Frust

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von henningl, 7. März 2002.

  1. henningl

    henningl Bei den Verwirrten

    Hallo ans Forum,

    ich habe vor 3 Wochen bei AFDM einen G4 933 bestellt. Bis heute höre ich nur
    Lieferprobleme, bekomme auf Anfrage kein Alternativangebot und wenn mann das kritisiert wird man auf die AGB's verwiesen.
    Seit dieser Zeit sind aber alle Produkte im InternetShop lieferbar. Kenntlich durch einen grünen blinkenden Pfeil.
    Dort steht sogar, dass der Versand in 1 bis 2 Werktagen erfolgt.
    Ich habe div. andere Händler angerufen, und die können alle sofort liefern.
    Ich muss einfach mal meinen Frust ablasssen und bin interessiert, ob es noch mehrere Macianer gibt, denen es genauso geht.
    Gelide gesagt fühle ich mich ziemlich verarscht.
    Nie mehr kaufe ich etwas bei einem Versender.

    Gruß und mehr Glück für Euch,
    henning
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi henning,

    kaufe immer bei Cyberport und noch nie solche Sorgen gehabt.
    2 komplette Rechner und zenterweise Hard- und Software.

    Wer ist AFDM ??

    Joern
     
  3. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Wenn du dann auch noch herablassend behandelt wirst, dann haben die alle Mitleid wegen ihrer Lieferschwierigkeiten verwirkt. Auf die AGBs hinweisen, sowas!

    Ich würde noch einmal anrufen (oder besser schriftlich per Mail), denen eine Frist von 4 bis 5 Werktagen zur Lieferung setzen. Mit Hinweis auf Stornierung der Bestellung.

    Lass dich nicht hinhalten!

    /oli
     
  4. henningl

    henningl Bei den Verwirrten

  5. henningl

    henningl Bei den Verwirrten

    s im Vorteil.
    Die setzen sich selbst eine Frist von 3 Wochen (warum wenn doch alles lieferbar ist ?) und wenn das nicht reicht können die noch eine Nachfrist von zwei Wochen anhängen.
    Aus dem Vertrag raus wollte ich ja.
    Aber dann soll ich 15% der Bestellsumme und Technikerkosten für Konfiguration zahlen.
    Ein wenig ärgere ich mich aber auch über mich selbst, dass ich die AGB's nicht vorher KRITISCH gelesen habe.
    Hätte aber nachdem ja alles lieferbar ist auch nie damit gerechnet, dass die sich so viel Zeit lassen.

    Gruß
    henning
     
  6. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    ... na das läßt ja Hoffnung in mir aufkommen: Habe am 05.02. bei denen den neuen iMac bestellt... :-(
     
  7. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Um die AGBs kommt man nicht rum.

    Dann warst du das letzte Mal Kunde bei denen, gibt ja noch andere preiswerte Versender. Ich bin in solchen Dingen sehr nachtragend!

    ;-) oli
     
  8. henningl

    henningl Bei den Verwirrten

    Hi,

    ja ich bin auch sehr nachtragend wenn mich jemand so behandelt.
    Zumal ich einen großen Freundes- und Bekanntenktreis habe in dem immer mehr sich von meiner Begeisterung für den Mac anstecken lassen.
    Denen werde ich auf jeden Fall (wie auch gestern schon geschehen) von AFDM abraten.

    Danke für euer Mitgefühl
    henning
     
  9. grufti

    grufti New Member

    kann auch nur sagen, daß ich hier im Forum erstmals von Cyberport gehört habe.
    Nach ähnlichem Kummer mit so obskuren Firmen, habe ich bei Cyberport zuerst einige Kleinigkeiten und später weiteres bestellt. Völlig unkompliziert und problemlos. Angaben der Liefermöglichkeit sind absolut korrekt.
    Deine Problemfirma bestellt wohl erst selbst nach Auftragseingang. Scheinen jedoch Zahlungsprobleme zu haben, sonst wäre auch bei denen die Ware am nächsten Tag verfügbar und versandbereit.
    Kannst jetzt leider nur abwarten. Ist echt Scheiße sowas.
    grufti
     
  10. Radiostar

    Radiostar Gast

    ....und wie kann ich nen Gerichtsvollzieher aktivieren, damit der so eine Nachricht ueberstellt? Wie hoch sind denn da die Kosten (ca.)?

    Gruss,
    Radiostar
     
  11. henningl

    henningl Bei den Verwirrten

    Hallo nochmal ans Forum,

    klasse wir Ihr mich hier aufbaut.
    Ich habe in der Zwischezeit ein wenig in Netz recherchiert und sihe da es gibt einige, die mit afdm probleme haben.
    Einer hat sogar etwas per Vorkasse bestellt und wartet seit VIER Wochen
    auf die Lieferung.
    Ich werde auf jeden Fall, gem AGB's,
    die Frist anmahnen da die drei Wochen rum sind.
    Weiterhin ist mir aufgefallen, dass man ja ein 14tägiges Rückgaberecht hat.
    Allerdings beginnt dies erst bei Annahme der Lieferung.
    Man stelle sich das mal vor:
    Ich nehme an, zahle per Nachnahme, beantrage Rücksendeformular (so muss man das bei denen machen), sende zurück und warte dann einige Monate auf mein Geld.
    So stehts im Fernabsatzgesetz.
    Ich frage mich welcher Schwachkopf so einen Wahnsinn verzapft.
    Allein die Kosten die mit dem Aufwand generiert werden.
    War wohl einer von einem Logistik-Unternehmen ;-).

    Kann man eigentlich mit dem Argument:
    Die behaupten nach wie vor alles ist lieferbar ab Lager und liefern dann aber nicht (die locken damit Käufer an und halten danach nicht was sie vesprechen)
    was machen oder habe ich da keine
    Chance ? Bin halt (wie die meisten) kein Jurist. Ist hier einer im Forum ?

    Gruß
    henning
     

Diese Seite empfehlen