fsck -f funktioniert nicht - und nun?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von syro, 11. September 2006.

  1. syro

    syro New Member

    Hilfeeeeeee! kann mir jemand sagen, wie ich jetzt aus dem singleuser-mode komme, nachdem fsck -f nicht geklappt hat und ich befürchte, dass die Platte kaputt ist. der PM G4 Dual (2x1Ghz) läuft zwar recht stabil, aber die Überprüfung des Volumes im Festplattendienstprogramm meldete die wohl öfter auftauchenden Probleme ... Fehler beim Beenden (-9972). Die guten Tipps hier aus dem Forum führten beim fsck -f zur Meldung "invalid extent entry (4,6728)" und der Anzeige, dass Der Volume check failed. Ist da wer, der mir weiterhelfen kann, bitte.

    syro
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Hallo Frischfleisch,

    ein freundliches Hallo oder Guten Abend wären angebrachter, als gleich laut nach Hilfe zu schreien. Wer schreit hat meist Unrecht.

    Vielleicht versuchst Du es mal mit fsck -fy wenn das -f nicht will. Raus aus dem Single User Mode kommt man in der Regel mit einem einfachen exit oder reboot. Dazu gibt es aber auch Hilfe im Manual.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    aus dem Single-User-Mode kommst du mit exit, jedenfalls habe ich damit den Bootvorgang neu gestartet und der Mac startete ganz normal X.

    Zu deinem Problem: Starte den Mac von System-DVD und dort das Festplattendienstprgramm und starte die erste Hilfe! Wenn das nix nützt, solltest du entweder ein Backup machen (am besten auf eine 2. Platte), oder den Kauf von Alsofts Disk Warrior in Betracht ziehen (besser beides). Nix tun und so weiter machen führt meist zum totalen Datenverlust!
     
  4. syro

    syro New Member

     
  5. syro

    syro New Member

    hallo, ich noch einmal.

    leider kam beim versuch mit fsck -fy die gleiche fehlermeldung wie zuvor und das volume lässt sich auch beim start von dvd im festplattendienstprogramm weder reparieren noch prüfen. so muss ich mich dann wohl um ein festplatten-reparaturprogramm kümmern.

    trotzdem nochmal vielen dank für eure antworten.

    syro
     
  6. bazos

    bazos New Member

    Hallo GEmeinde!

    wie ich seh sind hier einige fachkundige vor ort und da häte ich auch noch eine kurze frage zu stellen.

    DA sich mein mac vorgestern fies aufgehängt hat , hab ich versucht fsck im single user mode zu machen.

    ich kann aber gar keinen text eingeben.
    es tut sich NIX.

    meine dvd sind leider ganz wo anders deswegen gehts von denen auch nicht.

    HAt jemand ne Idee was ich falsch mache bzw. machen sollte?


    Vielen DAnk im Voraus und schönen tag.
     
  7. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Im Zeitalter von Gammelfleisch ist FRISCHFLEISCH doch eigentlich ein Kompliment! :D :p

    Naja, an den Ton hier wirst Du Dich noch gewöhnen. Man nennt uns nicht umsonst DIE ANSTALT... :crazy:
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Was heisst, tut sich nix? Erscheint kein Buschstabe auf dem Bildschirm? Hast du etwa eine Bluetooth-Tastatur dranhängen? Dann nimm mal besser eine USB-Kabel-Tastatur.

    Oder wird immer gemeldet, dass der Befehl nicht bekannt ist? Das liegt daran, dass du trotz deutscher Tastatur nun eine amerikanische Tastenbelegung hast. Das "-" liegt nun auf "ß" und "y" und "z" sind vertauscht!
     
  9. bazos

    bazos New Member

    nix heißt nix.arbeite nur mit meinem macbook pro ohne alles.
    gibt keinerlei reaktion, dh. die buchstaben erscheinen nicht.
     
  10. snurp

    snurp New Member

    Hallo da draussen!

    Endlich habe ich jemanden gefunden die die gleiche Fehler Meldungen bekommen haben wie ich.

    1. Fsck -f und -fy kann die fehler nicht reparieren.
    2. System-DVD sieht das es fehler gibt, aber kann es nicht reparieren. Es bleibt beim reparieren mehrere Stunden hängen.

    Also, ich bin wirklich kein Fan von Festplatten Formatierungen. So wenn es irgend jemand da draussen gibt, die mir helfen können bin ich euch/dir sehr dankbar.

    (Das ganze hat angefangen mit dass alle meine Dateien und Ordner auf dem Schreibtisch weg waren. Habe dann die Ordner etc. im Finder gesucht und sehe das sie doch existiere aber immer noch nicht auf dem Schreibtisch zu sehen sind. Wenn ich sie im "suche" Fenster anklicke kommen die vor - aber sobald ich die Datei im Schreibtisch anklicke ist es weg!)
     
  11. snurp

    snurp New Member

    Antwort an BAZOS

    Hast du num. lock (oder F6) angeklickt??
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    Irgendwie kommt mir da in den Sinn, ob die Dateien, die da verschwinden und doch irgendwie da sind, ein Problem wegen fehlender Zugriffsrechte machen. Ich würde also erstmal die Rechte reparieren. Mal sehen, ob das Problem immer noch besteht.
     
  13. snurp

    snurp New Member

    ...mmm...habe ich als erstes gemacht.
    Habe die rechte im Finder repariert und auch von der System-DVD.
    Ist aber nix geworden.
    ...vielleicht kann man die rechte irgendwo anders auch ändern?

    Glaube auch das der mac beim starten irgendwelche zugriffs probleme hat. Bisschen so wie eine PC. Hängt und kommt nicht weiter.
    Am anfang könnte wollte der mac nicht mehr starten, (vom DVD nicht, mit alt-s nicht), hat nur kurz gestartet und dann wieder ausgeschaltet, aber dann nach 2 Tagen ging es wieder. Seit dem habe ich dieses problemschen mit der Schreibtisch und das ich der Festplatte mit System-DVD oder FSCK nicht reparieren kann.

    HAbe überall im Internet gesucht nach hilfe. Bis jetzt keine der helfen kann.

    ICH WERDE KEIN FESTPLATTEN FORMATIERUNG MACHEN. !!!
    Und wenn es sein muss, kennt jemanden ein weg wie ich alle programme und settings speichern kann, ohne das ich 2 Tage lang das ganze neu installieren muss.
     
  14. thosiw

    thosiw New Member

    So Sachen wie Tinkertool o.Ä. im Betrieb gehabt? Da gibts die Option Schreibtisch sperren, was genau den Effekt hat.

    Thosi
     

Diese Seite empfehlen