Frust: ApplePro mouse

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von curious, 1. März 2003.

  1. curious

    curious New Member

    ...schon die zweite schweineteure ApplePro Mouse die ihren Geist aufgegeben hat....jedesmal bricht das F* Kabel, irgendwie an der Stelle wo das Kabel in die Mouse geht.

    Ist das jemanden auch schon passiert?

    gruß,

    curious
     
  2. danchoice

    danchoice New Member

    mir ist es zum glück noch nicht passiert,
    aber daran sind alle toten pro mäuse die ich gesehen habe auch verendet....

    *mitleidhab*

    daniel
     
  3. qayasd

    qayasd New Member

    Ist wohl bei allen Mäusen so.

    Kauf dir diesesmal eine Logitech MX 700. Die is ihr geld wert und das Kabel kann nich brechen, weil keins vorhanden ist.

    Gruß Pascal
     
  4. munichmac

    munichmac New Member

    Pascal hat recht, die MX 700 ist die beste maus, die ich benutzt hab.

    sie ist zwar nicht billig, aber es lohnt sich!
     
  5. Mondschaf

    Mondschaf New Member

    meine Puck-Maus tut's nun schon seit über drei Jahren und mir kann keiner vorwerfen, ich benutze sie zu wenig.
    *freu*
     
  6. macmacmac

    macmacmac New Member

    Ich finde das Kabel irgendwie auch zu dünn. Macht einen sehr unstabilen Eindruck. Trotzdem würde ich für den Schreibtisch niemals eine andere Maus kaufen.

    Den Vorteil der Apple Maus kann man irgendwie nicht richtig argumentieren - es ist halt ein freieres Gefühl damit zu Arbeiten.

    Für´s Powerbook zum Transport finde ich einen Trackball sehr bequem. Leider hab ich da noch nicht das optimale gefunden. Bei meinem Logitec-Trackball stört die zweite Taste und der Klickpunkt ist etwas zu leicht ansprechend und zu laut.
     
  7. curious

    curious New Member

    ...ja, so fürs Arbeiten find ich die ProMouse auch optimal (auch wegen look&feel :),

    ...der Nachteil ist halt der hohe Preis (der Verschleißfaktor!) und das zu kurze Kabel, das zumindest beim Notebook so gerade um die Kanten reicht, um auf dem Mousepad aufzuliegen.

    Nach einem kurzen Abstecher in den ProMarkt habe ich mir eine optical Logitech mouse für mein Ti-book zugelegt (49 Euro) (diese winzige graue mit scrollrad).

    Erster Eindruck ist ganz gut, sieht ganz schnieke aus, das Kabel ist lang genug, aber auch hier ist das Klicken (Lautstärke!) etwas
    gewöhnungsbedürftig.

    wahrscheinlich wird sie nach einiger Zeit
    sowieso zum PC weiterwandern, zumal beim Anblick dieser artfremden Mouse komme ich doch was schräge' drauf (..ja,ja, meine MacSeele leidet schon jetzt...)

    gruß und Thanks an alle, die hier gepostet haben,

    curious
     
  8. orbital

    orbital New Member

    Die Pro Maus ist ein echter Anachronismus und war das erste Teil von meinem Mac was bei eBay eine neue Heimat gefunden hat. Hab jetzt eine Highscreen Maus von Vobis für nur 19,90. Die ist optisch, hat drei Tasten und ein Scrollrad. Wird auch in allen Funktionen von X unterstützt. Sch.... auf look and feel, das Ding ist einfach richtig gut!
     
  9. curious

    curious New Member

    <<Sch.... auf look and feel, das Ding ist einfach richtig gut!>>

    LOL*

    ...ich seh schon, dies Thema ist ergiebiger als man denkt...!!!

    gruß,
    curious

    P.S.... habe so einer Ebay Maus auch schon zur Flucht verholfen, und gegen Lösegeld von einem dieser gemeinen OSX -eBay-Hassern freigekauft.
     
  10. macmacmac

    macmacmac New Member

    Das Thema ist tatsächlich ergiebig. Und die Fronten sind auch gespalten.

    Es ist einfach schöner und bequemer mit einer Apple Maus zu arbeiten.

    Aber wie man so sagt: "jedem das seine"
     
  11. MacELCH

    MacELCH New Member

    Yup, habe ich auch. Habe allerdings von meinem Kontakt bei Apple den Tip erhalten diese Maus wieder einzuschicken (auch ohne Garantie) und eine Ersatzmaus zu beantragen, diese kostet deutlich weniger - ich glaube 39?, nagel mich da ber nicht fest, da das bei uns über das Institut gelaufen ist und ich keine Rechnung erhalten habe.

