Freeware für Video-DVD Kopien?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Zwetschgenfleck, 16. Oktober 2003.

  1. Zwetschgenfleck

    Zwetschgenfleck New Member

    Gibts da gute Tools? Hab bisher nur von DVDToOne X gehört, aber das kostet 50 EUR... bisschen teuer :crazy:
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Wenn Du die DVD mitsamt Menus kopieren willst, kommst Du um DVD2OneX oder DVDRemasterer nicht herum.

    Wenn es nur der Hauptfilm sein soll, zusammen mit einem Trivial-Menu, reicht auch ffmpegX ($15) in Zusammenhang mit Sizzle (Free).

    Eine Alternative zu ffmpegX ist der kostenlose Minx Transcoder, das ist dann aber kein DCT-Transcoder. Der decodiert den Film von der DVD, der ja bereits als MPEG2 vorliegen würde und kodiert ihn erneut vollständig, was erstens auf eine sehr lange Rechenzeit und zweitens auf eine deutlich schlechtere Qualität hinausläuft.

    ffmpegX bietet übrigens dieselbe Transcoder-Engine, wie sie auch DVDRemasterer bietet.

    In jedem Fall brauchst Du noch ein Tool, um die DVD zu dechiffrieren und auf die Harddisk zu holen: DVDBackup und OSEx sind hier die gebräuchlichsten. Beide aber ab und zu mit Macken.

    Gruss
    Andreas
     
  4. Zwetschgenfleck

    Zwetschgenfleck New Member

    Verstehe ich das richtig (bin totaler DVD-Brenn-Anfänger, daher die Fragen):

    Zuerst ziehe ich mir ein Image per DVDBackup auf die Platte, dann lass ich ein Programm drüberlaufen (DVDToOne oder ffmpeg) welches mir das Image auf 4,7GB umrechnet und dann kann ich das Resultat z.B. mit Toast auf ne DVD brennen?

    Legt toast eigentlich die Ordnerstruktur, die für eine DVD notwendig ist, selbstständig an?
     
  5. hbenne

    hbenne New Member

    bin selber noch kein Profi, aber so in etwa mache ich es (zZ mit etwas anderen Programmen unter Windoof)
     
  6. Zwetschgenfleck

    Zwetschgenfleck New Member

    Gibts eigentlich ein Tool, welches mir z.B. DivX oder MPG oder ähnliche Movie-Dateien in ein MPEG2-DVD-kompatibles Format umrechnet?
     
  7. hbenne

    hbenne New Member

    da fragst du den Falschen, da ich es wie gesagt im Moment noch mit Wondoof betreibe.....wie gesagt NOCH :D
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Genau dazu ist ffmpegX da. Sozusagen ein Konverter zwischen allen Formaten. Ein- und Ausgangsdatei kann so gut wie jedes Film-Format sein.

    ffmpegX erzeugt zwar auf Wunsch eine VIDEO_TS-Struktur, die direkt mit Toast oder DiskCopy auf DVD gebrannt werden kann, eine solche DVD hat aber weder Menu noch Kapitel noch sonst irgendwelche Navigationshilfen. Es gibt DVD-Player, die mit solchen DVD's Mühe bekunden. Deshalb besser nicht ffmpegX die DVD-Struktur erzeugen lassen, sondern Sizzle.

    Zu der ganzen Thematik gibt es den berühmten Workshop von macmercy, der hier in diesem Forum sicher schon 5349x erwähnt wurde ;)

    Gruss
    Andreas
     
  9. sissifan

    sissifan New Member

    Der Kauf von DVD2OneX lohnt sich wirklich.
    Du spielst die DVD, die Du brennen willst, kurz mit dem DVD-Player an, läßt sie dann über DVD Backup laufen und nimmst anschließend DVD2OneX. Du bekommst ne 1:1-Kopie, kannst aber auch nur den Film selbst (ohne Werbetrailer, etc.) kopieren. Danach brennst Du das ganze mit Toast. (Da mußt Du dann den erstellten VIDEO_TS - Ordner und nen leeren selbst angelegten AUDIO_TS - Ordner (schreibweise beachten) reinziehen. Fertig ist die ganze DVD.

    ffmpegX usw. kannst Du natürlich auch nehmen, mir persönlich ist das ganze aber zu umständlich, weil man da soviel selbst einstellen muß und es ewig dauert, bis man ein Ergebnis hat.
     
  10. te-c

    te-c New Member

    wollte auch mal eine dvd kopieren (der pate) dumm gelaufen, da muss wohl ein kopierschutz drauf sein. dvd2onex hat es irgendwie nicht geschaftt, oder habe ich etwas übersehen oder verkehrt gemacht???
     
  11. deDiak

    deDiak New Member

    hi,

    wie schon oben von andreasG erwähnt, mußt du die dvd zuerst mit DVDBackup und OSEx auf die festplatte rippen. beide programme entfernen den vermuteten kopierschutz. erst die so entstandenen daten verarbeitet dvd2oneX problemlos.

    dediak
     
  12. deDiak

    deDiak New Member

    uuups,
    ich meinte natürlich mit DVDBackup ODER OSEx.....
     
  13. sissifan

    sissifan New Member

    Der Pate ging bei mir mit DVD2Onex. Bei mir wollte Matrix nicht gehen, aber als ich dann die einzelnen VOB´s mit VLC angesehen hab und dann das richtige Film-VOB erwischt hab, ging auch das. :)
     
  14. te-c

    te-c New Member

    I will try it again
     
  15. sihogu

    sihogu New Member

    also unter Windows gibts da nur ein programm das alles macht- bestens! Freeware ist es dazu !!!

    DVD Shrink
    :D
     
  16. sissifan

    sissifan New Member

    Der Pate ging bei mir mit DVD2Onex. Bei mir wollte Matrix nicht gehen, aber als ich dann die einzelnen VOB´s mit VLC angesehen hab und dann das richtige Film-VOB erwischt hab, ging auch das. :)
     
  17. te-c

    te-c New Member

    I will try it again
     
  18. sihogu

    sihogu New Member

    also unter Windows gibts da nur ein programm das alles macht- bestens! Freeware ist es dazu !!!

    DVD Shrink
    :D
     
  19. sissifan

    sissifan New Member

    Der Pate ging bei mir mit DVD2Onex. Bei mir wollte Matrix nicht gehen, aber als ich dann die einzelnen VOB´s mit VLC angesehen hab und dann das richtige Film-VOB erwischt hab, ging auch das. :)
     
  20. te-c

    te-c New Member

    I will try it again
     

Diese Seite empfehlen