Frust über 10.3.3

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von gunja, 17. März 2004.

  1. gunja

    gunja New Member

    Versuche vernünftig zu reagieren.
    Aber es bleibt auch bei vernünftiger Überlegung so:
    Habe nicht das mindeste Verständnis, dass Apple ein fast 60MB Update anbietet, ohne das Ding aufzuteilen.

    Nach etlichen negativen Erfahrungen mit Software Aktualisieren benutze ich das sowieso fast nur noch, um nachzuschauen, was da empfohlen wird.
    Aber mit diesem riesigen Update, das der Dokumentation nach anscheinend sowieso nur für einen begrenzten Nutzerkreis bestimmt ist, ist auch ein normaler download kaum zu schaffen. Was soll jemand damit anfangen, der sonst kein DSL braucht? Hole mir weder Filme noch Musik aus dem Netz, sondern gehe bei Bedarf ins Kino oder ins Konzert oder kaufe DVDs oder CDs.

    Habe es trotzdem sowohl mit dem ie wie mit Safari mehrfach versucht. Im besten Fall schaffte ich etwas über 40MB, bevor schlieesslich ein Fehler auftrat.

    Was ist die Konsequenz? Auf updates in Zukunft verzichten und einmal im Jahr ein neues System kaufen? Oder ist es Apples Strategie, in Zukunft jedes Vierteljahr ein kostenpflichtiges Update herauszubringen? Oder ist es schlicht Gedankenlosigkeit? oder Gleichgültigkeit?

    Spekuliere mal, dass die Haupt- und Vielnutzer der Foren gleichzeitig auch Nutzer mit schneller Datenübertragung sind und kein Interesse haben, das Thema anzusprechen. Spreche nun die anderen an, die weder privat noch beruflich riesige Datenmengen bewegen wollen:

    Wie macht Ihr das?
     
  2. iGelb

    iGelb New Member

    Hi,

    hatte bis vor kurzem auch kein DSL - habe die Updates dann immer »von Hand« bei Leuten runtergeladen, die welches hatten - geht auch mit dem PC, von der Apple-Download-Seite. Software-Aktualisierung habe ich vor DSL nie benutzt.
    Außerdem habe ich immer ein paar Updates gewartet und dann ein Combo-Update genommen (z.Bsp. von 10.2.2. auf 10.2.5 oder so)

    So wird's erträglich ... :rolleyes:
     
  3. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    schau mal hier:
    http://www.imove.org/

    Sie haben kein DSL, immer noch ein altes 56k-Modem? Aber da ist jetzt dieses neue, tolle Update erschienen? Leider aber viel zu groß zum runterladen? Die Zeitschriften dürfen die Updates nicht mehr auf ihre Heft-CD brennen?
    Dann holen Sie es sich doch gleich an der nächsten Ecke!
    Hier finden Sie freundliche Mac-User mit schnellem Internetzugang, die Ihnen das Update kostenlos auf einen mitgebrachten CD Rohling Brennen!
    Oder haben Sie einen schnellen Internet-Zugang und wollen Anderen die Updates zur Verfügung stellen?

    gruß dani
     
  4. lateralformats

    lateralformats New Member

    Gunja, versteh ich irgendwie nicht:

    Wenn Du ein aktuelles leistungsfähiges System möchtest, hat es eine Menge Speicher- und Rechenbedarf. Wenn Du das aktuelle System aufs aktuellste bringen kannst, ist das doch erstmal toll. Das das entsprechend groß ist, ist irgendwie auch normal. Wenn Du aus Kostengründen kein DSL hast (was ja verständlich ist), dann klemm Dir doch Deine Kiste unter den Arm und mach's bei wem, der DSL hat, oder lade es Dir irgendwo anders herunter.

