Früher &

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Sunny, 25. Juni 2002.

  1. Sunny

    Sunny New Member

    & nein, natürlich war NICHT alles besser - aber: als ich gelernt habe - so um 1975 (ja, ja sogar noch Bleisatz), da waren die Setzer und Drucker immer die Vorreiter bei den Lohnverhandlungen. Und wenns dann mal weniger als 10 % Erhöhung gab, war der Teufel los : Streik mit allem Drum und Dran.
    Heute kann man sich glücklich schätzen, wenn man gerade mal die Inflationsrate ausgeglichen bekommt, zumal viele Firmen keinem Verband mehr angehören und ohnehin tun können was sie wollen (Originalton eines Chefs: "Seid froh, dass Ihr bei mir arbeiten dürft, jetzt wollt Ihr auch noch mehr Geld &"). Es gibt inzwischen viele Firmen, die das etwas anders handhaben: Zum Beispiel in "Naturalien": Firmenwagen, Handy, Computer zur privaten Benutzung, Lebensversicherung usw. Wie wird das denn bei Euch gehandhabt: Gibts mehr Geld? Gibts auch 13. Gehalt und Urlaubsgeld? Oder gibts garnix? Was tut Ihr, um den Chef zu überzeugen (Gute Leistungen allein überzeugen ja nicht immer).
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    mhh also das 14,3 gehalt hab ich schon ausgegeben..... handy gabs auch noch dazu.

    dafür gisb aber dieses jahr keine lohnerhöhung. essengeld wird um 50 % runtergefahren. der gärtner kommt auch nicht mehr. die pflanzen müssen wir jetzt selber giessen. lehrgänge gibs auch nicht. dabei wollte ich dieses jahr nach paris *heul*
    leasingfahrzeug gibs noch, versicherung auch ... und was wichtig ist.... keiner muss gehen.

    aber das aller beste !!! kaffee gibs weiterhin für umme :))
     
  3. Harlekin

    Harlekin Gast

    Haengt ihn hoeher . . .

    .
     
  4. 1. Verbietet mein Vertrag, mich dazu zu äussern.
    2. Reichte bei mir der Hinweis, daß ich nicht über Geld verhandele - wenn ich mich unterbezahlt fühle, wechsel ich die Firma. Seit dem erhöht sich mein Gehalt relativ automatisch.
     
  5. RaMa

    RaMa New Member

    14 gehälter sind bei uns gesetzlich vorgeschrieben? bei euch etwa nicht??

    ach ja und die prämien sollte meine chefin auch immer schön denken :)

    ra.ma.
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    In der Wissenschaft ist das etwas anders.
    Sie wollen doch promovieren, oder nicht ? Dann geben Sie sich mit dem zufrieden was sie bekommen.

    Außerdem käme glaube ich keiner auf die Idee zu streiken etc., da man doch meist wichtigeres zu tun hat.

    Nebenbei bei den Arbeitszeiten, kann man nur Window-Shopping betreiben, was gut für den Geldbeutel ist (da alles schon wieder zu ist, wenn man wieder in die Öffentlichkeit rauskommt). Im Zeitalter des Internet ist dies allerdings schon schwieriger kein Geld auszugeben.

    Gruß

    MacELCH
     
  7. charly68

    charly68 Gast

    nachtrag...

    urlaubsgeld vergessen.

    60 ¬ ............. pro urlaubstag :)))
     
  8. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    >relativ automatisch

    Gefällt mir gut, dieses relativ automatisch. Zwar nicht ganz so apart wie leutetöten aber doch eingängig.
    :)
     
  9. leutetöten stammt nicht von mir, ist aber auch egal - geh Fußball gucken.
     

Diese Seite empfehlen