigen Jahren noch nicht so ein grenzenloses Durcheinander in Beziehung auf die Benutzbarkeit der Programme (und wie man hört, sieht und selber merkt, ist das ja nicht nur bei Illu und FreeHand so...) erlebt habe.

    Sorry, das muss auch mal gesagt werden.

    Gruss magpie
     
  3. suj

    suj sammelt pixel.

    bleib beim Illustrator, wenn Du Dich damit schon gut auskennst, FH ist sehr gewöhnungsbedürftig und voller Macken
     

Diese Seite empfehlen