FSCK oder so...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacLefty, 31. Oktober 2005.

  1. MacLefty

    MacLefty New Member

    Moin Moin Forum,

    ich wollte mal die Cronjobs erledigen lassen. Und zwar nicht nachts sondern jetzt eben. Dazu ein paar Fragen :

    - Muss ich dazu alle geöffneten Programme schließen ?

    - Wie lautete noch einmal der Terminal-Befehl ?

    - Nein. Cocktail habe ich nicht mehr. Andere (Freeware) kenne ich nicht.

    Danke Euch,

    Lefty
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    1. Nein.

    2. cron

    3. Dann würde ich mir Cocktail (oder MacJanitor) doch gleich wieder besorgen, denn damit gehts doch am schnellsten!

    Ciao, Maximilian
     
  3. Taleung

    Taleung New Member

    Servus Lefty,

    was ich bisher hier und in anderen Foren gelesen habe, ist Macjanitor das Beste.
    Habs auch am laufen und bis jetzt noch nie Probleme gehabt.
     
  4. MacLefty

    MacLefty New Member

    Moin Ihr beiden ! :biggrin:

    Jo. Dann werde ich mal losziehen und schauen wo bekomm', gell ?

    Also MacJanitor...
    Ist das Freeware ? Macht mir das auch nichts kaputt ? Alle Apps schließen ?

    Gruß,

    Lefty

    (Knödel hier wie blöde daran rum, dieses Front Row zum laufen zu bekommen.
    GRRRR ! Geht natürlich wieder nicht. Den Ordner wo alle diesen merkwürdigen Scripte ? drin sind habe ich schon...)
     
  5. MacLefty

    MacLefty New Member

    Servus Taleung,

    lass uns mal 'ne Pulle Mekong abpumpen !
    Ich vermisse schon die strafreien Halluzinationen...

    :teufel: :D

    Lefty
     
  6. polysom

    polysom Gast

    sudo sh /etc/daily
    sudo sh /etc/weekly
    sudo sh /etc/monthly
     
  7. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    1. Versiontracker erspart wie immer durchgelatschte Schusohlen :nicken:

    2. Glaub schon, oder jedenfalls Shareware, die auch ohne zu bezahlen läuft.

    3. Solange Du nur die Cronjobs laufen lässt, nicht. Verklage aber bitte andere Leute, falls doch :cool:

    4. Nein, ist wirklich nicht nötig. Die Standard-Cronjobs von Apple löschen ja nur irgendwelche Protokoll- und sonstwelche Temporärdateien. Kann man sich eigentlich auch komplett sparen, wenn Du mich fragst.

    Ciao, Maximilian
     
  8. Taleung

    Taleung New Member

    Mekong? Is fuer Anfaenger... im April gibts wieder den hausgemachten...
    Des Angebot gilt noch.. ich schick dir ne Flasche....
    Chai Yo!
     
  9. MacLefty

    MacLefty New Member

    Mach keine Witze !

    ich würd' mir 'nen Loch in Bauch freuen ! ! !

    Anfänger ?

    Ich weis nicht. Der Kollateralschaden von Mekong schlägt den Krieg im Pazifischen Raum doch um längen...
    Auch die Durchsetzung der Braille Schrift dürfte doch zum großteil auf den rücksichtslosen Genuß von Mekong zurück zu führen sein, oder ?

    Das letztemal als ich davon abgefüllt war, sah ich die gegenüber liegende Insel immer näher auf mich zukommen. DAS war 'ne Grafik !
    Seitdem - nie wieder ! :geifer:

    Lefty
     
  10. Bathelt

    Bathelt New Member

    warum wollen die user immer fummeln?

    lasst den rechner doch tag und nacht durchlaufen und das alles wird von selbst erledigt

    und im standby betrieb benötigt der rechner auch nicht wesentlich weniger strom als im ruhezustand
     
  11. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    "Standby-Betrieb" heisst auf Deutsch: Ruhezustand... in dem der Rechner, wie der Name schon sagt, ruht, und deshalb auch keine Cronjobs ausführt.

    Was den Rest angeht (24 Stunden am Tag Strom verbrauchen, wenn ein Rechner (so wie meiner) selten mehr als 2 Stunden benützt wird), muss das jeder mit sich selbst, bzw. seinen Kindern und Enkeln ausmachen.

    Ciao, Maximilian
     
  12. Taleung

    Taleung New Member

    Zumindest hast du "Land" gesehn... ich nur ein schwarzes Loch...
    Aber die Thais waren noch besser "drauf"..... :teufel: :teufel: :teufel: :teufel:
     
  13. MacLefty

    MacLefty New Member

    LOL !

    Glaube ich sofort.

    Chin unser Banquette-Manager sah nur Schildkröten. Tausende von Schildkröten. Wir konnten ihn garnicht beruhigen. Obwohl er am nächsten Tag nichts mehr davon wissen wollte, hatte er seinen Spitznamen auf ewig weg :

    MOCTURTLE ! ! !

    :teufel: :biggrin: :teufel: :biggrin: :teufel: :biggrin:

    Lefty
     
  14. faustino18

    faustino18 New Member

    Sach mal Jungs, von was sprecht ihr? Ist das ein Bier oder härteres Material?:biggrin:

    Ich erweitere ja auch mal gerne meinen Horizont...

    Patrick
     
  15. swissorion

    swissorion meist auf'm MacSofa

    Ich glaube es geht darum und scheint von der üblen Sorte zu sein
    von wegen für Anfänger:

    Rückmeldungen zum Mekong-Whiskey
    Der Kolumnist fragte seine Leser nach Ihren Erfahrungen mit einem ganz besonders exotischen Getränk. Hier sind ein paar Antworten:
    Der Whisky wird erstaunlich warm gereicht und schmeckt nicht nach dem, was man als Single Malt Trinker eigentlich unter "Whisky" erwartet. Der Geschmack ist eher etwas sherry-artig (dry!) und deutlich milder als ein gewöhnlicher Single Malt, also eher so in Richtung abgeschwächter Dalwhinnie. Erstaunlich ist hingegen die Vehemenz, mit der Mekong direkt ins Gehirn geht. Wir haben nach einem reichlichen Essen jeder zwei doppelte dieser Whisky getrunken, haben uns dazu auch noch eine Stunde Zeit genommen - und trotzdem: Als ich aufstand, war mein durchaus auf Whisky eingemessener Kopf etwa vier bis sechs Meter lang geworden und hatte auch einen eher exzentrischen Schwerpunkt. Meine Begleiterin versicherte, auf der Fensterbank einen grünen Lichtschein gesehen zu haben. Vielleicht war es die mythische Figur Sabai-Sabai. Vielleicht auch nicht. Wir wissen es nicht und haben danach nie wieder Mekong getrunken. Das ganze ist übrigens schon knapp zehn Jahre her."
     
  16. faustino18

    faustino18 New Member

    Als Whiskey-Trinker (bislang fast nur single-malt) muss ich den ja unbedingt probieren. Das hört sich ja wirklich spektakulär an.

    Mal gespannt ob ich den auf die Schnelle finde, aber in Berlin sollte das ja kein Problem sein. Mal schauen ob meine Erfahrungen ähnlich sind...:pirat:

    Patrick
     
  17. Taleung

    Taleung New Member

    ..unter anderem von hausgemachen thailaendischen Reisschappppssssss....
     

Diese Seite empfehlen