Frequenz des G5-Luefters nervt

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von glasauer, 4. November 2003.

  1. glasauer

    glasauer New Member

    Nachdem zu Beginn mein G5-Rechner wirklich leise war, habe ich seit einigen Tagen mit dessen Lüfter folgende Probleme:

    Nachdem der Rechner einige Zeit gelaufen ist, verändert (erhöht?) sich die Ton-Frequenz - nicht die Lautstärke - eines der internen Lüfter. Und dies ist nach einiger Zeit derart nervend bei der Arbeit, dass ich den Rechner auschalte sobald ich ihn nicht mehr unmittelbar brauche.
    Gibt es bei anderen G5-Rechnern ähnliche Erfahrungen?
    Und welche Lösungen bieten sich an?

    Gruesse aus Kassel
    Herbert Glasauer
     
  2. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

  3. MacAustria

    MacAustria Gast

    typisch apple,

    wir machens besser und verbauen gleich mehrere lüfter. so wurde wieder mal im alleingang die fehlerquelle x 7 oder so erhöht.

    beispiel: 1 lüfter = max. 1 geräusch quelle
    7 lüfter = potentiell 7 surrende dinger

    bravo apple!

    übrigens mein neues 15" PB hat flecken, der akku ist scheisse, gehäuse wird heiss (nicht warm) der ipod entläd sich einfach, der schlüsselbund verliert dauernd die pw.

    alles nur kleinigkeiten, ich weiß, sorry.
    dafür kosten apple produkte das doppelte.

    freunde, ihr seid alle samt blind!

    apple ist schön aber sein geld hinten und vorne nicht wert.
     
  4. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    ... bedingungslos: JA.

    Aber: Du kennst die andere Seite der Alternative. Deswegen hast Du wahrscheinlich auch ein Powerbook und nichts mit Intel drinne.
     
  5. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Lärmende Lüfter sind ein Garantieefall. Also was soll das Gejammere? ;)

    Nach dem Austausch meines Netzteils ist mein G5 deutlich leiser als der Pentium meiner Frau. Und ich meine DEUTLICH. Ich hatte noch NIE so einen leisen Computer.

    Der G5 ist also nicht nur "schöner", er ist auch leiser, stabiler (Hardware und System!) und insgesamt BESSER als ein PC!

    Aber zugegeben: wenn's die für 500 EUR weniger gäbe, wäre ich auch nicht böse...

    :D
     
  6. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo Herbert,
    Nun, die Frequenz erhöht sich vermutlich, weil der Rechner langsam warm bekommt und dadurch mehr Kühlluft anfordert. Ein schneller drehender Venti muss nicht unbedingt viel lauter werden, verändert aber garantiert die Tonhöhe. Auf jeden Fall würde ich da mal reklamieren, denn es kann ja auch ein faules Ventilager sein dass da ins Jammern gerät und irgendwann mal festgeht.
    Gruss Hans
     

Diese Seite empfehlen