Freehand Sonderzeichen einblenden

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ipod, 29. Juni 2005.

  1. ipod

    ipod New Member

    Blöde Frage: Wie macht man in Freehand die Sonderzeichen sichtbar? Also Tabs, Leerschritte etc. Das, was man in Quark mit Apfel-i sichtbar macht.... Danke für Hilfe!
     
  2. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Ein Doppelklick auf ein Textfenster mit gedrückter Alt-Taste (Wahltaste) öffnet den Texteditor. Oben links kann man dort ankreuzen, unsichtbare Zeichen darzustellen.
     
  3. ipod

    ipod New Member

    Ui, das ist ja schonmal was. Und gibt es jetzt auch die Möglichkeit, die Sonderzeichen in meinem "Original"-Textrahmen einzublenden? Da hab ich irgendwie mehr Bezug zu...
     
  4. Lou Kash

    Lou Kash New Member

    Da du in deinem anderen Beitrags FH8 erwähnst, hast du nur diese eine Möglichkeit im Texteditor. Das ist mindestens seit v3 so. (Weiss nicht wie es bei MX ist, da ich mich nach v9 verabschiedet habe...)
     
  5. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Nein, die Anwender haben oft bei Macromedia um diese Funktion gebettelt, aber auch in MX gibt es keine andere Möglichkeit als den Texteditor für das Anzeigen von Sonderzeichen.
     
  6. ipod

    ipod New Member

    und gleich noch eine frage: gibt es bei freehand sowas wie "einzug bis hier" (bei Quark ist das Apfel Raute). Mir ist es sonst ein Rätsel, wie ich folgende Situation anständig setzen kann: Datum, Tab, Bulletpoint, Tab, Textblock. Letzerer läuft über mehrere Zeilen, und natürlich habe ich keine Lust, den Umbruch selbst zu machen und dann vor jede Zeile Tabs zu setzen. Geht das auch anders?
     
  7. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Stell dir vor, das geht in FreeHand sogar komfortabler als in Quark oder In Design – und zwar mit dem »Umruchtabulator«, das ist der mit dem Doppelpfeil nach unten.
     
  8. Lou Kash

    Lou Kash New Member

    Die typografischen Möglichkeiten sind (waren?) bei FH schon ein wenig limitiert, bzw. im Vergleich zu Illustrator hatte das eine Programm genau das, was dem anderen fehlte, und umgekehrt.

    Soweit ich mich erinnere, musst du mit den vorhandenen Funktionen basteln. Das gilt auch für deine andere Frage betreffend Hochstellung.

    Hast du eigentlich kein Handbuch?! :pirat:
    Im FH9-Handbuch sind die Textfunktionen auf 45 Seiten recht ausführlich beschrieben. Sonst würde ich halt, wenn alles andere versagen sollte, vielleicht doch noch die mitinstallierte Online-Hilfe bemühen...
     
  9. ipod

    ipod New Member

    Toll! Du hast mir schonmal viel Arbeit erspart. Das hätte ich anhand der Handbücher nicht so schnell rausbekommen. Und gibt es diese Funktion auch ohne Tab? In Quark z.B. kann man so ein Apfel-Raute-Teil ja an jeder x-beliebigen Stelle setzen. Geht das in FH auch? Oder will ich jetzzt zuviel auf einmal? ;-)
     
  10. ipod

    ipod New Member

    Toll! Du hast mir schonmal viel Arbeit erspart. Das hätte ich anhand der Handbücher nicht so schnell rausbekommen. Und gibt es diese Funktion auch ohne Tab? In Quark z.B. kann man so ein Apfel-Raute-Teil ja an jeder x-beliebigen Stelle setzen. Geht das in FH auch? Oder will ich jetzzt zuviel auf einmal? ;-)
     
  11. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Kann ich jetzt so nicht so nicht beantworten, weil ich die Apfel-#-Funktion in Quark nicht kenne.
     

Diese Seite empfehlen