FTPd Problem unter Jaguar

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von TuX, 2. Oktober 2002.

  1. TuX

    TuX New Member

    Ich hatte unter meinem alten OS X den FTP-Server laufen. Mit dem Anlegen der Datei "/etc/ftpchroot" und dem Eintragen von bestimmten Usernames konnte man den FTP-Zugriff nur auf das "homedir" beschränken.
    Leider funktioniert diese Vorgehensweise unter OS X.2 nicht mehr :(
    Der jeweilige User bekommt dann immer ein "can't set root" als Fehlermeldung..
    Weiß jemand eine Lösung für das Problem?
    Vielen Dank schonmal

    TuX
     
  2. DOH

    DOH New Member

    Hattest Du den ProFTPd installiert? Wenn ja dan läuft die "alte Version" nicht mehr auf X.2.x. Ich habe die 1.2.6 installiert und sie läuft problemlos. Aber ich administriere sie über webmin, da das vieles einfacher und komfortabler macht.
     
  3. TuX

    TuX New Member

    hmm....es geht ja auch nur um die ftpchroot Datei. Sonst funzt der FTP-Server normal.
    Ich hab aber mittlerweile rausgefunde, dass man das jetzt in der /etc/ftpd.conf festlegen kann..
    Nur hab ich die Datei garnicht...Kann mir jemand die eventuell mal Mailen?

    Danke

    TuX
     
  4. DOH

    DOH New Member

    Die /etc/ftpd.conf hab ich nicht. Wo soll die denn herkommen? Bist wohl nicht der einzige der die Datei nicht hat.
    Gruss D´OH!
     
  5. TuX

    TuX New Member

    naja in der manpage vom ftpd steht das drin...

    TuX
     
  6. DOH

    DOH New Member

    Verwundert mich aber. Welche Version ist das denn? Wie gesagt - ich habe diese Datei nicht und der Server läuft ohne Probleme unter 10.2.1. Habe für alle FTP User bei mir einen festen Ordner eingerichtet. Aus dem kommen sie nicht raus. So wie es sein soll ;-)
     
  7. TuX

    TuX New Member

    hast du das mit Webmin gemacht? Oder was?
    Ich mag den Webmin nämlich nicht, weil man da nicht weiss was der GENAU macht...nachher funktioniert's das stimmt...deswegen sollte ich den vielleicht mal probieren.. :)

    TuX
     
  8. DOH

    DOH New Member

    Ja, ich habe das mit webmin 1.000 gemacht. Der erkennt automatisch das er auf X bzw. auf x Server läuft. Funktioniert hervorragend. Zur Not kann man immer noch checken was der anstellt wenn man über die Shell mal nachschaut. Der proFTPd läuft damit bisher ohne Probleme.
     
  9. TuX

    TuX New Member

    jo, danke, dann werde ich den mal Probieren.. :)

    TuX
     

Diese Seite empfehlen