    Ich meine: wenn Du nur ab und an im Netz bist, das Teil eh meist privat und wenig nutzt, kein Netzwerk dran hast - dann brauchst Du doch nunmal 95% der Leistung des Systems nicht. Aber dann brauchst Du definitiv auch das Update nicht - Panther lief mit x.2 bis auf weniges stabil. Laß es doch einfach!

    Ich persönlich finde dies Update- Angebot genial.
    Eine Lösung für Dein angesprochenes Thema wäre doch nur, zwei X-Systeme zu basteln: ein HomeUser, klein und kompakt, und ein Professional. Fänd ich irgendwie doof.
     
  5. misfit

    misfit New Member

    ja imove ist 'ne möglichkeit! warum beim download ein fehler auftritt ist seltsam. aber benutz doch einen download manager wie z.B. den igetter mit dem du deine downloads übersichtlich verwalten kannst und abgebrochene downloads wieder aufnehmen kannst. hier der link:http://www.versiontracker.com/php/s...tion=search&str=igetter&plt[]=macosx&x=13&y=8

    lad dir das update nicht per SA runter sondern das dmg vom Apple server ... nur so als anregung ....
     
  6. tanzblume

    tanzblume New Member

    Ich finde gunja hat recht, zwar habe ich mittlerweile auch die Möglichkeit mittels DSL ins Netz zu gehen, aber Apple sollte es wieder ermöglichen, dass die Updates per Zeitschriften CD verteilt werden können.

    Werde des wegen auch gleich noch die Appleseite aufrufen, und meinen Unmut darüber äußern. Ich freu mich zwar für meine Freunde die Updates zu ziehen, außerdem hab ich halt nicht immer die Zeit dafür.

    Des weiteren könnten sich aber auch die Maczeitungen stärker dafür einsetzen, schließlich wäre es auch für sie besser, da der Absatz dann zunehmen würde, und es vielleicht dann auch mal wieder einen Grund gäbe diese zukaufen.

    Generell versteh ich auch nicht, warum Apple nicht die Updates einzeln aufteilt, was will ein Benutzer mit einer neueren Version von Mail, wenn er es gar nicht benutzt?

    Wer also seinem Unmut darüber ausdrücken will, sollte also bei Apple und Macmagazinen nachhaken.
     
  7. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Ich hab' das Update auch per Analog-Modem gezogen. Einfach mal 3 Stunden laufen lassen, halb so wild. Mir ist neulich auch mal aufgefallen, dass ein abgebrochener Download scheinbar beim nächsten Versuch fortgesetzt wird. Vielleicht sollte man die Aktualisierung mit einem analogen Modem, bei dem es immer mal zu Verbindungsabbrüchen kommt (für die Apple nichts kann), einfach nicht zu den Stoßzeiten (unmittelbar nach dem Erscheinen des Updates) durchführen, wenn die Verbindungen besonders belastet sind.
     
  8. safari

    safari New Member

    > dass die Updates per Zeitschriften CD verteilt werden können.

    Ja und die Konsequenz? Wenn der Leser irgendeines Compi-Heftes die CD mit dem Update xy.3 in Händen hält, ist schon Version xy.4 erschienen. Sollte sich in Version xy.3 ein sicherheitskritischer Bug eingeschlichen haben - oh oh - das Geschrei von einigen Usern möchte ich nicht hören ("Wie kann ein renomiertes Fachblatt nur so ein Mist ...", "Wie kann ein großer OS-Hersteller nur so ein Mist ...)
     
  9. gunja

    gunja New Member

    Sehe ich das richtig:

    a) einen PC-Besitzer aufsuchen (@iGelb)
    b) einen DSLBbesitzer aufsuchen (@danilatore)
    c) darauf verzichten (@lateralformat)
    d) einen speziellen download manager benutzen (@misfit)

    Das sind ja nun schon vier Vorschläge! Vielen Dank!
    Werde ich mir durch den Kopf gehen lassen. Bin heute nach den vergeblichen stundenlangen Versuchen einfach müde.