    Gruß

    MacELCH
     
  12. curious

    curious New Member

    ...oh je,zu spät , ich habe mich bereits mit Seitenschneider und diversen anderen Werkzeugen der defekten Mouse angenommen.

    Aber danke für den Tip, ich habe ja noch eine (bisjetzt) funktionierende ProMouse...

    gruß

    curious
     
  13. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    war bei mir genauso, das kabel ist durch die bewegung genau an der stelle, wo es in die maus reingeht, plötzlich durchgescheuert. liegt vielleicht auch daran, dass ich die maus tendenziell eher VOR der Tastatur bediene als daneben (den Arm angewinkelt, die Hand näher am Bauch)... dadurch war das kabel immer nach rechts abgebogen. Aber trotzdem sollte das doch nicht passieren, bei so einem Qualitätsprodukt.
    Hab sie unter Garantie umgetauscht, mir dann aber kurz darauf eine kleine Logitec (optisch, mit 2 Tasten und druckempfindlichen Scrollrad) angeschafft. Der Look ist mir egal, weil die Maus eigentlich immer unter meiner Hand ist - ich schau sie beim arbeiten eher selten an :)). Ich möcht jedenfalls nicht mehr zurück!
    gruss
    pit
     
  14. macjazz

    macjazz New Member

    Ja, leider. Habe erst vor 2 Tagen deshalb ins Forum geschrieben. Bei mir blieb zeitweise immer der Cursor stecken. Hab' eine Weile gebraucht, bis ich dahinter gekommen bin, dass es die Ursache das Mauskabel war. Die Mäuse sind ja ein Kapitel für sich: bei der Maus meines ersten Power Mac ist die Kugel langsam immer größer geworden, bis sie dann irgendwann stecken blieb. Bei der runden Maus des G4 hat nach einem Jahr die Kugel plötzlich Blasen bekommen und blieb deshalb immer hängen, und jetzt das mit diesem Scherz-Kabel der Pro-Maus . . .
     
  15. orbital

    orbital New Member

    Die Pro Maus ist ein echter Anachronismus und war das erste Teil von meinem Mac was bei eBay eine neue Heimat gefunden hat. Hab jetzt eine Highscreen Maus von Vobis für nur 19,90. Die ist optisch, hat drei Tasten und ein Scrollrad. Wird auch in allen Funktionen von X unterstützt. Sch.... auf look and feel, das Ding ist einfach richtig gut!
     
  16. curious

    curious New Member

    <<Sch.... auf look and feel, das Ding ist einfach richtig gut!>>

    LOL*

    ...ich seh schon, dies Thema ist ergiebiger als man denkt...!!!

    gruß,
    curious

    P.S.... habe so einer Ebay Maus auch schon zur Flucht verholfen, und gegen Lösegeld von einem dieser gemeinen OSX -eBay-Hassern freigekauft.
     
  17. macmacmac

    macmacmac New Member

    Das Thema ist tatsächlich ergiebig. Und die Fronten sind auch gespalten.

    Es ist einfach schöner und bequemer mit einer Apple Maus zu arbeiten.

    Aber wie man so sagt: "jedem das seine"
     
  18. MacELCH

    MacELCH New Member

    Yup, habe ich auch. Habe allerdings von meinem Kontakt bei Apple den Tip erhalten diese Maus wieder einzuschicken (auch ohne Garantie) und eine Ersatzmaus zu beantragen, diese kostet deutlich weniger - ich glaube 39?, nagel mich da ber nicht fest, da das bei uns über das Institut gelaufen ist und ich keine Rechnung erhalten habe.

    Gruß

    MacELCH
     
  19. curious

    curious New Member

    ...oh je,zu spät , ich habe mich bereits mit Seitenschneider und diversen anderen Werkzeugen der defekten Mouse angenommen.

    Aber danke für den Tip, ich habe ja noch eine (bisjetzt) funktionierende ProMouse...

    gruß

    curious
     
  20. orbital

    orbital New Member

    Die Pro Maus ist ein echter Anachronismus und war das erste Teil von meinem Mac was bei eBay eine neue Heimat gefunden hat. Hab jetzt eine Highscreen Maus von Vobis für nur 19,90. Die ist optisch, hat drei Tasten und ein Scrollrad. Wird auch in allen Funktionen von X unterstützt. Sch.... auf look and feel, das Ding ist einfach richtig gut!
     

Diese Seite empfehlen