Freeware zum mov-Files bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von polysom, 19. September 2004.

  1. polysom

    polysom Gast

    Gibt es ein Freeware-Programm mit dem man quicktimekompatible Clips schneiden bzw. zusammenfügen kann?
     
  2. maciator

    maciator Member

    kennst Du iMovie? :confused:
     
  3. polysom

    polysom Gast

    Klar kenne ich iMovie, aber ich würde auch ganz gerne Clips schneiden und zusammenfügen die größer als 2GB sind und ja, ich kenne auch Quicktime Pro, das ist aber leider keine Freeware.
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Dann schreib doch einfach gleich exakt und ausführlich was du für anforderungen an ein etwaiges programm hast, was du erwartest, was du machen willst und mit was für files du hantieren willst.
    "Quicktimekompatible Clips" umfasst zich Formate und Möglichkeiten. Wenn man ne nützliche Auskunft will muss man auch mal hilfreiche Angaben dazu machen.
     
  5. polysom

    polysom Gast

    Naja, mit quicktimekompatibel meine ich alles, das sich mit Quicktime abspielen lässt.
    Also alle Video-Dateien die mit .mov enden.
    Ganz egal welches Format.
     
  6. 55DSL

    55DSL New Member

    Hallo polysom

    Vielleicht,Vielleicht,Vielleicht, ansonsten Nein !!!!

    Die perfekte Antwort auf deine Frage und Antwort.
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Ist eben nicht egal.
    Zum einen kann man mit iMovie die einen Formate bearbeiten, mit ffmpegX andere Formate, iMovie ist auf import von 2 GB Daten beschränkt, mit
    Simple Video Splicer
    http://versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/16374
    kann man einfache bearbeitungen machen.
    Es gibt noch ne Menge shareware aber die ist mit Preisen zwischen 49 und 89 € allesamt teurer als die anschaffung von Quicktime pro.

    Und überhaupt gibt es bei Videobearbeitung kein "einfach alles universell", dafür ist das gebiet zu komplex.

    Vielleicht postest du einfach was genau du da für Files hast und was du mit ihnen machen möchtest, bzw was das Endprodukt sein soll.
    Ich könnte wetten hättest du dein eigentliches anliegen gleich anständig beschrieben hättest du jetzt schon ein fertiges Ergebniss ... so rätseln wir immer noch alle was genau du eigentlich suchst und benötigst.

    Wie 55DSL schon meinte vielleicht, vielleicht, vielleicht, ...
    an kompletter Freeware ist die auswahl schon eingegrenzt. wenn du mit schneiden nur das zusammenfügen von files meinst zu einem großen stück dann gibts da vielleicht noch was, wenn du aber ne besondere bearbeitung meinst dann eher nicht.
    ich kann dir gerne 6 DIN A 4 Seiten über die Möglichkeiten von Videobearbeitung hier schreiben, allerdings möchte ich mir die zeit sparen das 5 Seiten davon sachen sind die dich warscheinlich nicht interessieren. ich spar mir Zeit beim schreiben, du beim lesen.

    Wenn du nur einmal eine EXAKTE Beschreibung dessen posten würdest, was genau du in einem speziellen Fall für ein Problem lösen möchtest.
    Generelle antworten gibts bei Videobearbeitung nicht - außer vielleicht eine - und die heisst Quicktime Pro.
     
  8. polysom

    polysom Gast

    Naja, das Problem ist halt, dass es keine ganz exakte Beschreibung gibt.
    Ich hab halt nur manchmal Videofiles die ich mit meiner TV-Karte aufgenommen habe bzw. ein Kumpel mit einer Digicam, bei denen Teile drin sind die stören und deshalb entfernt werden sollten.
    Oder es kommt vor, dass zwei Clips aneinandergefügt werden sollen.
    Nur die Clips sind immer größer als 2GB.
    Da werd ich anscheinend wohl doch nicht um Quicktime Pro rumkommen.
     

Diese Seite empfehlen