    Fange also erstmal mit c) an: Verzicht! Dann vielleicht d)? Hoffnung!
    b) hatte ich bereits gestern angeschaut. Bedenken!
    a) finde ich einen sehr gewagten Vorschlag in einem Mac-Forum! Grins!
     
  10. iGelb

    iGelb New Member

    @ gunja: hey, ich hatte geschrieben geht auch mit einem PC ... :) ... falls man keinen Mac-User mit DSL kennt ;)
     
  11. Eduard

    Eduard New Member

    Die einfachste Antwort ist doch imove.org.
    Ich und viele andere auch haben kein Problem damit, das Update per DSL runter zu laden und auf ne CD zu brennen, ab die Post an den netten Modemnutzer und gut is, oder nich?
     
  12. Multiuser

    Multiuser New Member

    Hi Gunja,

    ne weitere Möglichkeit wäre doch, daß Du einfach mal angibst, in welcher Stadt oder Landkreis Du wohnst. Vielleicht ist ja jemand in diesem Forum gerade mal um die Ecke zu Hause und kann Dir helfen.

    Multi
     
  13. Spiderman

    Spiderman New Member

    Hallo Gunja,

    es ist doch nicht wirklich ein Problem jemanden zu finden, der Dir son Update saugen und brennen kann, oder? Egal ob mit Mac, oder PC ;)

    Also 60 MB würde ich mir mit Modem auch nicht saugen und 3 Stunden glaube ich nicht so ganz :D
     
  14. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    sag ich doch.:)
     
  15. Spiderman

    Spiderman New Member

    Jo, daß außerdem, ist mit mir schon gemacht worden und habe ich auch schon gemacht... Darf nur nicht jeden tag eine werden ;)
     
  16. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … Frage, da wenig Zeit zum suchen:
    ist das 10.3.3 ein Combo?

    R.

    edit: läuft übrigens bisher ohne Probs
     
  17. Macci

    Macci ausgewandert.

    Combo ab 10.3.0 aufwärts, deshalb auch die Größe ;)
     
  18. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Danke!
    Super, kann ich ja dann die anderen wechhaun.

    :)
     
  19. gunja

    gunja New Member

    Klar:
    Verfolge eure Erfahrungen und Empfehlungen zu DSL, Routern und WLAN.
    Hätte ich wohl alles ganz gerne, bloß ich brauche es nicht wirklich.

    Ein Analogmodem ist nicht State of the Art, aber es ist nun mal standardmäßig bei einem Mac dabei. Ist es dann eine Zumutung, zu erwarten, dass ein Update auch damit zu leisten sei?

    Aufteilen bedeutet nicht weniger Features, sondern schlicht "in Stücke teilen", wie es Apple früher bei Updates auch schon praktiziert hat. Man lädt dann mehrere Stücke und das Installationsprogramm prüft sie und fügt sie wieder zusammen.

    @Taipan:
    3 Stunden reichten hier nicht. Nach 3 Stunden waren erst 37,9MB da.

    @safari:
    Gebe Dir recht: Ein Update aus dem Netz ist zeitnäher als eine CD.
     
  20. gunja

    gunja New Member

    Vervollständige die Liste Eurer Vorschläge:

    e) Maczeitschriften auffordern, weiterhin Updates auf CDs zu veröffentlichen. (@tanzblume)
    f) einen Händler aufsuchen (@gianandri)

    Vielleicht lässt sich schon erkennen, dass mir die Vorschläge zum "Aufsuchen" nicht so zusagen. Das ist einmalig vielleicht ganz O.K., aber als Dauerlösung?

    Ist ja vielleicht kein Zufall, dass ausgerechnet ein DSL-Besitzer sich bei Apple für die altmodischen Modem-Benutzer einsetzen will, damit sie ihn nicht mehr "heimsuchen" müssen mit Wünschen nach Update-Downloads
    :lach:
     

Diese Seite empfehlen