FTP-Zugang und Zugriffsrechte

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von zeko, 1. Juli 2002.

  1. zeko

    zeko New Member

    Nachdem der Datenaustausch über ICQ zwar fast immer so klappt, dass mir jeder was senden kann und wiederum ich den Leuten, denen ich gar nichts senden will auch klaglos funktioniert (aber bei allen anderen nicht geht), dachte ich an FTP.

    Also einen Benutzer angelegt (keine Admin-Rechte) und FTP freigeschaltet. Dann mal selbst ausprobiert und...
    ...oh, Schreck mein ganzes MacOS X Volume ist für den User per FTP zugänglich und ersichtlich. Nun ja, zwar darf der FTP-User alles sehen und sich Zeug vom System "rüberziehen", aber verändern oder löschen scheinbar nicht. Gut fand ich natürlich, dass die Bereiche der anderen User wegen Zugriffsrechten Tabu sind.
    Ok, damit kann ich ja noch leben. (Geb ja nicht jedem einen FTP-Zugang)
    ABER
    Da ich mehrere Partitionen (Volumes) habe sind diese auch für den FTP-User zugänglich. Genau dieses will ich eigentlich aber nicht und dachte diese Volumes mit Zugriffsrechten zu sichern. Als Admin-User hab ich dann zunächst versucht die Rechte der Volumes auf diesen zu beschränken. Zuerst hatte ich auch Erfolg und der FTP-User kam zuerst nicht an die Partition ran. Jedoch aus einen mir nicht erklärbarem Grund änderten sich die Zugriffsrechte, so dass jeder User ran kam.
    Mach ich was falsch? Wie verhält sich überhaupt die Partition (auf der nur MacOS 9) drauf ist, wenn die Zugriffsrechte für einen xy-Admin-User bleiben würden und man nur MacOS 9 starten wollen würde?
    Wieso sind die Zugriffsrechte nicht so geblieben, wie ich es verändert habe?

    Oder anders gefragt:
    Wie kann ich mit Leuten am einfachsten Daten tauschen ohne meine Daten ganz zu entblösen?
     
  2. TuX

    TuX New Member

    ganz einfach...
    Leg mit "sudo pico /etc/ftpchroot" die datei an...(vorher noch admin-passwort)
    dann schreibst du da, mit Zeilenumbruch getrennt, die Usernames rein, die nur auf den User-Ordner zugreifen sollen dürfen.
    dann mit CTRL-X, y, ENTER beenden und speichern.
    Fertig...

    TuX
     
  3. zeko

    zeko New Member

    Ich hab schon gedacht, ich muss auf eine Antwort verzichten.
    GREAT!
    Danke, hat geklappt. Naja, "unixen" muss man halt können. :)
     
  4. zeko

    zeko New Member

    Hallo du,
    wäre toll wenn du mir wieder weiter helfen könntest.
    Gbit es auch eine Möglichkeit Usern, die direkt auf dem Mac arbeiten von anderen Volumes auszusperren, so das entweder nur die Eigenen Folder zugänglich sind. Kann ich auch bestimmen ob nur bestimmte Volumes einfach gesperrt sind?

    Ich habe auch schon versucht einzelne Ordner (aber im nachhinein, somit nicht von Beginn) auf anderen Volumes nur einem User zuzuordnen. Irgendwie traue ich aber der Geschichte nicht ganz, den mit einem ganzen Volum lässt sich dies nicht machen. Zudem war bis 10.1.5 nach wenigen Augenblicken gegliche "Zuordnung" vom System vergessen.
     

Diese Seite empfehlen