Für die Drei, die es interessiert...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Convenant, 7. Dezember 2002.

  1. Convenant

    Convenant Haarfestiger

  2. quick

    quick New Member

    > wohl ausdrucken müssen.

    117 seiten ... (pdf)

    <TT>Zunehmende Sinn- und Perspektivlosigkeit, Existenz- und Zukunftsängste,
    Vereinsamung und Verzweiflung.</TT>
     
  3. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    117 Seiten willst du an meinem Monitor nicht lesen.
    ;)
     
  4. RaMa

    RaMa New Member

    grundsäzlich sind 117 seiten mehr als ich jemals lesen will ;-)
     
  5. quick

    quick New Member

    will oder kann ? :)
     
  6. charly68

    charly68 Gast

    kann das nicht einer mal vorlesen *g*
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    s nicht wert. Ich lass' es mir von Harlequin vorlesen. Der hat so einen schönen Brustton der Überzeugung dabei.
     
  8. Jab

    Jab New Member

    hast du kein text to speech ???
    ;-)

    jab
     
  9. charly68

    charly68 Gast

    achnöööööö kann das nicht wieder dieter übernehmen?? :)
     
  10. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ja, die Verdrängung ist auch ein darin angesprochenes Muster.
    ;)
     
  11. RaMa

    RaMa New Member

    ich hab die ersten zeilen mal angelesen...
    nun bin ich der meinung das man für den dipl.psych. eigentlich nur viel schreiben muß, der inhalt ist völlig egal...;-)
     
  12. Macowski

    Macowski New Member

    Wenn die das alle durchgelesen haben, wird mein Rückstand noch größer....
    GM! übrigens
     
  13. terkil

    terkil Gast

    &lt;Neoliberalismus kann als politisches Projekt kapitalistischer Eliten verstanden werden, mit dem die unbeschränkte Autonomie der Besitzer von Geld- und Produktivvermögen gegen die Lebensinteressen der Bevölkerung durchgesetzt werden soll. Eine Koalition aus transnationalen Konzernen, Finanzkapital und oberer Mittelschicht hat mit regierungsamtlicher Hilfe den sozialstaatlichen Klassenkompromiss aufgekündigt und betreibt mit Lohnsenkungen, dem Abbau von Sozialleistungen und Steuergeschenken für Konzerne und Vermögende eine großangelegte Umverteilung des gesellschaftlichen Reichtums von unten nach oben.&gt;

    Das hätten sich Joschka Fischer, Gerhard Schröder usw. wohl auch nicht träumen lassen, daß sie eines Tages als Handlanger der Großkapitals deren Drecksarbeit machen müssen.
     
  14. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    &gt;ich hab die ersten zeilen mal angelesen...

    Leider weiss ich nicht mehr genau von wem diese Aussage stammt: Das Problem bei Kriminalromanen besteht darin, dass man sie für eine Rezension gelesen haben muss.*

    * Bezieht sich auf die überraschenden Wendungen. Dieses nun scheint für wissenschaftliche Texte nicht zu gelten. Oder lese ich hier falsches zwischen deinen Zeilen heraus?
    :)
     
  15. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Wie heißt es doch so treffend: Macht korrumpiert...

    Selbstverständlich momentan Regierende ausgeschlossen!
     
  16. RaMa

    RaMa New Member

    nunja, wissenschaftlich texte erzeugen in der regel keine spannung, wie zb. ein krimi, deswegen sind 180° sprünge, eher selten bzw. nicht notwenig?...

    zu not kann man auch das inhaltsverzeichniss überfliegen, um zu sehen das sich da nichts derartiges abspielt...

    oder hast du bei einer 500 seitigen wissenschaftlichen arbeit, schon mal den abschluß satz: haha, ihr deppen i glaubt doch hoffentlich das nicht was ich geschrieben habe oder? war alles quatsch ;-)

    ra.ma.
     
  17. RaMa

    RaMa New Member

    der kann doch net lesen...!!!!
     
  18. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    &gt;zu not kann man auch das inhaltsverzeichniss überfliegen, um zu sehen das sich da nichts derartiges abspielt...

    Soso, du spekulierst bei Dissertationen auf Kapitelüberschriften wie z.B.:
    Kapitel 16 Schlusswort: Enthüllung der Verarschung
     
  19. RaMa

    RaMa New Member

    na logo, du etwa nicht?

    ra.ma.
     
  20. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    117 Seiten Krankengeschichte - und die Seite 118 mit der Therapie fehlt wie so oft. Oder soll das Literaturverzeichnis diese ersetzen?
     

Diese Seite empfehlen