Frohen 1. Mai!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 1. Mai 2010.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Wollte ich bemerkt haben. Ihr seid ja weit weg von der Front!

    :crazy:
     
  2. vulkanos

    vulkanos New Member

    Von welcher Front? Gibt's in der Bundeshauptstadt wieder mächtig Randale und Zoff? Ein bisschen Aufregung kann ja der ostdeutschen Provinz nicht schaden. Oder?;)

    Hier bei uns auf dem Dorf gilt ja schon das Maibaumaufstellen als eine Tat mit globalen Konsequenzen.:biggrin:
     
  3. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Moin Moin, heute gehen wir zur Kundgebung nach Stade (Elbe). Man muss auch die Region stärken.
    Danach gehen wir ins Krankenhaus und besuchen dort eine Bekannte, deren Blasenkrebs sich ausgebreitet hat. So ganz wohl ist mir mal wieder nicht dabei. Aber nach meiner Erfahrung werden Schwerkranke von anderen gemieden und das in einer Lebensphase, in der man seinen Freundes- und Bekanntenkreis braucht.

    Und ansonsten hoffe ich weiter, dass wir doch noch mal irgendwann gewinnen und das neoliberale Rollback stoppen und umkehren können.
     
  4. batrat

    batrat Wolpertinger

    Berlin soll ja friedlich geblieben sein. :)

    Die Arschlöcher sind anscheinend alle in Hamburg. http://www.n-tv.de/politik/Hamburg-erlebt-Krawallnacht-article850982.html :boese:

    Wenn ich so etwas lese, dann kommt es mir immer hoch:.. :kotz:
    ", hatten rund 150 linke Demonstranten rund um das alternative Kulturzentrum "Rote Flora" Möbel, Holzlatten und Müll auf die Straße gestellt und angezündet. Polizisten wurden mit Flaschen und Steinen angegriffen, eine Bankfiliale beschädigt."
    "In Hamburg bekam ein Passant einen Stein an den Kopf und wurde so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus musste. Darüber hinaus wurden dreizehn Polizisten und drei Diensthunde verletzt."


    Demonstranten ? Rücksichtslose Gewalttäter ! :meckert: :kotz:
     
  5. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Das ist auch keine politische Gesinnung. Das ist pure Lust auf Randale. Völlig inakzeptabel.
     
  6. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

  7. vulkanos

    vulkanos New Member


    Tage der Arbeit - Tag der Gewalt? Warum gerade der 1. Mai?
     
  8. McDil

    McDil Gast

    Ja, ja! Der Arschtritt von Links hat immer schon am meisten weh getan. Dagegen ist der Marschtritt von Rechts ein wahrer Ohrenschmaus.

    Die "Linken Chaoten" (Demonstranten sind sie ja keine) werden vielleicht vom Schäuble als "agents provocateurs" finanziert? :teufel:

    Jedenfalls gibt das Ereignis einen Vorgeschmack für die Art von Gewalt, die auf uns im großen Maßstab zukommen könnte, wenn breite Bevölkerungsschichten keine Zukunft mehr für sich sehen.
     
  9. maximilian

    maximilian Active Member

    Diesen Satz höre ich jetzt auch schon seit mindestens dreissig Jahren. Mit der Drohung, es könnte schon „nächstes Jahr” soweit sein. Aber zum Glück haben auch dieses Jahr die Geknechteten und Ihrer-Zukunft-Beraubten dieser Republik das Geld für die Fahrkarte nach Hamburg nicht zusammenbekommen. Und woher sollen sie es wohl nächstes Jahr nehmen?
     
  10. batrat

    batrat Wolpertinger

    Nicht wahr mcdil: Die Krawallmacher sind dir irgendwie sympathisch, stimmts ? :crazy:


    P.S: Mir ist es völlig egal, welche politische Gesinnung diese Arschlöcher haben, weil es mir auch egal ist, ob mich ein Pflasterstein von links oder von rechts am Kopf trifft.
     
  11. McDil

    McDil Gast

    keinesfalls. Ich würde sowas niemals machen!
    Mich nervt nur "selektive" Berichterstattung jedweder Filtereinstellung.

    Sehe ich ähnlich – es ist mir aber nicht egal ist, ob mich ein Pflasterstein am Kopf trifft.
     
  12. vulkanos

    vulkanos New Member

    Mir ist es übrigens völlig scheißegal, ob und was für ein Pflasterstein mir den Schädel zertrümmert - Hauptsache, ich bin danach sofort tot.
     
  13. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Man soll den Tag nicht vor der Nacht loben!

    Arschlöcher sind das. Mit politischer Gesinnung hat das 0 zu tun. Die Lust an der Randale vereinigt hier eine völlig unterschiedliche Klientel.
     
  14. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Heute morgen war ich schon früh im Berliner Tiergarten und kam zufällig an der Stelle vorbei wo Karl Liebknecht ermordet wurde. Rosa Luxemburg wurde ein paar Kilometer entfernt ermordet. Beide misshandelte man zuvor schwer. Die Täter wurden nie zur Rechenschaft gezogen.

    http://www.hdg.de/lemo/html/weimar/revolution/luxlieb/index.html
     
  15. McDil

    McDil Gast

    Quelle
     
  16. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Dafür haben wir jetzt Sarah Wagenknecht, die Inkarnation Rosa Luxemburgs!
     
  17. maximilian

    maximilian Active Member

    Sahra, wenn ich bitten darf. Ich lass doch meine Göttin nicht durch falsche Schreibweise ihres merkwürdigen Vornamens profanieren.
     
  18. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Oder so. Meines ist die umgangssprachliche Variante.
     
  19. McDil

    McDil Gast

    Die konservativen Spießer in diesem Land werden nie darüber hinweg kommen, dass sie schön und gescheit ist (im Ggs. zu S.K.-M.) – aber den "falschen Glauben" hat!
     
  20. batrat

    batrat Wolpertinger

    Was heisst hier selektiv ??? :confused:

    Hat es etwa Gewalt in ähnlicher Form von rechter Seite am 1. Mai gegeben, von der die Medien nicht berichten ?? :confused:

    Klär mich auf ! :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen